Riesenmaschine

14.03.2007 | 11:43 | Alles wird besser | Essen und Essenzielles

Blukoli


Kohl und koli (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Es ist gar nicht mehr so leicht, irgendetwas ohne Mehrwert drin zu kaufen. Früher, also dasjenige Früher, als nur die Älteren von uns geboren waren, konnte man noch den schieren, blossen Apfel erwerben, der nicht mehr als gepflückt und transportiert worden war, heute vernachlässigbare, kaum mehr wahrgenommene Mehrwerte. Heute besteht die Konsumgesellschaft aus einer riesigen, unablässig von allen verfolgten Show "Pimp my Product", und der schönste, weil zykluserhaltende Mehrwert ist das Neue. Gerade auch in der Lebensmittelindustrie müssen ständig Neuigkeiten her, sie gehören zu den sogenannten Fast Moving Consumer Goods, mit hoher Drehzahl und damit hohem Gewöhnungseffekt.

Für kurze Zeit schien die Genmanipulation der schillernde Ausweg aus dieser Falle – leider wurde dieses in alle möglichen Richtungen dehnbare Feature mit nur mittlerer Begeisterung beim Verbraucher aufgenommen. Weil sich nun Gemüse noch nicht mit ein donnernden Gigahertzcrescendo verkaufen lässt, hat man im Extra-Markt zu einem ebenso sympathischen wie althergebrachten Werbertrick gegriffen: Wer nichts Neues zu verkaufen hat, kombiniere Altes und benenne es neu. So kommt eine Packung zu Stande, die die vielen hundert Jahre alten Kulturgemüse Blumenkohl und Brokkoli enthält, aber glitzy neuneuneu als Blukoli daherstolziert. Vom Extra-Markt lernen heisst sienen.


Kommentar #1 von Sillium:

Zum Glück nicht "Brokkokohl".

14.03.2007 | 12:14

Kommentar #2 von R. Krause:

Dem Vernehmen nach arbeiten ernsthafte Hobbygärtner schon seit Jahren an einer Bereicherung des Obstangebots. Insgeheim arbeiten sie in Treibhauslabors und sind bei einigen Obstarten auch schon sehr weit fortgeschritten. So sollen schon im nächsten Jahr Paprimaten und Apfirnen auf den Markt kommen. Sie zeichnen sich – so informierte Kreise – durch eine herbe Frische und lange Haltbarkeit aus.

30.05.2009 | 22:51

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Spargelfeld scheiteln

- Stahlschrott

- Salzvielfalt

- Japaner (das Unix unter den Menschen)

*  SO NICHT:

- Einkaufswagen mit Wegfahrsperre

- billo-Reissverschlüsse

- Ziertische aus dem Pleistozän

- Politpostpop


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Underworld: Evolution", Len Wiseman (2006)

Plus: 1, 45
Minus: 1, 15, 43, 93
Gesamt: -2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV