Riesenmaschine

15.12.2005 | 11:42 | Supertiere | Zeichen und Wunder

Der Walzahn des Zahnwals


Der eher unbekannte Zahnersatzwal
(Foto: stinkypeter) (Lizenz)
Von ungezählten Dingen weiss man, dass man sie nicht weiss. Die Anzahl der Dinge, von denen man weiss, dass man sie nicht weiss, soll mal als verwickeltes Beispiel dienen. Das ist nicht weiter schlimm, denn wenn man weiss, dass man etwas nicht weiss, fragt man einfach Google, fertig. Schwieriger wirds, wenn man nicht weiss, was man nicht weiss. Diese Sorte Nichtwissen ist leider eine offene Tür für heftige Überraschungen. Wir zum Beispiel hatten bis vor kurzem keine Ahnung, dass wir nicht nur nicht wussten, dass der Narwal einen einseitigen, zweieinhalb Meter langen Stosszahn spazierenträgt, sondern auch, dass nicht nur wir sondern überhaupt alle Menschen völlig im Dunkeln tappen, was den Zweck dieses Zahns im Gefüge der Dinge und Geschöpfe angeht. Es schwindelt einen. Das schöne aber an solcher Metaunkenntnis ist, dass man in dem Moment, in dem man von einer Wissenslücke erfährt, sie sich auch schon wieder mit einem leisen Schmatzen schliessen fühlt. Der Narwalzahn nämlich, so fand ein Zahnmediziner mit dem lustigen Namen Nweeia jüngst heraus, ist ein Sinnesorgan. Warum der Narwal einen Fühlzahn hat, weiss dann freilich wieder keiner. Müsste man wohl mal googeln.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Zahntag und Pastenwahn


Kommentar #1 von irgendwem:

klarer fall. damit stösst er die eisschicht auf sollte das meer über ihm mal zugefrohren sein.

15.12.2005 | 12:17

Kommentar #2 von Tim:

oder aber er verankert sich damit Nachts im Boden damit er nicht wegschwimmt.

15.12.2005 | 13:20

Kommentar #3 von Jupp Derwal:

Was man hätte wissen können ist, dass der Narwal-Zahn jahrhundertelang ein Dasein als Einhorn-Horn führte. So gut wie jeder Jagdmuseums-Ausstatter musste so ein Horn haben, wenn er in der Trophäensammler- bzw. Herrscher-Szene was gelten wollte. Ohne Horn warst du ein Niemand, mit Horn warst du wenigstens arm, denn es wurde zum Verkauf gerne mit Gold aufgewogen. Man kann sich ungefähr denken, was das für die Bestände bedeutete. Der gewendelte Narwal-Zahn gilt heute noch für manche als Beweis für die Existenz von Einhörnern. Insofern muss die Frage cui bono mit "der Fantasy-Literatur" beantwortet werden.

15.12.2005 | 14:47

Kommentar #4 von snlr:

Steht doch alles hier erklärt:
http://beerlounge.de/~auf/tiki-index.php?page=Der+Narwal

15.12.2005 | 18:14

Kommentar #5 von Daniel:

Mensch Kinder, da wir gerade erfahren haben, dass es sich um ein Sinnesorgan handelt, sollten wir doch davon ausgehen, das dieses auch demensprechend empfindlich ist, und daher wohl kaum zur mechanischen Deformierung von Eis oder Meeresboden benutzt wird.

16.12.2005 | 14:19

Kommentar #6 von irgendwem:

genau, wir machen ja auch keinen Mauerdurchbruch mit dem Ohr

16.12.2005 | 15:37

Kommentar #7 von Tim:

Aber immerhin sind wir doch auch so rabiat und hauen Zaehne an Kreissaegeblaetter....
Das sollte uns zu Denken geben. An dieser Stelle habe ich einen überflüssigen Smiley hingemacht, wofür ich mich dereinst schämen werde.

16.12.2005 | 16:10

Kommentar #8 von Tim:

Ich werde mich niemals fuer einen meiner Smiley schaemen.
Ich werde mich niemals fuer einen meiner Smiley schaemen.
Ich werde mich niemals fuer einen meiner Smiley schaemen.
Ich werde mich niemals fuer einen meiner Smiley schaemen.
Ich werde mich niemals fuer einen meiner Smiley schaemen.
Ich werde mich vielleicht doch irgendwann für einen meiner Smiley schaemen.

17.12.2005 | 10:48

Kommentar #9 von Tim:

Das denke ich nicht.
Nicht im Geringsten.
Woher wollt ihr Maschinisten das auch wis(s(t))en?!

18.12.2005 | 16:25

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Melkfett statt Nivea

- kontrollierter Amoklauf

- Gesinnungsertüchtigung

- Erleichterungstrinken

*  SO NICHT:

- Ostasiengutfinderei (ohne Ahnung)

- Sammelbeckenbodensatz

- Kreuzbein-Clipart

- Würfelhusten


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Just Walking", Agustín Díaz Yanes (2008)

Plus: 3, 11, 69, 80, 94, 117
Minus: 37, 55, 141
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV