Riesenmaschine

21.01.2006 | 03:07 | Alles wird besser | Sachen kaufen

Sägezensur


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Was wären Film, Literatur, Kriegsdienstverweigerung und Eugen-Egner-Witze ohne die segensreiche Macht der Säge? Aber zivilisierende Kräfte rücken an allen Fronten vor und wollen uns daran hindern, Wiener Würstchen (Abb.) und andere Körperteile durchzusägen. Coolest-gadgets.com verdanken wir die Nachricht von diesem jüngsten Einbruch in die Domänen des bisher ungehinderten Amputierens und Blutvergiessens: Die SawStop-Säge wittert (anhand der elektrischen Leitfähigkeit) innerhalb von 3 bis 5 Millisekunden den Unterschied zwischen Holz und Mensch und weigert sich, letzteren durchzusägen (Video-Beweise). Wer weiss, vielleicht gibt es ja doch Hoffnung auf die noch schmerzlicher vermisste Sofortbremse bei Verdacht auf niedere Heimwerkerpläne ("Sitzecke", "Garderobenschrank") analog zur Geldscheinkopierverhinderung.


Kommentar #1 von Waldemar:

Hurra! Die Nacht der langen Sägen! Das Riesensägenmassaker! Nur heute nacht!

21.01.2006 | 03:08

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Ballistol

- Staudammüberlaufschutz anstaunen

- Tugenden

- Anglizismen französisch ausprechen

*  SO NICHT:

- Ronald Rippchen

- Gotik (mega-out)

- Möbius-Kondom (unsafe)

- Templerdisco


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Layer Cake", Matthew Vaughn (2004)

Plus: 3, 21, 24, 31 einfach,
Minus: 74, 75, 76, 77
Gesamt: 0 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV