Riesenmaschine

23.11.2006 | 04:23 | Fakten und Figuren

2 sollten sich nicht zusammentun

Wenn sich zwei der allerunangenehmsten Bands der Welt zusammentun, also U2 und Green Day, und gemeinsam einen heilsbringenden Song aufnehmen, also wie es scheint, um Geld zu lukrieren für Opfer einer schon etwas länger zurückliegenden, medial perfekt organisierten und betreuten Katastrophe, mit dem leicht nachvollziehbaren Kalkül von bekannten Oberflächenreizen und Popularitätszuwachs, und gleichzeitig der Zusammenschluss der zwei grössten Banken Amerikas mit der nicht komisch gemeinten, aber sensationell harschen Interpretation eines gruseligen Songs einer dieser heilsbringenden Bands One Bank zelebriert wird, dann merkt man, dass man an irgendeiner Stelle den Faden verloren hat. Aber wenn jetzt auch noch jemand diese mammonglorifizierende Uminterpretation beginnt ironisch neuzuinterpretieren, und das ist dann auch noch ein ehrenwertes, wiewohl abgehalftertes Mitglied der "Guten", also Johnny Marr, dann, ja dann fragt man sich, wann die ostdeutsche Clownscombo Rammstein endlich gemeinsam mit der slowenischen, von ihnen haarsträubend und höchst unangenehm fehlinterpretierten Band Laibach einen Song fürs Müttergenesungsheim aufnehmen wird. Die deutsche und unerträgliche und schmierige, "gute" Band Tomte ("Schrei nicht den Namen meiner Mutter, wenn du meine Oma fickst") kann das ja noch immer irgendwann mal persiflieren, sie ist heiss drauf, man kann wetten.

Tex Rubinowitz | Dauerhafter Link | Kommentare (7)


Kommentar #1 von florian:

schön auch der videoportal-im-videoportal-effekt.

23.11.2006 | 07:24

Kommentar #2 von Clinic:

Astreine Angstmaschine. Danke.

23.11.2006 | 09:43

Kommentar #3 von hansmentz:

Auch so eine Sache, die nie lustig sein wird:
Lieder umdichten
(auf der Metaebene aber durch die verzweifelte Torschlusspanik des Witzes durchaus lustig)

23.11.2006 | 10:55

Kommentar #4 von Sascha Lobo:

Ich finde Tomte übrigens super, das musste ich jetzt hier drunter schreiben, super, hörst Du, Tex, total super. Supersuper. So.

23.11.2006 | 13:47

Kommentar #5 von TR:

Das musst Du ja jetzt sagen, Reflexantwort, immer das genaue Gegenteil sagen von dem was ich sage, intern, und das wissen wir ja beide, schimpfst Du wie ein Rohrspatz auf Tomte, was das für ein bescheuerter Name sei, und die Texte so schrecklich, dass einem Angst und Bange wird, ausserdem sollte ich eigentlich heute in Zürich sitzen, Sauerei

23.11.2006 | 13:58

Kommentar #6 von www.einachten.com:

1:49 Das ist der Kaiser. (An dieser Stelle habt ihr einen Kommentar unterdrückt, wofür ihr euch dereinst schämen werdet.)

23.11.2006 | 19:20

Kommentar #7 von Alexander Svensson:

Falls Rammstein, Laibach und Tomte nicht von der berechtigten Sorge des Sängers und Manhattan Banking Center Managers Ethan Chandler erfahren: "You just hope that credibility-wise, this doesn't kill you." (http://shorl.com/fystalyfrygoho)

23.11.2006 | 22:34

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Flibb (ostpreuss. Warmbier mit Eiern)

- Photoshopeffekt "keinen Schimmer hinzufügen"

- Sumpfporst und Königsfarn

- mehr Seekuhcontent

*  SO NICHT:

- NoName-Hasen

- Mainstream-Religionen

- spitze Schuhe (ausser in Leningrad)

- Zack-Zack


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Death Proof", Quentin Tarantino (2007)

Plus: 6, 10, 21, 24, 34, 35, 37, 48, 80, 89, 94, 96, 97
Minus: 8, 49
Gesamt: 11 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV