Riesenmaschine

30.04.2007 | 12:33 | Supertiere | Sachen kaufen

Die Volksmarke


Wie Fettcreme für die Ohren
Nivea ist eine der wenigen generationenübergreifende Weltmarken aus Deutschland und gilt als leuchtendes Beispiel für erfolgreiche Markenpolitik durch bedachtsame und konsequente Markenführung. Die Kernwerte der Marke – Familie, Geborgenheit, Pflege – wurden schon vor Dekaden installiert und werden seither behutsam kultiviert und weiterentwickelt. Wer als Kind am Strand unter dem blauen Nivea-Ball gespielt hat, wird die Marke an seine Kinder und Kindeskinder weiterreichen. So ähnlich funktioniert auch Herbert Grönemeyer. Jedenfalls hat sich das wohl der Grafiker gedacht, der mit der Gestaltung der Aussenwerbung für Grönemeyers neues Album "12" betraut war. Raffiniert, aber irgendwie auch ein bisschen schmierig.


Kommentar #1 von bobo:

Wie so oft habe ich auch diesmal zuerst "Nirvana" gelesen (wäre ja noch schöner).

30.04.2007 | 13:04

Kommentar #2 von psycho killer:

Der VideoClip ist des gleichen Geistes Kind.

30.04.2007 | 14:30

Kommentar #3 von prinzzess:

wenn das album dann auch noch gut riecht, steht dem erfolg ja nix mehr im weg.

30.04.2007 | 16:18

Kommentar #4 von bobo:

Mannomann, die arme Hautcreme kann doch nun wirklich nichts dafür und tut nur ihre Arbeit.
@#2: Tatsache, nach "Genuss" des grönemeyerschen Videos musste ich mir erstmal "Kill Bill" reinziehen um wieder einigermassen zu Bewusstsein zu kommen...

30.04.2007 | 19:35

Kommentar #5 von J.Ho:

Grandiose cross-product Kampagne. Während jede verkaufte Nivea-Dose für Grönemeyers Ohrencreme wirbt, unterlegt dessen neuer Top-Hit "Creme ist Creme, weil sie hält was sie verspricht, weil sie Falten glatter macht, ja glatter geht es nicht" den nächsten Nivea Fernseh-Spot, wird Nummer 1 in den Single-Charts und lässt die Hörer in die Drogeriemärkte strömen!

01.05.2007 | 10:15

Kommentar #6 von Hasi die Wunderkuh:

Bin ja froh, dass es nicht nur mir so ging.
Klare Zielgruppendefinition, gibt´s als Giveaway auf dem Konzert dazu.
BTW: auf RTL Austria kommt bei den Werbeunterbrechungen als Sponoren-Jingle dei den Formel-1 Rennen stets Nivea-Werbung für Selbtbräuner für die Jungs. Bei RTL-Deutschland die gute alte Krombacher-Bierwerbung. Also seid gewarnt: da kommt noch mehr auf uns zu!

02.05.2007 | 09:35

Kommentar #7 von ber:

Hier gehts eher um Bezüge zu modernistischem Grafik Design aus den 1920ern. Etwas offensichtlicher vielleicht bei einer anderen Arbeit von Designer Walter Schönauer für die Vanity Fair: http://www.fontblog.de/willkommen-vanity-fair

04.05.2007 | 11:52

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Immer Butter

- Hingabe

- Geheimfach

- Vanilla Frosted

*  SO NICHT:

- Brokatimitat

- Kuchen diskreditieren

- Barren (Pferden die Beine brechen)

- Besessenheit


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Evil Aliens", Jake West (2005)

Plus: 25, 31, 33, 39, 41, 48, 49, 50, 51
Minus: 7, 15, 46, 80, 89
Gesamt: 4 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV