Riesenmaschine

26.04.2006 | 14:55 | Berlin | Zeichen und Wunder

Markenworkshop


Viele herzliche Grüsse ... sendet ... (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Darüber, dass man mit Briefmarken nicht nur Post umhersenden, sondern auch allerlei Fortschritt bestreiten und Eulenspiegeleien anstellen kann, berichtete unlängst Kollege Brake. Nun zeigt sich: Briefmarken sind offenbar das Medium der Stunde.
James Cauty, ehemals bei The KLF (deren Backkatalog Cauty gemeinsam mit Bill Drummond komplett löschte), hat nach Jahren mit übergrossen Kunstformaten die Briefmarke als geeigeneten Bedeutungs- und Kunstträger entdeckt.
Auf seinen grob DIN A4-grossen "National Postal Disservice"-Marken wird der 11. September in London neu aufgeführt, brennen die Beatles, während sie die Abbey Road überqueren, trägt die Queen eine Gasmaske oder wird ganz durch einen Affen ersetzt. Ehrensache, dass die englischen Konservativen und die "Royal Mail" einigermassen "Not amused" sind. Andererseits endlich mal wieder eine Briefmarkensammlung, die jemand unter 70 tatsächlich sehen will.

Die Ausstellung "A Stamp Collector's Guide To World Domination" ist vom 6. Mai bis zum 3. Juni im Ausstellungsraum The Aquarium, der Dependance der Londoner Aquarium Gallery, in der Falckensteinstrasse 35 in Berlin zu sehen.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Markenentwicklung


Kommentar #1 von irgendwem:

Diese Briefmarkengeschichten sind so tussausend. Als DIN A4 dazu auch noch wertlos, da Briefmarken erst sammelwürdig sind, wenn sie abgestempelt werden. Man vergleiche: "The Stamp Art and Postal History of Michael Thompson and Michael Hernandez de Luna" ( http://www.badpressbooks.com/stamps.html )

27.04.2006 | 08:56

Kommentar #2 von Wlad:

Wieso ist denn das Wort Backkatalog erklärend unterpunktet? Glaubt die Riesenmaschine, die Leser der Riesenmaschine sind so doof, dass sie glauben könnten, Backkatalog sei ein Katalog mit dem man Kuchen bestellen kann?

27.04.2006 | 09:32

Kommentar #3 von fns:

colles zeug, aber leider sauteuer...

28.04.2006 | 13:27

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Holodeck

- Handy-Generosität

- Cialis

- Lichtnahrung

*  SO NICHT:

- Schauberger-Repulsine

- auf ein Echo warten, wenn man in einen alten Kartoffelsack ruft

- Holocaust

- Viagra (für alte Männer)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Sukiyaki Western Django", Takashi Miike (2007)

Plus: 8, 11, 14, 55, 67, 74, 79, 80, 103
Minus: 1, 75, 116
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV