Riesenmaschine

20.09.2006 | 12:16 | Berlin | Vermutungen über die Welt

Nationaltestikel


Innovatives Kugellabor (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)

Überholter Trudelturm (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Zweifelsfrei sind Keimzellen etwas Tolles, enthalten sie doch die Idee des Lebens an sich, solange sie nicht zwischen den verzweigten Beinen al-Qaidas baumeln.

Leider scheint das kuriose, aber schliesslich einleuchtende Projekt Testicles to the Brain zur Heilung von Parkinson durch Keimzelleninjektion ins Hirn schon etwas eingestaubt zu sein. Umgekehrt allerdings ist der Weg der Gonadisierung der Forschung schon vor langem beschritten worden. In Adlershof, dem Physiklabor Berlins, stehen seit 1960 diese hodengewordenen Stahlklumpen ihren Mann. Hier wurde zwar nicht die hohe Kunst der Meiose zur Erzeugung wuseliger Genüberträger praktiziert, aber weil die Innentemperatur auch ohne imperialistische Klimaanlage immer konstant blieb, konnte man abgeschottet von der rauhen DDR-Luft ungestört Plaste und Elaste perfektionieren. Das liegt schlicht an der absoluten Kugeligkeit und den knapp 1,5 Meter dicken konzentrischen Isolierungsschichten, sodass die thermodynamisch aktiven Teilchen gar nicht mehr wissen, wo oben und unten ist. Diese kompromissfreie Ausführung der Form-Follows-Function-Architektur übertrifft den in unmittelbarer Nachbarschaft stehenden nationalsozialistischen Trudelturm in Optik und Haptik um Längen, ist die Absurdität doch die Krücke der Ästhetik.

Doch wo hat Bundesdeutschland seine Eier, mag man sich fragen, schliesslich ist uns selbst Kuwait hier einen Schritt voraus.

Jan-Christoph Deinert | Dauerhafter Link | Kommentare (9)


Kommentar #1 von klezka:

wo bundesdeutschland seine eier hat? na hier.
das mit al-qaida ist ja wohl brutalsmöglich an den sackhaaren herbeigezogen.

20.09.2006 | 13:13

Kommentar #2 von maloXP:

Das beste seit viel Zeit von mir Gelesene, diese(r?|s?) Essay.

20.09.2006 | 17:04

Kommentar #3 von tomek:

die kuriositäten sind wohl doch etwas älter, gebaut 1933-39 von hermann brenner und werner deutschmann für die deutsche versuchsanstalt für luftfahrt.

20.09.2006 | 18:34

Kommentar #4 von Jan-Christoph:

Woher kommt denn dieses Halbwissen? Der Trudelturm wurde 1934-36 erbaut – nicht in sechs Jahren; von der DVL, aber das ist auch völlig konsistent zum Textinhalt.
Die Kugellabore allerdings stammen von 1959-60 und haben nichts mit Luftfahrt, sondern mit physikalischer Chemie zu tun, und das ist wieder ganz stimmig im Text enthalten. Soweit so gut.

20.09.2006 | 19:16

Kommentar #5 von Peter H aus B:

Da ist nix eingeschlafen: Hoden statt Embryoos!
http://www.evibase.de/texte/sz/texte/hoden_statt_embryos.htm
von 2005
und http://www.timesonline.co.uk/article/0,,13509-2102393,00.html von 2006

20.09.2006 | 23:04

Kommentar #6 von Martin Bartholmy:

Noch etwas ältere, testikelförmige Versuche, aus früheren Kriegszeiten, dunkel erinnere ich mich, stellen Herrn von Guerickes Halbschalen dar, grade kürzlich exerzierte es das Technikmuseum nach, bei dem Eierreissfestigkeit mit Penispumpe gekoppelt dargestellt wurde. Und immerhin, Viagra neige das Haupt, damals schon erreichte man acht Pferdestärken.

21.09.2006 | 02:35

Kommentar #7 von Martin Bartholmy:

P.S.: Sollte es wirklich repariert werden: Was unrepariert hier stand, nämlich: "Und immerhin, Viagra neige das Haupt, Hier stand ein zu langer Link. Wird repariert. Wir bitten um Geduld. schon erreichte man acht Pferdestärken" passt an dieser Stelle durchaus prima.

21.09.2006 | 02:38

Kommentar #8 von Weltenweiser:

Wie lang muss denn ein Link sein, damit der Admin neidisch wird und ihn als zu lang einstuft?

21.09.2006 | 08:41

Kommentar #9 von Sascha Lobo:

Er muss nur das Layout sprengen, also länger sein als eine Zeile breit. Gut, man könnte das auch automatisch regeln, aber.

21.09.2006 | 08:45

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Wasserbett

- Preisgruppe 04

- Sumpfporst und Königsfarn

- schiefe Schlachtordnung

*  SO NICHT:

- Kreditwürdelosigkeit

- Stief-Ferrari

- Parfümiertes (ausser Parfum)

- Futon


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Just Walking", Agustín Díaz Yanes (2008)

Plus: 3, 11, 69, 80, 94, 117
Minus: 37, 55, 141
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV