Riesenmaschine

13.04.2006 | 17:12 | Essen und Essenzielles

Löffelei


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Was essen eigentlich Schwächelnde so den lieben langen Tag? Ihnen gibt man ein schönes Kogel-Mogel, auch Zuckerei genannt, damit sie wieder zu Kräften kommen. Und um die Kinder schon mal darauf vorzubereiten, dass sie, wenn sie daran dächten zu schwächeln, ein mit Rotwein und Zucker verrührtes rohes Ei auslöffeln müssen, bietet die Firma Milka jetzt rechtzeitig zu Ostern ein hübsches Simulationsset an. Vier falsche Eier mit zwei echten Löffeln, zwei, falls sie einen versehentlich verschlucken, denn wenn Milka schon, wie im verwichenen Winter, essbare Skier anbietet, warum sollten die Löffel nicht auch zum Verzehr geeignet sein? Dafür bitte jetzt schon mal das Heimlich-Manöver üben.

Tex Rubinowitz | Dauerhafter Link | Kommentare (2)


Kommentar #1 von Tinchen:

Aber die gibt's doch schon ewig, Herr Rubinowitz. Und wenn man zwei davon verspeist hat, ist einem so richtig übel. Für schmierwillige Kinderhände ausserdem ganz toll geeignet. Top-Produktempfehlung für Last Minute-Ostergeschenke.

13.04.2006 | 18:49

Kommentar #2 von Texchen:

So war es auch gedacht, Tinchen

13.04.2006 | 19:00

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Verfassungsverbund

- BurgBett (Bett in Burgform)

- Karambatunke

- Da den Salat haben

*  SO NICHT:

- von Telefonnummern angerufen werden, die es nicht gibt

- Guido Westerwelle ein Knoppers anbieten

- zu kleine Basecaps

- Staatenbund


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Bone Tomahawk", S. Craig Zahler (2015)

Plus: 14, 23, 24, 33, 34, 38, 80, 84, 89, 112, 132, 156
Minus: 7, 43, 99, 118, 138, 166, 183, 184, 202, 214 doppelt
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV