Riesenmaschine

27.11.2005 | 11:10 | Anderswo | Was fehlt

Fast wie dabeigewesen

Es ist mittlerweile eine Zeit erreicht, da dieses ewige Bildersammeln im Netz hochgradig redundant wird. Ist nicht schon alles irgendwann mal fotografiert? Hochgeladen? Bei Flickr gelandet? Man könnte soviel Mühe und Speicherplatz sparen, wenn es endlich eine Kamera gäbe, die GPS kann und ständig in Kontakt mit den relevanten Online-Bildersammelplätzen steht. Dann leuchtet einfach ein rotes Lämpchen, wenn man sich das Bild sparen kann, das gerade im Sucher angezeigt wird, oder entsprechend ein grünes, wenn es das Bild noch nicht gibt. Oder es gibt so eine Art Flickr-Sidebar im Kamera-Display, wo die vorhandenen Aufnahmen angezeigt werden. Man muss nicht zum dreimillionsten Mal den Niagarafall ablichten und kann sich darauf konzentrieren, einen Bus zu erwischen, was an diesen Wasserfällen gar nicht so einfach ist.

Andererseits kann man sich, weil ja ohnehin schon alles fotografiert ist, die Sache mit der Kamera auch gleich schenken. Es gibt ja Menschen unter uns, ich möchte da keine Namen nennen, die fahren ganz ohne Kamera in den Urlaub, und müssen den Daheimgebliebenen dann umständlich mit Worten erklären, wie es war. Bisher jedenfalls, aber jetzt googelt man einfach, stellt ein paar Links zusammen und jeder zu Hause weiss, wo man sich herumtreibt. Zum Beweis, dass es funktioniert, obenstehend ein Beispiel aus aktuellen Anlass: "Das bin ich auf dem Marktplatz von Hornopiren in Nordpatagonien, am vorläufigen Ende der Carretera Austral, kurz vorm Nationalpark Pumalin, also so ziemlich am Arsch der Welt. Im Hintergrund links das einzige Internet des Dorfes. (Die Wolken und ein paar Details am Kopf habe ich wegretuschiert. Meine Haarfarbe sieht nur wegen der Abendsonne so dunkel aus. Den oberen Teil des Vulkans konnte ich nicht sehen, habe daher den Gipfel des Ätna draufkopiert.)"


Kommentar #1 von pascal:

hey, die idee ist doch aus dem heise-forum geklaut...

27.11.2005 | 13:55

Kommentar #2 von kosmar:

egal, aber sie haben flickr.de verlinkt. da bin ich ganz schön erschrocken. aber war dann 404, puh.

27.11.2005 | 19:14

Kommentar #3 von Sascha Lobo:

Ist schon geändert, danke für den Hinweis, kosmar.

27.11.2005 | 19:17

Kommentar #4 von Aleks:

Liebig und dieser Russe haben auch gleichzeitig das Periodensystem erfunden, also.

27.11.2005 | 22:55

Kommentar #5 von Hansen:

Endlich mal ne gute produktive Idee und nicht immer nur einseitiges Lobhudeln resp. ironisches Niedermachen.

28.11.2005 | 14:43

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Melodica

- Handkante

- Kuscheltierkapitalismus

- konvulsive Spasmen

*  SO NICHT:

- laichen, wenn alle gucken

- Kalorienverlust durch Frösteln

- Schweigespirale als Verhütungsmittel (wirksam, aber unschön)

- Mundharmonika


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Mr. Magoriums Wunderladen", Zach Helm (2007)

Plus: 1, 83
Minus: 10, 14, 38, 39, 97, 99, 110, 129
Gesamt: -6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV