Riesenmaschine

25.08.2005 | 17:21 | Alles wird schlechter | Zeichen und Wunder

Po und Contra Wortspielwerbung

Gut, Werbung für Hämorrhoidencremes ist ein undankbares Geschäft, das man gern mal dem Praktikanten aufbürdet oder dem, der letzte Woche versehentlich die Firmendatenbank gelöscht hat. Es ist ein Minenfeld, auf dem man wenig richtig, aber alles falsch machen kann. Aber das ist noch lange keine Entschuldigung für das nebenstehend abgebildete Werbekatastrophengebiet (was mag sich noch Grausiges hinter dem vom Apotheker gestifteten Blumengesteck verbergen?). Vielleicht ist die Zeit doch allmählich reif für ein generelles Wortspielwerbeverbot oder doch zumindest eine empfindliche Wortspielwerbesteuer.


Kommentar #1 von Aleks:

Bevor es soweit ist, hier noch der Gegenvorschlag: "Trotz Hämorrhoiden – Positiv denken!"

25.08.2005 | 17:47

Kommentar #2 von HCL:

ohlauer ecke reichenberger – würg ma saren...

25.08.2005 | 21:55

Kommentar #3 von Jorge:

@HCL: Mein Gott, was mache ich eigentlich hier in München?! SO36 fehlt mir.

26.08.2005 | 14:36

Kommentar #4 von Sterblich:

Ich gebe zu bedenken, dass das Werbeträgermännchen da oben aus Italien stammt, und dass in Italien Po ein Fluss ist. Was daraus folgt, weiß ich auch nicht.

26.08.2005 | 18:15

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Matratzeneis

- Knutschworkshop in Bad Salzuflen

- halbes Jahr zu spät

- Fegefeuer der Streicheleinheiten

*  SO NICHT:

- Schnarch-Flyer

- Saxophon

- Übersprungsonanie

- halbe Stunde zu spät


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Tony", Gerard Johnson (2009)

Plus: 41, 42, 45, 55, 65
Minus: 74
Gesamt: 4 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV