Riesenmaschine

14.03.2008 | 08:29 | Was fehlt | Sachen kaufen

Gib Dir die Kugel


Der UltraLiftPro-X von Garnier (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Da kommt was ins Rollen: Mit dem UltraLiftPro-X, der innovativen Antifaltenpflege mit den geheimnisvollen Wirkstoffen aus der jahrhundertelang unterschätzten Rotbuche, geht Garnier (Achtung: Gewinnspiel mit Iris Berben!) neue Wege durch den Kulturbeutel. Dass man die "innovative" Massage-Kugel des UltraLiftPro-X schon von anderen Drogerieartikeln kennt, die meist in der Achselhöhle zum Einsatz kommen, dürfte dem Erfolg des dildoförmigen Stifts kaum im Wege stehen. Produktdesigntechnisch wurde hier also vorbildlich auf bereits vorhandene und vom Kunden im Gebrauch akzeptierte Konzepte aufgesetzt.

Ganz easy durch's Gesicht browsern (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Dass die Rollertechnik mitunter aber auch ihre Tücken haben kann, wird durch den Mehrwert in der potentiellen Weiterverwendung mehr als ausgeglichen. Wir freuen uns auf zahlreiche begeisterte Testberichte in unseren Kommentaren.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Achsel des Guten


Kommentar #1 von mymanfriday:

erinnert an den mitt-neunziger pickel-weg-stift von clerasil, mit dem man sein gesicht – ständig und ergo suchtgefährlich – behandeln konnte und der eine angenehme und desinfizierte kühle auf demselben verursachte. der begriff "marktreife" erhält so gleich mehrere neue konnotationen.

14.03.2008 | 12:19

Kommentar #2 von Lotte_Rie:

Erinnert an die Massagestäbe, beworben im Otto-Versand, die sich die Katalog-Frauen auch immer so verschwörerisch ans Gesicht gehalten haben. Im Grossen und Ganzen ist das hier doch einfach ein Dildo, der faltenvernichtend ejakulieren kann. Super Sache!

14.03.2008 | 13:55

Kommentar #3 von Sly_von_voigt:

Wie findet ihr nur immer diese Links? Den zu dem roboterersatzteildingens da. Riesenmaschine du bis ein einseitig geöffnetes Buch...oder so.

14.03.2008 | 23:19

Kommentar #4 von RAL seidenmatt:

Kein Testbericht, dafür ein weiterer Beleg, dass unter den Produktdesigner für Körperhygiene-Artikel die Dildomania grassiert: http://www.rexonaformen.de/

15.03.2008 | 02:16

Kommentar #5 von Aleks:

Alle meine Vorredner sind Idioten. Früher hatte die Riesenmaschine auch bessere Kommentatoren (als sie noch nicht so kommerziell war).

15.03.2008 | 17:19

Kommentar #6 von Frau Grasdackel:

Kathrin und Sascha, habt Ihr den Aleks schon wieder nicht im Pappkarton mitspielen lassen? Ist doch klar, dass der schlechte Laune bekommt! Ach, das war ja vorgefertigt. Trotzdem.

15.03.2008 | 19:27

Kommentar #7 von mymanfriday:

fällt idiotie nicht genau in den bereich zwischen öffentlichem und privatem, in dem ein blog verortet ist? um eine treffendere aussage zu erhalten, sollte man "idioten" vielleicht durch "deppen" ersetzen.

18.03.2008 | 12:06

Kommentar #8 von Jürgen Holbertz:

"Sehr geehrter" Martin Baaske,
Sie dürfen ihre schweinischen Fantasien in Zukunft ruhig weiter für sich behalten.
MfG

18.03.2008 | 16:59

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Heuschrecken

- entbehrungsarm

- Urlaub vom Ach

- Götz Alsmann (frech!)

*  SO NICHT:

- Extra Käse (overdone)

- Rosinenpicking

- entbehrungsreich

- verwirrende Amtshandlung


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"WALL·E", Andrew Stanton (2008)

Plus: 37, 45, 49, 71, 80, 107, 108, 109, 110
Minus: 57, 110, 113, 157
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV