Riesenmaschine

13.09.2005 | 15:43 | Sachen kaufen | Zeichen und Wunder

Handelsmarkenmagie


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Handelsmarken, sogenannte Private Labels, sind eine faszinierende Sache voller metaphysischer Mucken: Zum einen sind sie komplett gesichts- und geschichtslos, ausgedacht und am Reißbrett entstanden – die letzte und nachrangigste Stufe in einem Prozess des Copy & Paste, der phantasielosen Imitation und Standardisierung von Produktionsabläufen. Zum anderen zehren sie vom Nimbus und der Magie etablierter Marken, versuchen durch phonetische Allusion und mimetische Anverwandlung einen Teil jenes Fluidums, das traditionsreiche Marken mittels Qualität, Sorgfalt und immensem Marketingaufwand aufgebaut haben, abzuzweigen und in die eigenen Kanäle zu lenken. Sie stehlen die Aura, um uns zu täuschen und von der charakterlosen Handelsware zum Desiderat für Ahnungslose und Unachtsame zu werden. Sie spiegeln uns unsere irrationale Anfälligkeit für Marken als Farce zurück. Selten jedoch gelingt das in so einem Geniestreich wie bei den "Cityhemden" mit "New Kent-Kragen" in "reiner Baumwolle", die zum "Jubelpreis" von 25 Euro im aktuellen Werbeflyer der "Galeria Kaufhof" feilgeboten werden – und zwar unter dem Label "ARMADA", dessen Anmutung uns an "ARMANI", dessen Typografie jedoch an "PRADA" gemahnt und das uns in dieser ingeniösen Kombination andächtig sprachlos macht.


Kommentar #1 von isabo:

Das wird dann wohl "die neue First-Class-Mode zu Last-Minute-Preisen" sein.

14.09.2005 | 16:18

Kommentar #2 von Hansen:

Ich weiß von einem herrlichen hautengen Polyesterschlafanzug vom Label Givanchy zu berichten!

15.09.2005 | 17:54

Kommentar #3 von irgendwem:

Glückwunsch, selten wurden die Worte Allusion, Fluidum, Desiderat und ingeniös so, äh, kongenial in einem Atemzug genannt.

08.10.2006 | 14:48

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Dinge erbaulich finden

- Takeshis Wolfsschanze

- Blinddarmhund

- Rosinenstuten

*  SO NICHT:

- mit Links

- Arnulf Baring

- Blinddarmstock

- Sultaninenhengste


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Frontier(s)", Xavier Gens (2007)

Plus: 80, 89, 102, 104
Minus: 3, 103, 119
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV