Riesenmaschine

12.09.2006 | 18:28 | Anderswo | Sachen kaufen | Vermutungen über die Welt

Rosebud des Fundamentalismus

Rechts neben Pakis-, Afghanis- und Tadschikistan liegt die Stadt Kashgar. Sie gehört zur chinesischen Provinz Xinjiang, die hauptsächlich von moslemischen Uiguren bewohnt wird. In Kashgar findet sich neben "eigenartigen humanistischen Landschaften" auch der grösste Basar Zentralasiens, wo vorwiegend Moslems aus aller Herren Länder einzukaufen pflegen. Ausserdem ist dies einer der wenigen Orte der Welt, an denen es, wie das selbstangefertigte Bild beweist, Schnuller mit Kirschgeschmack gibt. Die Produktbeschreibung liest sich wie ein Märchen aus Tausendundeiner Nacht: "Packed in Automatic Machine", "Export Quality 1", "Genuine Deluxe Pack" und "Produced by Chic Cola of London". Natürlich ist das alles die reinste Verarsche. Die Firma mit dem parfümierten Namen existiert überhaupt nicht, wahrscheinlich schmissen tuberkulosekranke Dänen die Schnuller in die Packung und rotzten von Zeit zu Zeit noch drauf.

Den Dänen mag's egal sein. Aber was passiert, wenn die mit diesen Schnullern mundtot gemachten Moslembabys ins googlefähige Alter kommen? Was, wenn sie feststellen, dass der Westen sie schon im Säuglingsalter hopps genommen hat? Bis heute rätseln Psychologen, was in Mohammed Atta and Friends vor sich ging, kurz bevor sie das World Trade Center "umdekorierten" (W. Myna). Was genau dachten die Kameraden Märtyrer? Vielleicht war es das: "Chic Cola of London. Chic Cola of London. Ich geb euch gleich: Chic Cola of London."

Christian Y. Schmidt | Dauerhafter Link | Kommentare (14)


Kommentar #1 von leichtschwer:

Weisst du, dass du das Wort umdekorieren nie mehr benutzen würdest, wenn zum Beispiel Kathrin durch eine Betonmischmachine um de ko riert würde!

13.09.2006 | 11:46

Kommentar #2 von seichtleer:

Wie wär's mit um de kolle tiert?

13.09.2006 | 12:18

Kommentar #3 von leichtschwer:

Tja – seichtleer – sehr leer. Aha!

13.09.2006 | 12:26

Kommentar #4 von Legolla:

http://www.featurepics.com/FI/Thumb/20060331%5Ced2405d5-3ada-47f7-819b-51a47cab45f4.jpg

13.09.2006 | 12:41

Kommentar #5 von seichtleer:

Ja, leichtschwer, das liegt an folgendem: "Ich bin Dein Vater!"
Dein Kommentar #1 ist natürlich völlig zutreffend. Und er hat mich wirklich sehr betroffen gemacht. Sehr, sehr betroffen.
Ich hoffe, Herr Schmidt ist ähnlich betroffen wie ich und schreibt nie wieder solche gefühllosen, ja, menschenverachtenden Dinge!
Nie, nie wieder!
Sprechen Sie mir nach, Herr Schmidt: "Nie, nie wieder!"
Danke.

13.09.2006 | 13:08

Kommentar #6 von CYS:

Zur freundlichen Beachtung: Ich habe hier lediglich den talentierten Herrn Myna zitiert. Ob ich dies zustimmend oder missbilligend tat, entzieht sich gerade meiner Kenntnis.

13.09.2006 | 16:47

Kommentar #7 von Kathrin:

Ich verfüge hiermit formlos: Sollte ich von einer Betonmischmaschine umdekoriert werden, möchte ich, dass alle, die mich kannten, von Stund an das Wort "umdekorieren" unablässig im Munde führen, auf jeden Fall aber in ihren Grabesreden. Für den Fall, dass Flugzeuge in mich fliegen, gelten andere Regeln, die rechtzeitig bekanntgegeben werden.

13.09.2006 | 18:21

Kommentar #8 von Bierverbraucher:

Böse aber gut und jetzt noch einen Satz um den Kommentar gehaltvoller zu machen.

14.09.2006 | 15:03

Kommentar #9 von derwolf:

Danke – Tja, so ist das denn mit der Entwicklung: mit einer Riesenhalbbildung zur Riesenmaschine zum Riesenkommentar zur Riesenscheisse!Aha!

16.09.2006 | 10:32

Kommentar #10 von leichtschwer:

Danke – liebe Kathrin, derwolf hat leider recht!

16.09.2006 | 10:51

Kommentar #11 von Kathrin:

Was eventuell damit zu tun haben könnte, dass ihr zwei Spacken euch ein und dieselbe IP-Adresse teilt.

16.09.2006 | 18:46

Kommentar #12 von Peterchen:

Ich habe hier lediglich den talentierten Herrn Myna zitiert.Ist Myna denn nicht Schmidt, Herr Schmidt?

20.09.2006 | 12:08

Kommentar #13 von leichtschwer:

na und – w i r koennen uns halt gut leiden!

21.09.2006 | 11:47

Kommentar #14 von seichtleer:

...oder um es mit Dom Joly zu sagen [inklusive E-Gitarren-Begleitung]: "You lose, you lose, you lose, I'm the winner, I'm the winner!"

05.10.2006 | 23:30

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- 48-Stunden-Hotline

- Lido, bestimmt (früher: Westside)

- Grudge Blues

- Döner "Rakete"

*  SO NICHT:

- Verschlechterungen

- Buchten der Weisheit

- Erdbeben zur Unzeit

- Raubkatzengirls


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Killing Them Softly", Andrew Dominik (2012)

Plus: 22, 23, 34, 42, 56, 74, 89, 135, 144, 151 doppelt
Minus: 27, 140
Gesamt: 9 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV