Riesenmaschine

17.10.2009 | 00:36 | Nachtleuchtendes | Vermutungen über die Welt

Adiabatische Apokalypse


Der Autor bei der Erschaffung von Dänemark
Das darf doch wohl nicht wahr sein. Erst mussten wir uns mit der Idee anfreunden, dass sich der frühe Kosmos wie ein Irrer ausdehnte, viel schneller als heute so üblich. Jetzt, wo wir das endlich eingesehen haben, obschon unter Hadern und Klagen, kommen so ein paar Leute aus Princeton und behaupten, es sei ganz anders. Und zwar sei es Zeit, über die Zeit vor dem Urknall zu reden. Genaugenommen seien da zwei Welten kollidiert. Dann noch irgendwas mit Superstrings, und schliesslich kam es zu einer ultralangsamen, adiabatischen Kontraktion, an deren Ende das heisse Ding steht, aus dem das heutige Universum, flach und glatt wie es ist, sich wundersam emporquält. Das Ganze führt den schönen Namen Ekpyrosis; ein Wort, das man sich nicht mal merken muss, denn es steht schon in der Wikipedia, erklärt als das finale Feuer, der apokalyptische Weltenbrand, aus dem das Neue entsteht. Das Neue, das sind wir: Fusspilz, Zweites Deutsches Fernsehen, Mu-Neutrinos. Alle zusammen sind wir Kinder der adiabatischen Ekpyrosis.


Kommentar #1 von 9001:

Wo gibt es diese Superstrings? Im Karstadt am Hermi hatten sie die noch nicht.

17.10.2009 | 06:58

Kommentar #2 von slowtiger:

Finales Feuer?
Fö nix kommt nix.

17.10.2009 | 10:37

Kommentar #3 von Motöroil:

Aleks Scholz ein Juggler – ich schnall ab! Als nächstes wird wohl noch geslacklined, oder was?

20.10.2009 | 12:12

Kommentar #4 von Ruben:

Aleks Scholz kann das mit den Fackeln sogar auf einem Einrad fahrend. Noch besser: Er kann auch auf dem Einrad fahrend Blockflöte spielen ("zur Unterstützung des Sozialismus").

25.10.2009 | 22:58

Kommentar #5 von Ein ungenannt bleiben wollendes Redaktionsmitglied:

Tatsächlich slackline ich seit 2008 jeden Donnerstag mehrere Minuten lang, manchmal sogar bereits dienstags.

09.11.2009 | 04:08

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- ChatSetLove

- metrosexuelle Handlungen

- Sturmklopfen

- Fat-Laces

*  SO NICHT:

- bei offener Tür auf dem Klo sitzen und dann plötzlich sterben

- Plüschfuß als Badläufer (pilzy!)

- Guido Westerwelle ein Knoppers anbieten

- Sturmklingeln


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Populärmusik aus Vittula", Reza Bagher (2004)

Plus: 4, 12, 34, 35
Minus: 37
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV