Riesenmaschine

02.03.2007 | 01:50 | Alles wird besser | Was fehlt

Mit den Ohren laufen

An allen Enden Konvergenz: Niemand verzichtet auf Musik im Ohr und Pulsmesser um die Brust, wenn es zum Joggen in den Wald geht. Naheliegend, die beiden Geräte zu verbinden: Die Ohrhörer, die Jeffrey L. Lovejoy und seine Freunde gerade im Patentamt eingereicht haben und der New Scientist vorgekramt hat, misst den Puls über integrierte Elektroden und gibt die Daten an das Abspielgerät, welches daraus hilfreiche Hinweise generiert.

Mit grossen Schritten in die Zukunft. (Foto: hiperactivo) (Lizenz)
In ihrer detaillierten Beschreibung, die sogar die weissen Kopfhörer des iPods umfasst, vergessen die Erfinder jedoch die logische Einbindung in die Playlist, die bewirkt, dass die Musik nach der gerade anstehenden Herzfrequenz ausgewählt wird. Die Algorithmen, die von 'Positive Tension' auf 'Cirrhosis of the Heart' wechseln, sollten bequem neben die passen, die die aufmunternden Hinweise auswählen, die zur Einflüsterung vorgesehen sind. Diese Erfinder, alles muss man ihnen sagen. Erfindet mal ein bisschen schneller!


Kommentar #1 von Genmaus:

Deine Kritik an den Erfindern ist natürlich berechtigt. Aber warum meldest Du nicht einfach selber Deine Erfindungen zum Patent an. Ist doch ganz leicht und kostet nicht viel.

03.03.2007 | 16:01

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- loben (wg. Bildrechten)

- Geschwisterliebe

- Sauriermuseum Aathal

- Besitz als Belastung

*  SO NICHT:

- Leberfleckensuppe

- Möbius-Kondom (unsafe)

- Pütt-Erotika

- Rassenhass


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

[Rec], Jaume Balagueró, Paco Plaza (2007)

Plus: 3, 12, 41, 80, 89, 101
Minus: 57
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV