Riesenmaschine

18.10.2006 | 18:11 | Anderswo | Alles wird besser

Die Rosa-Stadt-Theorie


Diebstahlsicher und massgeschneidert.
(Foto von Nelson Minar / Lizenz)
Der an sich plausiblen Broken-Windows-Theorie von Wilson und Kelling zur Genese von Gaunerei und Vandalismus – wenn man irgendwo ein Fenster einschlägt, zieht es im ganzen Stadtviertel, und zwar erst einen über und dann woandershin – ist ja manches vorzuwerfen, vor allem, dass sie die neokonservative Nulltoleranzpolitik mitverursacht hat, die amerikanischen Schülern Schulverweise wegen Handbewegungen, mikroskopischen Spielzeugpistolen und Lutschbonbons einhandelt. Eleganter Kameraschwenk auf Indien, wo in der verbrechensgeplagten Stadt Aurangabad grade eine hübsche Variante der Broken-Windows-Theorie erprobt wird. Es liegt ja auf der Hand: weil bekanntlich niemand, der bei Verstand ist, rosarote Dinge haben oder auch nur anfassen will, muss man einfach die ganze Stadt rosarot anstreichen, und schon geht das Verbrechen ein wie eine Primel, die man rosa angestrichen hat. Unbekannt ist bislang, wie Jaipur, die amtierende rosaroteste Stadt Indiens, auf die Konkurrenz reagieren wird. Hoffentlich nicht mit rosa Killerelefanten.


Kommentar #1 von Sarah:

Auch in Berlin-Kreuzberg gibt es Bestrebungen, die Stadt rosa anzustreichen, die allerdings in violetter Farbe nicht sehr überzeugend wirken:
www.flickr.com/photos/sarahgenner/273231415/

18.10.2006 | 19:41

Kommentar #2 von egotastic.com:

und ich las in meiner Eile "und schon geht das Verbrechen ein wie ein Pimmel" und ward gespannt, welch Vergleich da jetzt wohl kommen möge.

18.10.2006 | 21:14

Kommentar #3 von irgendwem:

In Europa haben wir doch auch eine "Ville rose", allerdings mit wenig Auswirkung auf die Kriminalitaet. Damit die Leutchen hier nicht wieder Autos anzuenden haben sie jetzt angefangen alle Strassenlaternen mit lila Folien zu verhaengen (http://www.printempsdeseptembre.com/NET//index.htm). Denn Lila ist doch immer noch das bessere Rosa.

19.10.2006 | 15:17

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- mal rein hypothetisch

- Paddelboot aus Flachbildschirmen

- Essen outsourcen

- weiße Pfauen

*  SO NICHT:

- Camping

- neuralgischer Punkt

- Noppen

- Dortmund verscherbeln


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Secuestrados", Miguel Ángel Vivas (2010)

Plus: 3, 33, 35, 42, 52, 141
Minus: 192
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV