Riesenmaschine

18.04.2020 | 22:39 | Essen und Essenzielles

Was reimt sich auf Bilch-Alternative?


Dass es Milch ist, erkennt man an der Packungsfarbe hellblau (Foto: Michael Brake)
Wir müssen verstehen lernen, dass wir in Sachen Pflanzendrinks aka vegane Milchalternativen noch immer ziemlich am Anfang stehen. Nach Phase 1 (es gibt Sojamilch, sonst nix) und Phase 2 (neue Einkomponentenalternativen wie Reis-, Mandel-, Hafermilch diversifizieren und erweitern den Markt) folgt nun Phase 3: Verfeinerung durch Kombination. Echte Rezepturen! Unendliche Möglichkeiten!

Die schlicht "Milk Alternative" benamte Variante des Hamburger Unternehmens Harvest Moon vereint Kokos, Cashew, Reis, Hefeflocken, Sonnenblumenöl, Wasser und Meersalz in sich. Zielgruppe sind Leute, die sich 2,99 Euro für eine Tüte "Milch" im Ethnolook ihres Bio-Supermarktes leisten können und wollen. In Glas, Kaffee und Müsli getestet kommt die laktosefreie Milk Alternative "echter" Kuhmilch in Viskosität, Opazität und Geschmack tatsächlich verdammt nah, erreicht aber dennoch nicht die mundhaptische Tiefe des Originals, vor allem der leicht sahnige Schmierfilm im Gaumen wurde vermisst.

Aber wie gesagt: Wir müssen verstehen lernen, dass wir in Sachen Pflanzendrinks noch ziemlich am Anfang stehen. Die Verfeinerung wird weitere Phasen durchlaufen, bis schliesslich die rein pflanzlichen Zutaten in einer Art Wirtskörper gegärt und in komplexen biochemischen Prozessen in ein Getränk umgewandelt werden, das von echter Milch nicht mehr zu unterscheiden sein wird!

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Milch


10.07.2011 | 12:34 | Anderswo | Papierrascheln

Reichtum für Reichlin


Foto: Johannes Puch
Der Automatische Literaturkritik Preis der Riesenmaschine wurde dieses Jahr öfter denn je verliehen, nämlich ungefähr vier Mal hintereinander an den Berlinschweizer Linus Reichlin. Zwecks Inflationsausgleich war er erstmals zusätzlich zu den 500 Euro mit fünf Bonbons unterschiedlicher Geschmacksrichtungen dotiert. Reichlin führte mit sieben Punkten klar vor dem Zweitplatzierten Steffen Popp (fünf Punkte). Zwei Punkte gingen an Thomas Klupp, je ein Punkt an Gunther Geltinger und Maximilian Steinbeis. Reichlins Gewinnertext "Weltgegend" kann unter anderem mit dem seltenen Doppelpluspunkt 42 (Schusswaffengebrauch, doppelt, weil automatische Waffen) und dem dieses Jahr nur zwei Mal vergebenen Punkt 44 (Vögel, die keine Rabenvögel sind) aufwarten. Die Redaktion zieht sich zufrieden an den Badesee zurück.

Was bisher geschah:
Der Preis erklärt (2008)
2008, Tag 1, Tag 2, Preisverleihung
2009, Tag 1,Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2010, Tag 1, Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2011, Tag 1, Tag 2, Tag 3
Kriterienliste


09.07.2011 | 10:09 | Anderswo | Papierrascheln

Automatische Literaturkritik Preis 2011, Tag 3

Was bisher geschah:
Der Preis erklärt (2008)
2008, Tag 1, Tag 2, Preisverleihung
2009, Tag 1,Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2010, Tag 1, Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2011, Tag 1, 2011, Tag 2
Kriterienliste

#11: Leif Randt, "Schimmernder Dunst über CobyCounty" (Auszug)
Plus: 1, 2, 18, 25, 38
Minus: 3, 27, 30, 49, 50, 94
Gesamt: -1 Punkt
Korrekturen: Pluspunkte 18 und 38 nachgetragen.

#12: Anne Richter, "Geschwister"
Plus: 1, 2, 7
Minus: 4, 14, 22, 33, 40, 42, 43, 50, 60, 67
Gesamt: -7 Punkte
Korrektur: Pluspunkt 7 nachgetragen

#13: Michel Božiković, "Wespe"
Plus: 1, 2, 7, 10, 18, 21, 29, 46
Minus: 3, 15, 17, 27, 85, 120, 130, 136
Gesamt: 0 Punkte
Korrektur: Pluspunkt 7 nachgetragen

#14: Thomas Klupp, "9to5 Hardcore" (Romanauszug)
Plus: 1, 2, 3, 7, 36
Minus: 20, 58, 130
Gesamt: 2 Punkte

Kathrin Passig, Angela Leinen | Dauerhafter Link | Kommentare (11)


08.07.2011 | 10:25 | Anderswo | Papierrascheln

Automatische Literaturkritik Preis 2011, Tag 2

Was bisher geschah:
Der Preis erklärt (2008)
2008, Tag 1, Tag 2, Preisverleihung
2009, Tag 1,Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2010, Tag 1, Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2011, Tag 1
Kriterienliste

#6: Linus Reichlin: "Weltgegend"
Plus: 1, 2, 7, 13, 18, 21, 27, 29, 42 doppelt, 44
Minus: 3, 43, 59, 60
Gesamt: 7 Punkte
Korrekturen: Zweiten Punkt für automatische Waffen bei Pluspunkt 42 nachgetragen.

#7: Maja Haderlap: "Im Kessel"
Plus: 1, 2, 7, 18, 21, 25 doppelt, 42
Minus: 3, 15, 22, 27, 39, 43, 50, 60, 94
Gesamt: -1 Punkt
Korrekturen: Minuspunkt 27 nachgetragen, Minuspunkt 42 war eigentlich Pluspunkt 42, ausserdem hatte ich mich beim Zusammenzählen verrechnet.

#8: Julya Rabinowich: "Erdfresserin"
Plus: 1, 2, 7
Minus: 15, 17, 67, 88, 92, 94, 99, 107
Gesamt: -5 Punkte

#9: Nina Bussmann, "Grosse Ferien"
Plus: 1
Minus: 3, 57, 136
Gesamt: -2 Punkte

#10: Steffen Popp: "Spur einer Dorfgeschichte"
Plus: 1, 2, 3, 5, 7, 17, 18, 32, 35, 37, 44
Minus: 38, 39, 41, 60, 85, 96
Gesamt: 5 Punkte
Korrekturen: Minuspunkt 96 nachgetragen, Minuspunkt 12 wieder entfernt, Pluspunkte 17, 18, 32 und 37 nachgetragen.

Kathrin Passig, Angela Leinen | Dauerhafter Link | Kommentare (11)


07.07.2011 | 10:01 | Anderswo | Papierrascheln

Automatische Literaturkritik Preis 2011, Tag 1

Hier kommt vielleicht noch ein Foto und irgendeine Vorrede hin. Falls wir Punkte übersehen haben, was eigentlich immer vorkommt, bitte in den Kommentaren nachreichen.

Was bisher geschah:
Der Preis erklärt (2008)
2008, Tag 1, Tag 2, Preisverleihung
2009, Tag 1,Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
2010, Tag 1, Tag 2, Tag 3, Preisverleihung
Kriterienliste

#1: Gunther Geltinger, "Auszug aus einem Roman"
Plus: 1, 2, 7, 25, 26, 31, 33, 45
Minus: 3, 5, 45, 89, 94 doppelt 136
Gesamt: 1 Punkt

#2: Maximilian Steinbeis, "Einen Schatz vergraben"
Plus: 1, 2, 4, 7, 10, 27, 32
Minus: 3, 5, 9 doppelt, 14, 22
Gesamt: 1 Punkt

#3: Daniel Wisser, "STANDBY"
Plus: 1, 2, 7, 35, 38
Minus: 73, 85, 92, 94 doppelt, 113, 137
Gesamt: -2 Punkte
Korrekturen: Pluspunkt 38 und Minuspunkt 113 nachgetragen

#4: Anna Maria Prassler: "Das Andere"
Plus: 1, 2, 4, 7
Minus: 4, 5, 22 doppelt, 23, 59, 80, 94, 118 doppelt, 125
Gesamt: -6 Punkte
Korrektur: Zweiten Punkt bei -118 nachgetragen.

#5: Antonia Baum: "Vollkommen leblos, bestenfalls tot"
Plus: 1, 7, 36
Minus: 17, 75, 92, 94
Gesamt: -1 Punkt

Kathrin Passig, Angela Leinen, Clemens Setz | Dauerhafter Link | Kommentare (3)


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Hunde in Tierkostümen

- Liegen (auch tags)

- Texte entfloskeln

- Gartenschlauch, wenn kein Klistier im Haus

*  SO NICHT:

- Thomas-Stahl-Versprödung

- Kragenweite fehlschätzen

- extrem kleiner Pimmel

- "eierlegende Wollmilchsau" sagen


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Mad Detective", Johnnie To / Wai Ka Fai (2007)

Plus: 3, 8, 24, 42
Minus: 118
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV