Riesenmaschine

30.10.2005 | 17:33 | Nachtleuchtendes | Sachen kaufen

LEM & LED

Bereits 1996 hat der Science Fiction-Literat Stanislaw Lem in einem Interview mit dem Spiegel (Textmitte) vor dem Internet gewarnt, weil wir "in einer Flut von Informationen" ertrinken würden und verdeutlichte gleich auch die Dimensionen der Gefahr: "Ich fürchte das Internet, das für mich die wahre Sintflut darstellt, mehr als die Antimaterie". Und das, obwohl es 1996 noch keine Blogs gab (ausser der 1905 gegründeten Riesenmaschine). Angesichts der nebenstehend abgebildeten, ständig weitere Informationen ausstrahlenden LED-Gürtelschnalle dreht sich Stanislaw Lem wohl nur deshalb nicht im Grabe um, weil er überraschenderweise noch gar nicht tot ist*. Die Leuchtschnalle ist bei Spreeware.de (weder verwandt noch verschwägert) für 58,90 Euro zu kaufen und wird dort mit den Worten "NEU + GENIAL + HIP!!!" und "ABSOLUT KULTIG!!!" beschrieben. Dem können wir uns nur anschliessen, vor allem, weil man bis zu 6 durchlaufende Nachrichten à 256 Zeichen in die Schnalle einprogrammieren kann. An dieser Stelle müsste das Rad des HiTech nur eine Winkelsekunde weitergedreht werden, ein klitzekleines Bluetooth-Empfangsmodul an die Gürtelschnalle montiert werden und schon wäre die Welt noch ein bisschen informierter, bzw. informationsreicher. Wem diese technische Neuerung schlicht zu doof ist, der sollte aber auch wissen, was Lem über kluge Apparaturen, also Künstliche Intelligenz gesagt hat: "Der Mensch sollte sich besser bemühen, selber intelligent zu werden."

*inzwischen aber leider schon (März 2006)


Kommentar #1 von kosmar:

wer baut da jetzt den rss reader dran?

31.10.2005 | 10:00

Kommentar #2 von Sascha Lobo:

Herr Kosmar, gute Idee. Die Sie in Zugzwang bringt, ich erwarte erste technische Lösungsvorschläge für Ende nächster Woche.

31.10.2005 | 11:05

Kommentar #3 von kosmar:

eine beta reicht aber erstmal, oder?

31.10.2005 | 14:08

Kommentar #4 von Sascha Lobo:

Sicher. Sie wissen ja mit am besten, was "beta" bedeutet, nicht wahr?

31.10.2005 | 14:30

Kommentar #5 von kosmar:

*nachhaltiges und gehaltvolles seufz*

31.10.2005 | 15:02

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- den Zerberus machen

- Intelligent Design

- Fantum allgemein

- Peeptoe-Show

*  SO NICHT:

- Astronomischer Atlas im Handschuhfach (Citypläne fehlen)

- Pappkameraden

- Alles nur geträumt (verwirrend)

- DIN umgehen


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Ober", Alex van Warmerdam (2006)

Plus: 3, 8, 11, 25, 26, 31, 34, 36, 42, 46, 49, 65, 78, 82, 83, 89, 97
Minus: 7, 160
Gesamt: 15 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV