Riesenmaschine

13.04.2007 | 12:00 | Nachtleuchtendes | Vermutungen über die Welt

Kennst du das Land, aus dem das Erbarmen kommt?


Wie hiesse dieses Auto, hiesse es anders? (Foto: Namco)
In dem japanischen Autorennspiel Ridge Racer darf der Spieler mit der Zeit bessere, schnellere Autos fahren. Die PSP-Version startet mit einem ziemlich lahmen Wagen namens "Âge Prophetie", der von einer Frauenstimme vorgestellt wird: "Âge – hergestellt in Frankreich". Fährt man schnell genug, dringt man zum "Kamata Skykid Fiera" vor ("hergestellt in Japan"). Die USA sind mit dem "Danver Bayonet" vertreten, Italien mit dem "Bisonte" von "Assoluto".

Diese Marken klingen auf eine eigentümliche Art vertraut, aber eigentlich auch gar nicht. Der Âge könnte ein Renault sein, der Kamata ein Toyota, der Danver vielleicht ein Dodge. Wenngleich diese japanischen Markengenerika frei erfunden sind, so verweisen sie doch qua Assosziationskontext auf ihre realen Vorbilder – aber ohne dass teure Lizenzgebühren fällig würden.

So grübelten also japanische Spieldesigner über der Frage: Wie hiesse ein BMW, wenn er nicht BMW hiesse? Und sie fanden eine Antwort. Hat man das Spiel nämlich zur Hälfte durch, verkündet die Frauenstimme die neueste Errungenschaft: "Gnade – hergestellt in Deutschland".


Kommentar #1 von michael:

mal schauen, ob dazu vw auch noch ein lustiger weisskittel-werbespot einfällt.

13.04.2007 | 22:32

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Baby Puder (auf der Tanzfläche)

- Kebsfrauen, Kebsmänner

- Teenage Flugangst

- Druse (Edelstein)

*  SO NICHT:

- wenn keine Aschenbecher, Barsche verwenden

- unpolitisch rechtsradikal

- Polarexpedition mit offenen Schnürsenkeln

- Drüse (Palästina)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Jack Brooks: Monster Slayer", Jon Knautz (2007)

Plus: 7, 12, 111, 112, 115
Minus: 118, 140, 147
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV