Riesenmaschine

09.09.2006 | 19:05 | Berlin | Nachtleuchtendes | In eigener Sache

Riesenmaschine Altar II


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Anlässlich der Eröffnung des Berliner Radialsystems (wir berichteten) wird der Riesenmaschine Altar ab sofort etwa 24 Stunden lang noch einmal live in Betrieb zu sehen sein. Und zwar voraussichtlich zum letzten Mal, denn, wie Kollege Lobo beim Aufbau feststellte: "Die Scheisse an diesen modularen Systemen ist ja, dass sie einen dazu verleiten, sie noch mal zu verwenden." Dieser Versuchung werden wir künftig zu widerstehen versuchen. Der Gott für weggeworfene Sachen hilft uns dabei.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Altar des Alltags


Kommentar #1 von Pia:

Ihr wollt den Altar dann nicht mehr aufbauen? Ich bin dagegen! Ich hatte eine sehr effektvolle Gott-Anbetung, das würde ich gerne wiederholen können.

10.09.2006 | 09:32

Kommentar #2 von Jyrki69:

Götteranbeten funktioniert doch seit Tausenden von Jahren auch ohne Götter ganz gut.

10.09.2006 | 13:25

Kommentar #3 von Kathrin:

Heute, vor dem Altar: Ein kleines Mädchen fragt, wie das funktioniert und bekommt erklärt, dass man die Götter anbeten kann, dann geht die Lampe an. Das Kind guckt zehn Sekunden lang konzentriert und beschwert sich dann: Das geht nicht! Jugend, wo ist dein Technikverständnis?

10.09.2006 | 15:37

Kommentar #4 von Nachtlicht:

Vielleicht kam sie gerade aus der Brainbar?

10.09.2006 | 16:56

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Unentschlossenheit (mal so, mal so)

- Papayaschawarma

- 48-Stunden-Hotline

- Feuerzeuge in Handgranatenform

*  SO NICHT:

- Weltkrieg verlieren

- asoziales Verhalten

- Blutwurstschorle

- Ananasschawarma


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Mojin - The Lost Legend", Wuershan (2015)

Plus: 14, 22, 33, 66, 69, 73, 80, 82, 94, 96
Minus: 15, 39, 46, 93, 102, 147, 195
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV