Riesenmaschine

09.05.2007 | 11:45 | Berlin | Sachen kaufen

Gleise? Nur von Spitzke!

Eventuell wird es für immer ein Rätsel bleiben, weshalb Gleishersteller grossflächig auf Strassenbahnen werben, noch dazu mit dem Spruch "Spitzke – Die Gleis-Power". Auf der anderen Seite: wo sollten sie sonst werben. Auf den Slogan "Deine Bahnen fahren leise, nimmst Du Spitzkes Spitzen-Gleise!" ist man leider nicht gekommen.


Kommentar #1 von einem, der nicht anders kann:

Die Entscheidung für einen der beiden Spitzken-Werbeslogans stand in der Agentur vermutlich Spitzke auf Knopfke.

09.05.2007 | 12:09

Kommentar #2 von Dr. B.:

Wenn ick in der U-Bahn sitzke,
denk ick an det Gleis vom Spitzke.

09.05.2007 | 13:08

Kommentar #3 von Sascha Lobo:

Spitzke. Spitzke! Sagte Tante,
die alle Gleishersteller kannte.

09.05.2007 | 13:21

Kommentar #4 von Der:

Bist Du lautes Rattern leidig:
Spitzke Gleis! – Das macht's geschmeidig

09.05.2007 | 13:49

Kommentar #5 von irgendwem:

Wenn ick U-Bahn_Fenster ritzke,
sitz ick uff det Gleis vom Spitzke.

09.05.2007 | 13:51

Kommentar #6 von Aber jedoch::

Wenn ick uff die Gleise knalle,
bin ick ooch trotz "Spitzke" alle.

09.05.2007 | 13:54

Kommentar #7 von Allet falsch!:

Gleise für die Strassenbahn:
Das allein ist Spitzke's Plan!

09.05.2007 | 13:55

Kommentar #8 von Für Zugewanderungswillige mit Suizidgedanken::

Uns're Stadt ist für Euch reicher:
Spitzke-Gleis – und Du fällst weicher.

09.05.2007 | 13:58

Kommentar #9 von psycho killer:

Wir sind der Meinung,
das war . . .
(keine Faulheit, sondern motivierte Auslassung)

09.05.2007 | 13:59

Kommentar #10 von grenzwertig:

In der U-Bahn, sie, "ihn" blasend -
Spitzke-Gleis macht's doppelt rasend!

09.05.2007 | 14:07

Kommentar #11 von grenzwertig II:

War sie auch nicht ganz geschickt:
Spitzke gab Dir doch den Kick.

09.05.2007 | 14:07

Kommentar #12 von Nochmal: Suizid:

Auch auf Deiner letzten Reise/
fährst Du wohl: Dank Spitzke-Gleise!

09.05.2007 | 14:11

Kommentar #13 von Rudi K. Sander; www.textsteller.de:

Wow, das war's, das ist es!
Jetzt weiss ich, was Kreativität sein kann. Das Volk in seiner paradoxen Erscheinungsform von Individuum/Masse ist eine repräsentable und repräsentierbare Machtquelle. Ich verstehe deshalb nicht, warum Politiker dem Volk nicht trauen (siehe am krassesten: Schäuble). Das Volk ist die Quelle und der Hort der Freiheit:
Spitzke-Gleise, wie frappant,
Leiten dich ins Märchenland.
Es könnte Euch alle küssen: Rudi Sander

09.05.2007 | 15:04

Kommentar #14 von Sascha Lobo, der es aber nicht zugibt:

Spitzke ist der Name, der
zu merken ist von jedem, wer
sich neue Gleise kaufen will,
denn Spitzke-Gleise sind so still.

09.05.2007 | 15:37

Kommentar #15 von 1Konsument:

Werbung für den leisen Gleis,
Werbungen für jeden sch...

09.05.2007 | 17:12

Kommentar #16 von Sascha Lobo:

Spitzke Gleise
Spitzke Gleis
Spitzke Gle
Spitzke Gl
Spitzke G
Spitzke
Spitz
Spit
Spi
Sp
S

09.05.2007 | 17:25

Kommentar #17 von prima:

?????? (spitschki), russisch für Streichhölzer

09.05.2007 | 17:33

Kommentar #18 von Zumal sie sich selbstironisch geben::

http://www.spitzke.de/de/spitzke/web/art_aktion/grusskarte/a137572985798/detail
So ein Hamburger mit Kerzen drin und Knollennase sollte allerdings auch mal an meinem Geburtstag die Gleise langgerauscht kommen. Finde ich.

09.05.2007 | 18:26

Kommentar #19 von irgendwem:

wie des s-bahners rücken weiss,
tust du gut, mit spitzkegleis.

09.05.2007 | 18:47

Kommentar #20 von Gabriel:

Spitzke Gleise
Spitzke gLeise

09.05.2007 | 18:59

Kommentar #21 von Frau Grasdackel:

Ach, die Art und Weise
wie hier gesprochen wird über Spitzke Gleise
find ich einfach scheisse
seid jetzt bitte mal leise
ihr habt wohl alle ne Meise.

09.05.2007 | 19:03

Kommentar #22 von Schabernackensteak:

So viele kluge Köpfe werkeln,
nur um den Eindruck zu bestärken,
dass gute Gleise nichts als leise sind.
Merkt euch eins, Marketing-Ferkel:
(und das weiss sogar Frau Merkel)
dass das Wichtigste niedrige Preise sind.

09.05.2007 | 20:10

Kommentar #23 von der ungerauchten Zigarette,die auf dem Spitzke-Gleis lag, als der Zug im Bahnof einfuhr:

Als ich mich nach ihr bückte wusste ich schon,
auch Lungenzüge haben irgendwann Endstation.

09.05.2007 | 20:12

Kommentar #24 von Metrik, bitte:

Einfach nur SPITZ KEgeln*
Ist gegen alle Regeln
*kegeln:
hier: Wörter gegen jedes Versmass gehässig übereinander stapeln, nur damit sich's reimt

09.05.2007 | 22:15

Kommentar #25 von Dr. B.:

Zwischen Bahn und Spitzkegleis
Passt des Lebensmüden Steiss.
Wirf den Hobbydichter noch hinzu:
Spitzkegleis, du letzte Ruh.

09.05.2007 | 22:41

Kommentar #26 von irgendwem:

Zappelst Du am Bahnstrom-Kabler:
Spitzke-Gleis machts komfortabler.

10.05.2007 | 00:05

Kommentar #27 von Tagesgeschehen:

Spitzke: Wünscht' es wär ein Köder
für den aufgeregten Söder.

10.05.2007 | 00:08

Kommentar #28 von Söder:

Lange Haft ist mir zu leise.
Setzt den Klar auf Spitzke-Gleise!

10.05.2007 | 00:09

Kommentar #29 von Beschwerde-Center:

Hat die Bahn auch mal gekrischen:
Spitzke liess sich nicht erwischen.

10.05.2007 | 00:12

Kommentar #30 von Texter (Hobbydichter):

"Ach! Ich soll für Spitzke werben!"
Sprachs und stürzte ins Verderben.

10.05.2007 | 00:14

Kommentar #31 von facy:

Spitzke Gleise, alter Bär,
damit biste wieder wer!

10.05.2007 | 00:18

Kommentar #32 von irgendwem:

Gleis in Haushalt, Küche, Bad?
Spitzke – macht's ganz akkurat.

10.05.2007 | 00:19

Kommentar #33 von 1. Korrektur: Wir sind gegen Suizid!!!:

Spitzke wird Dich niemals zwingen,
vor die U-Bahn Dich zu schwingen.

10.05.2007 | 00:31

Kommentar #34 von Gleise für Dicke e.V.:

Sind die Beene angeschwollen?
Spitzke-Gleis – lass Dich halt rollen!

10.05.2007 | 00:34

Kommentar #35 von Hallo?:

Spitzke-Spitzke, meine Fresse -
Haste einen anner Esse?

10.05.2007 | 00:36

Kommentar #36 von irgendwem:

Spitzke-Gleis, nee, wa: ick gloobe
Dit is mehr so was fürs Grobe.

10.05.2007 | 00:37

Kommentar #37 von Screendesigner:

Ich bin nur noch pixelweise
Leg ich mich aufs Spitzke-Gleise.

10.05.2007 | 00:40

Kommentar #38 von irgendwem:

Spitzke is mir janz Banane:
Ick steh uff Jeschlechtsorjane!

10.05.2007 | 00:42

Kommentar #39 von Patient:

"Hat man Dir den Arm geschient?"
"Spitzke – hatt' ich mir verdient!"

10.05.2007 | 00:44

Kommentar #40 von Korrektur d. Korrektur:Na, jedenfalls machen wir immer noch nur STRASSENBAHNgleise!!!:

Spitzke wird Dich niemals zwingen,
vor die U-BAHN Dich zu schwingen.

10.05.2007 | 00:48

Kommentar #41 von also(!!!) -:

Braucht es echt noch Querverweise?
Spitzke macht voll tolle Gleise!

10.05.2007 | 00:49

Kommentar #42 von irgendwem:

Alle Weiber sind voll geil
Bringste Spitzke ins Abteil.

10.05.2007 | 00:59

Kommentar #43 von irgendwem:

Alle Weiber wer'n janz spitz
machste'n juten Spitzke-Witz.

10.05.2007 | 01:00

Kommentar #44 von In Gedenken:

Kippste jetz ooch ausn Latschen:
Spitzke = Häuptling der Apatschen.

10.05.2007 | 01:03

Kommentar #45 von Zielgruppenaffine Werbung: S7/Marzahn:

Haste Spitzke anner Backe
biste mehr als son Kanacke!

10.05.2007 | 01:05

Kommentar #46 von michael:

salamander-schuhe,anyone?
hier noch ein satz für den gehalt.

10.05.2007 | 01:09

Kommentar #47 von Sozialkritik:

Ach: so'n Spitzke-Gleisarbeiter
ahnt nüscht von Karriereleiter!

10.05.2007 | 01:09

Kommentar #48 von mal einem seriösen Werbedichter hier:

Im rasselnden, ratternden Trab eilten dahin unsre Bahnen
Ehdem, doch dann kamen Gleise von Spitzke. Hurra!

10.05.2007 | 01:11

Kommentar #49 von Werbekritik:

"Spitzke – höchstes Anspruchsdenken!"
... und den Rest kann man sich schenken.
"Spitzke – Schienen und Visionen!"
... weckt ganz arge Aggressionen.
"Spitzke – unser frischer Geist!"
- manche Texter sind schon dreist!

10.05.2007 | 01:22

Kommentar #50 von Subtile Botschaft:

Lobgesang für "super" Schienen?
Spitzke wird's (wohl kaum) verdienen.

10.05.2007 | 01:24

Kommentar #51 von Vom Sinn der Werbung:

Das Spitzke bohrt und baut und legt, dann geht es heim und trinkt.
Und wenn es trinkt, dann grübelt es, was ihm der Alltag bringt.
Den Reisenden, den kümmert nicht, der fühlt sich ohne Sorgen.
"Wie, wo, was: Spitzke? – Nie gehört. Gehste zum Shoppen morgen?"
So darbt das Spitzke vor sich hin, oft könnte es nur kotzen -
könnt' es nicht ein, zwei Mal im Jahr mit Spitzke-Bahnen protzen.

10.05.2007 | 01:40

Kommentar #52 von Dr. B.:

Paulus sprach zu den Atzteken
Lasst uns Spitzkes Gleis verleken.

10.05.2007 | 01:49

Kommentar #53 von Dr. G.:

Paulus sprach zu den Toltetzen
Lernt erst mal den Spitzke schätzen.

10.05.2007 | 01:51

Kommentar #54 von Erstmal für den ohne eigene Ideen:

Ooch die allerletzten Kutschen
könn'n uff Spitzke's Gleisen rutschen.
*sehr gut auch für Salamander anwendbar. P.S.: Markennamen austauschen nicht vergessen!

10.05.2007 | 01:51

Kommentar #55 von Dr. B.:

Zwischen allen Häusern ist Ruh.
Auf allen Gleisen spürest du
Kaum einen Hauch.
Es gleiten, es schwinden
Die fahrenden Menschen
Von einer Sekunde zur andern
Wie von Spitzkegleisen bewegt
Jahrlang zum Hauptbahnhof hinab.

10.05.2007 | 01:52

Kommentar #56 von Erstmal für den ohne eigene Ideen II:

Wie in längst jeweesne Zeiten
tuste uff so Gleise gleiten.
*diesmal nicht nur Markennamen, sondern auch "uff" gegen "in" austauschen (Sorgfalt!)

10.05.2007 | 01:53

Kommentar #57 von Den dann aber eher nicht kopieren:

Ooch der Typ mit den Kontrollen
tut janz jut uff Spitzke rollen.

10.05.2007 | 01:54

Kommentar #58 von Marke Spitzke:

Spitzkekriegt die schönsten Verse -
Gleisbau ist was für Perverse!

10.05.2007 | 01:55

Kommentar #59 von Dann bin ich eben Dr. x:

Paulus sprach zu den Comanchen
Was ihr nicht sollt: Spitzke punchen!

10.05.2007 | 02:00

Kommentar #60 von Dr. B.:

Scheisse auf det Gleis vom Spitzken
Tut Passanten schön bespritzken.

10.05.2007 | 02:01

Kommentar #61 von Dr. x:

Paulus sprach zu den Aleuten:
Spitzke soll man auch nicht häuten!

10.05.2007 | 02:01

Kommentar #62 von Dr. B.:

Scheisse auf den Spitzkengleisen
Färbt Passanten, Hunde, Meisen.

10.05.2007 | 02:03

Kommentar #63 von Dr. B.:

Paulus sprach zu den Geleisen
Ihr sollt mit Nachnamen Spitzke heissen!

10.05.2007 | 02:05

Kommentar #64 von irgendwem:

Paulus zu den Irokesen:
Spitzke war's! (das wärs gewesen).

10.05.2007 | 02:08

Kommentar #65 von Oder doch noch:

Paulus zu den Irokesen:
Ihr sollt ooch noch "Spitzke" heessen!

10.05.2007 | 02:09

Kommentar #66 von Dr. x:

Paulus zu Old Shatterhand:
Spitzke-Gleis ist ohne End.

10.05.2007 | 02:10

Kommentar #67 von Dr. x:

Paulus sprach zu den Cheyennnen:
Spitzke solltet ihr doch kennen!

10.05.2007 | 02:12

Kommentar #68 von Dr. x:

Paulus sprach zu den Cochiti:
Spitzke brauch auch kein Graffiti!

10.05.2007 | 02:13

Kommentar #69 von Dr. x:

Paulus sprach zu den Chinesen:
Seid wie Spitzke – auserlesen!

10.05.2007 | 02:15

Kommentar #70 von Dr. x:

Paulus sprach zu Österreichern:
Spitzke-Gleis solltet ihr speichern.

10.05.2007 | 02:19

Kommentar #71 von Dr. x:

Paulus sprach zum Volk der Schweizer:
Spitzke: auch für lahme "Heizer"

10.05.2007 | 02:20

Kommentar #72 von Dr. x:

Paulus neulich in Berlin:
Spitzke Gleis = Adrenalin!

10.05.2007 | 02:21

Kommentar #73 von Ruben:

Auweia, was ist denn hier los?

10.05.2007 | 02:31

Kommentar #74 von Dr. x:

Paulus sprach zur Digitalen:
Gleise machen Höllenqualen.

10.05.2007 | 02:31

Kommentar #75 von dr. x:

Paulus sprach zu den Bohemen:
Spitzke sollte euch nicht grämen.

10.05.2007 | 02:32

Kommentar #76 von zu obigen:

Grosse Haufen (von so Widdern)
bringen selbst die Bahn ins Schliddern.

10.05.2007 | 02:38

Kommentar #77 von angela:

Spitzke ist ganz wunderbar,
die Gleise halten 100 Jahr,
und plagt Dich mal der Suizid,
dann hopse nicht, sing nur ein Lied.

10.05.2007 | 02:41

Kommentar #78 von Dr. x:

Spitzke macht – ganz ohne Scheise -
selbst den lauten Zug noch leise.

10.05.2007 | 02:41

Kommentar #79 von Frau Grasdackel:

Herr Lobo, was haben Sie hier angerichtet
ein ganzes Kommentatoren-Volk, das plötzlich dichtet,
wer erzielt den ersten Preis
der bekommt ne Freifahrt auf dem Spitzke-Gleis

10.05.2007 | 02:45

Kommentar #80 von Dr. x:

Alle Leute wer'n zu Jecken
wennse an die Gleise lecken.
*blöde Mischung von Dialekten. Enschuldigung.

10.05.2007 | 02:50

Kommentar #81 von Dr. x:

Wenn'n Japaner spricht von "GLeis"
Meint er oft 'nen ält'ren Scheiss.

10.05.2007 | 02:55

Kommentar #82 von irgendwem:

Ist die Strass' auch noch so dreckich:
Spitzke-Gleis ist selten scheckich.

10.05.2007 | 02:58

Kommentar #83 von Gianna:

Spitzke, Spitzke, Spitzke-Gleise
Grande Ding zu kleine Preise!

10.05.2007 | 03:01

Kommentar #84 von Dr. x:

Spitzke lack would be the master-
super BVG desaster!

10.05.2007 | 03:06

Kommentar #85 von slowtiger:

Ist das Tramgleis erst von Spitzke
reisst ein jeder blöde Witzke.

10.05.2007 | 10:00

Kommentar #86 von vegetariger:

Paulus sprach zu den Schoschonen:
leis ist Spitzke, laut sind Bohnen.

10.05.2007 | 10:01

Kommentar #87 von Rudi K. Sander; www.textsteller.de:

Warum ich verstummt bin?
Liege auf der Intensiv, Diagnose: Fast totgelacht; der Oberarzt meint, ich sei aber noch zu retten, wenn ich nie wieder hier reinklicken täte.
Mach' ich aber nicht. Lieber sterbe ich.
Rudi Sander, schwer atmend.

10.05.2007 | 10:02

Kommentar #88 von slowtagner:

Es braust ein Ruf wie Donnerhall:
Spitzke-Gleis dämmt jeden Schall!

10.05.2007 | 10:03

Kommentar #89 von hottiger:

Stets in Form belibt Gleis von Spitzke,
es verbiegt sich nicht bei Hitzke.

10.05.2007 | 10:04

Kommentar #90 von isabo:

Lange tönt's im Walde noch,
Spitzke-Gleise leben hoch!

10.05.2007 | 10:24

Kommentar #91 von irgendwem:

Schwellen, Schienen, Bett (und: Schotter).
Spitzke macht das Reisen flotter.

10.05.2007 | 10:55

Kommentar #92 von Vorwende:

"Gleise-Spitzke! Gradaus – Power!"
(Vorsicht. Vorne kommt ne Mauer.)

10.05.2007 | 11:00

Kommentar #93 von Fast pränatal:

"Gleise taugen nur von Spitzke!"
Nahm ich schon aus Mutter's Zitzke.

10.05.2007 | 11:02

Kommentar #94 von buschtiger:

Das Gleis, das sonst aus Betten fliegt,
macht Spitzke hier zu dem, was liegt.

10.05.2007 | 11:08

Kommentar #95 von irgendwem:

Spitzke, Spitze, burning rail
who set fire on your tail?
Your pardon, Sir, it must indeed
have been inflamed just by the speed.

10.05.2007 | 11:14

Kommentar #96 von Foncahontas:

Spitz(k)e(n)Leis(tung)/(e)!

10.05.2007 | 11:14

Kommentar #97 von Cthultiger:

Glis ist nicht tot, wenns schlafend liegt,
bis Spitzkes Gleis den Tod besiegt.

10.05.2007 | 11:16

Kommentar #98 von Hbftiger:

Mehdorns Fassade bei Wind keinen Halt hätt –
ganz anders Spitzke, das krallt sich ins Gleisbett.

10.05.2007 | 11:21

Kommentar #99 von Dr. x:

Kribbelts anner Zungenspitzke –
det kommt kaum vom Gleis vom Spitzke.

10.05.2007 | 11:22

Kommentar #100 von Dr. x:

Mensch, wie fühl ick mir doch Spitzke,
wenn ick uff die Gleise flitzke.

10.05.2007 | 11:24

Kommentar #101 von Fater Kal:

Boy, beweg dich von der Stelle,
Spitzke baut dafür die Schwelle.
Spitzke, Girl, für's Vorwärtsgleiten
macht die Stopf- und Richtarbeiten.

10.05.2007 | 11:24

Kommentar #102 von Dr. x:

Käme Spitzke zum G8
gäbs dort: Gleis. (Statt Medienschlacht.)

10.05.2007 | 11:25

Kommentar #103 von Dr. x:

Paulus sprach zu einem Russen:
Spitzke geht doch njet fir Bussen!

10.05.2007 | 11:26

Kommentar #104 von Dr. x:

Paulus sprach zu Knut dem Bären:
Spitzke-Gleis sollst nicht verzehren!

10.05.2007 | 11:27

Kommentar #105 von SibirischerTiger:

Paulus sprach zu den Tungusen:
Ohne Spitzke tut ihr loosen!

10.05.2007 | 11:28

Kommentar #106 von Dr. x:

"Spitzke? Geil!" Sagt auch der Bohlen.
(Hat er das – wie sonst – gestohlen?)

10.05.2007 | 11:29

Kommentar #107 von Dr. x:

Spitzke-Gleis für Stefan Raab!
(Ordentlicher Weg ins Grab.)

10.05.2007 | 11:31

Kommentar #108 von Ostiger:

Tatra fährt nur selten leise
wenn, dann nur auf Spitzke-Gleise!

10.05.2007 | 11:33

Kommentar #109 von Adtranztiger:

Strassenbahn von Bombardier,
Gleis von Spitzke, rat ich dir.

10.05.2007 | 11:34

Kommentar #110 von Dr. x:

Nur der olle Wowereit
"kennt's nicht" (pure Eitelkeit).

10.05.2007 | 11:35

Kommentar #111 von Legetiger:

Hat sich Spitzke langgelegt
wird das Gleis nicht mehr bewegt.

10.05.2007 | 11:35

Kommentar #112 von ÖPNVtiger:

Paulus sprach zu Wowereit:
Spitzke-Gleis? – vor deiner Zeit!

10.05.2007 | 11:36

Kommentar #113 von Dr. x:

Auch der Kreuzfahrt-Sarkozy
Hat ne Gleisbett-Allergie.

10.05.2007 | 11:37

Kommentar #114 von Knutiger:

Paulus sprach zum Zoodirektor:
Ohne Spitzke-Gleis verreckter!

10.05.2007 | 11:38

Kommentar #115 von Hilfsbrückeneinbautiger:

Spitzke baut in Köpenick
neue Brücken, gleich 4 Stück.

10.05.2007 | 11:40

Kommentar #116 von Dr. x:

Ist dein Leben noch so schlimm:
Spitzke-Gleis biegt's wieder hin!

10.05.2007 | 11:41

Kommentar #117 von M10tiger:

Spitze, weiss ich aus der Zeitung,
baut zum Gleis auch Oberleitung.

10.05.2007 | 11:42

Kommentar #118 von irgendwem:

Wird die Lage doch noch schlimmer:
Spitzke stoppt dann dein Gewimmer.

10.05.2007 | 11:43

Kommentar #119 von irgendwem:

Spitzke, ach: Ich möcht' Dich küssen!
Ob solch schriftlichen Ergüssen.

10.05.2007 | 11:44

Kommentar #120 von Charontiger:

Fährst du letztlich mit Grieneísen,
schnurrt der Sarg auf Spitzke-Gleisen.

10.05.2007 | 11:44

Kommentar #121 von Zum Kommentar von M10tiger:

"Gleise" brauchen eben "Power".
Das schnallt auch der letzte Bauer.

10.05.2007 | 11:45

Kommentar #122 von Pathetiger:

Wenn aber wem der Gesichtszug entgleist,
wissen wir, dass er nicht Spitzke heisst.

10.05.2007 | 11:48

Kommentar #123 von Kehrwochentiger:

Paulus sprach zu den Berlinern:
Spitzke-Gleise muss man wienern!

10.05.2007 | 11:49

Kommentar #124 von Chuck Norris:

Spitzke-Gleise sind DIE Parallelen, die sich im Unendlichen treffen. Ich weiss es, ich war da...

10.05.2007 | 11:50

Kommentar #125 von Kongotiger:

Paulus sprach zu den Pygmäen:
Spitzke-Gleis mach Fern zu Nähen!

10.05.2007 | 11:50

Kommentar #126 von Dr. x:

"Gleise bis zum Bundestag!"
Wollte Kohl (trotz Fehlbetrag).

10.05.2007 | 11:51

Kommentar #127 von Boris Pugo:

Ist er auch nie in der Näh' eines Spitzke-Gleises gewesen,
muss Boris Jelzin jetzt trotzdem verwesen.

10.05.2007 | 11:53

Kommentar #128 von Boris Pugo:

Und auch Miro Rostropowich
kannte zum Zeitpunkt seines Ablebens die Vorzüge von Spitzke-Gleisen nich.

10.05.2007 | 11:56

Kommentar #129 von Dr. x:

"Was, wenn alle Züg' entgleisen?"
"Besser gleich mit Spitzke reisen!"

10.05.2007 | 11:57

Kommentar #130 von Dr. x:

Paulus sprach zu alle Leute:
Spitzke is dit Gleis von heute!

10.05.2007 | 12:00

Kommentar #131 von Dr. x:

Musst Du auch nach Biesdorf geh'n,
Spitzke macht selbst das bequem.

10.05.2007 | 12:02

Kommentar #132 von Dr. x:

"Macht der Spitzke Haltestellen?"
"Höchstens mal in Einzelfällen."

10.05.2007 | 12:06

Kommentar #133 von Dr. x:

"Ach: sogar die Wartehäuschen?!"
"Nee. Da muss ich dich entäuschen."

10.05.2007 | 12:08

Kommentar #134 von Dr. x:

Aggro-Arsch Bushido rappt
Nur im Spitzke-Gleisenbett.

10.05.2007 | 12:11

Kommentar #135 von Dr. x:

Ja, sogar der blöde Sido
Braucht den Spitzke (fürs Libido).

10.05.2007 | 12:11

Kommentar #136 von Dr. x:

"Xavier N., komm schnell dazu!
(U-Bahn ein.) Jetzt hamwa Ruh.

10.05.2007 | 12:14

Kommentar #137 von Dr. x:

"Spitzke: Gut für die Maschine!"
sage ich (mit Gönnermiene).

10.05.2007 | 12:24

Kommentar #138 von Zielgruppenaffine Werbung: Ostdeutschland:

Mirko, Jennifer, Doreen:
Ihr müsst "urst" auf Spitzke stehn!

10.05.2007 | 12:32

Kommentar #139 von Zielgruppenaffine Werbung: Ostdeutschland:

Mensch, jetzt zieht nich so ne Fleppe:
Spitzke – auch in eurer Steppe!

10.05.2007 | 12:34

Kommentar #140 von Ergänzung:

Denn noch schneller als im Trabbi
ist's mit Spitzke – ohne Abi!

10.05.2007 | 12:42

Kommentar #141 von irgendwem:

"spielst du gern auf alten tröten?"
"- nein, ich bin in atemnöten"
(fred clever zu jeff smart in "zurück in's all – sonst gibt's krawall")

10.05.2007 | 12:43

Kommentar #142 von noch irgendwem:

Goethe sprach zu Schiller:
Entlass deinem Arsch einen Triller!
Schiller sprach zu Goethe:
Mein Arsch ist doch keine Tröte!

10.05.2007 | 12:46

Kommentar #143 von irgendwem:

"Spitzke" das ist unser Thema.
Geh doch mal nach diesem Schema.

10.05.2007 | 12:47

Kommentar #144 von kosmar:

gleise sind oft hart wie leichen,
sei schlau und kauf die spitzke-weichen.

10.05.2007 | 12:47

Kommentar #145 von Dr. x:

Wenn Du's nicht machst (so die Fabel)
Fliegste gleich auf's Spitzke-Kabel.

10.05.2007 | 12:49

Kommentar #146 von Dr. Y:

Gleise, Menschen, die drauf zucken:
Spitzke tut das wenig jucken.

10.05.2007 | 12:51

Kommentar #147 von Dr. Y:

Gleistrom ward schon oft zur Qual
Spitzke findet das: egal.

10.05.2007 | 12:51

Kommentar #148 von Dr. Y:

Gleisstrom: mehr als nur ein Jucken.
Spitzke tut nur Schulterzucken.

10.05.2007 | 12:55

Kommentar #149 von jovelstefan:

Wird auch das Klima voll vergeigt,
das gerade Gleis von Spitzke bleibt!

10.05.2007 | 13:03

Kommentar #150 von Dr. Y:

Für den Tanz auf Spitzke's Strombahn
Tausch ich jedes Karzinom, Lan.

10.05.2007 | 13:20

Kommentar #151 von irgendwem:

Spitzke-Gleis – auch für Hartz 4
Mit so'm Arbeitsamt-Papier.

10.05.2007 | 13:23

Kommentar #152 von irgendwem:

Spitzke-Gleis – ich sag es Ihnen,
hat leichtes Spiel auf allen Schienen.

10.05.2007 | 13:25

Kommentar #153 von Fater Kal:

Setze selig Pik!
Spiel'! (Sektgeiz
ist Pisse)- Get:
Spitzke-Gleise.
@ Lobo: bei #16 muss es natürlich umgekehrt sein.

10.05.2007 | 13:27

Kommentar #154 von Für Bayern::

Manches ist mir gar nicht "schnuppe":
Spitzke-Gleis. Und Weissbiersuppe.

10.05.2007 | 13:28

Kommentar #155 von irgendwem:

Spitze? Genau unsere Schiene!

10.05.2007 | 13:33

Kommentar #156 von Dr. Y:

Paulus sprach zur Ballerina:
Spitzke fährt Dich bis nach China.

10.05.2007 | 13:34

Kommentar #157 von Texter (Hobbydichter):

Ich fahr ab – auf Spitzke's Trab!

10.05.2007 | 13:39

Kommentar #158 von Texter (Hobbydichter):

Spitzke – auch für schiefe Bahnen!

10.05.2007 | 13:46

Kommentar #159 von Frage:

"Spitzke: Ist das hier 'viral'?"
Spitzke: "Mir doch scheissegal!"

10.05.2007 | 13:50

Kommentar #160 von Korrektur zu #129:

"Was, wenn nun mein Zug entgleiset?"
"Besser gleich mit Spitz kereiset!"

10.05.2007 | 13:54

Kommentar #161 von Dr. Y:

Paulus zu Gleisarbeitern:
Bitte nicht bei Spitzke streikern.

10.05.2007 | 14:00

Kommentar #162 von Metasau:

Haben wir ne Meise?
Dichten stundenlang für Gleise.
Ein Anliegen aus der Mitte,
noch besser,
wenn man nicht eingleisig ritte.
Eine Meinung, ist mein Bier!
langsam wirds recht spackig hier.
Ein nie gesehener Dichtermob,
habt ihr denn (auch) keinen Job?

10.05.2007 | 14:07

Kommentar #163 von irgendwem:

Paulus sprach zu Kindern (ehrlich?):
Spitzke-Gleis ist nicht gefährlich.

10.05.2007 | 14:15

Kommentar #164 von Aufdecker:

Spitzke, komm, Du hast gelöhnt.
Haste Du's vorher ökonömt?

10.05.2007 | 14:17

Kommentar #165 von irgendwem:

Leuten, die von "spackig" sprechen
Sollte Spitzke nix mehr blechen.

10.05.2007 | 14:19

Kommentar #166 von noch so einer:

Spitzes Gleis
gibts demnächst auch als Vanille Eis

10.05.2007 | 14:23

Kommentar #167 von Anspruch:

Fehlt's an deiner Liebeslanze:
Spitzke gibt dir keine Chance.

10.05.2007 | 14:29

Kommentar #168 von Anspruch:

Ist dein Pillermann zu klein
Spitzke findet's nicht so fein.

10.05.2007 | 14:31

Kommentar #169 von Anspruch:

Auch mit grossem Freudenspender
hält dich Spitzke für 'nen Blender.

10.05.2007 | 14:32

Kommentar #170 von nobody:

lieber Spitzkes Gleise
als Spritzende Greise

10.05.2007 | 14:36

Kommentar #171 von #170:

Manche Sachen sind echt dämlich.
(Spitzke selbst sieht's sicher ähnlich.)

10.05.2007 | 14:41

Kommentar #172 von Senator:

Diesen Spitzke gönn' ich mir
sagte mir heut mein Barbier

10.05.2007 | 15:11

Kommentar #173 von Oberst Spitzke:

Fahr' ich auf Spitzke zur Kaserne
träum' ich nur von Nähe, Ferne
und bin wie man's richtig macht
von Spitzkes Klappern aufgewacht

10.05.2007 | 15:14

Kommentar #174 von Wilhelm:

Spitzke wird störend oft empfunden
weil er mit Geräusch verbunden

10.05.2007 | 15:16

Kommentar #175 von Christiane F.:

Fahr' ich heute nicht auf Spitzke
Greife ich zur alten Spritzke

10.05.2007 | 15:18

Kommentar #176 von Superfast:

Spitzke macht den Gleisbau runder
Hat ihn aber nicht erfunder

10.05.2007 | 15:22

Kommentar #177 von Schienen-Fundamentalisten e.V.:

Wenn man nichts von Spitzke weiss
fährt man auf dem falschen Gleis.

10.05.2007 | 15:46

Kommentar #178 von Bahnhofs-Domina:

Wer heut ist besonders heiss
der kommt direkt mit dem Spitz aufs Gleis.

10.05.2007 | 15:49

Kommentar #179 von noch so einer:

Spitzkes Geisel
Spitzes Ekliges
Glitzkes Speise
Spitzels Geike
Spitzes Geiles K.
Sitzkes Spiegel
Skepzis seeligt
Spitze: Ski Segel

10.05.2007 | 15:55

Kommentar #180 von noch so einer:

wo gibt's Spitzkes Gleise?
ich will sie haben – eimerweise!

10.05.2007 | 16:08

Kommentar #181 von Dr. Y:

Wennde über SPitzke staunst
biste selten missgelaunt.

10.05.2007 | 16:08

Kommentar #182 von irgendwem:

Spitzke Gleise:
Pilze Sekt Sieg.

10.05.2007 | 16:11

Kommentar #183 von irgendwem:

Spitzke-Gleise:
Eklig See-Spitz.

10.05.2007 | 16:12

Kommentar #184 von Söder:

Ok, Kompromiss:
Wir schicken den Klar auf ew'ge Reise
aber bitte nicht auf Spitzke Gleise.

10.05.2007 | 16:13

Kommentar #185 von Weitsichtiger:

Auch mein Englischlehrer Witzke,
sagt: For railways, only Spitzke!

10.05.2007 | 16:16

Kommentar #186 von noch so einer:

nach dieser Aktion
plant man schon
ausnahmsweis
Spitzkes gleis
für eine Halskette
- jede Wette -
in allen arten
zu vermarkten

10.05.2007 | 16:16

Kommentar #187 von Ost West:

Ich heiss' Spitzke doch bedauer
auch ich kann noch nicht durch die Mauer

10.05.2007 | 16:18

Kommentar #188 von Jan:

Der Zug steht still und fährt nicht mehr
da muss Meister Spitzke her!

10.05.2007 | 16:20

Kommentar #189 von Ulla Schmidt:

Bevor die Kids Fast Food in sich reinhauen
solln sie lieber Spitzke Gleise bauen.

10.05.2007 | 16:22

Kommentar #190 von nobody:

Spitzke kurz vorm Höhepunkt
ruft: "ich komme gleis"

10.05.2007 | 16:26

Kommentar #191 von EU-Abgeordneter:

Wenn sie in Spanien Schienen ziehen
solamente "Spitzke-Gleise" muy bien.

10.05.2007 | 16:38

Kommentar #192 von Schlussstricher:

Bitte hört auf, bitte macht Schluss!
Ich habt doch alle einen Schuss!
Ihr meint ihr könntet alle dichten,
Und das zu meinem Verdruss!
Lobo, du musst das hier vernichten,
sonst gibt`s mächtig auf die Nuss!

10.05.2007 | 16:43

Kommentar #193 von noch so einer:

fällt mir doch der Witz ein:
Sagt ein Japaner auf dem Bahnsteig:
Hell Schaffnel, neben dem Bahnsteig liegt ein Gleis*.
Darauf der Schaffner: da gehört es auch hin.
Fährt ein Zug ein und verlässt den Bahnhof, sagt der Japaner zum Schaffner:
Nun ist der alte Mann tot.
*natürlich von Spitzke

10.05.2007 | 16:47

Kommentar #194 von Dr. Y (mit Komplimenten):

"Ich komme gleis!" so rief das Spitzke
Grad bevor es mächtig spritzke.

10.05.2007 | 17:48

Kommentar #195 von #192:

Spitzke-Witz von "Schluss..." und: "...stricher"
's geht kaum noch bedauerlicher.

10.05.2007 | 17:50

Kommentar #196 von Schiffer, Claudia:

Wär mein Name was mit -itzke
und der andre was mit -eis
Wär das Autogramm, ich ritzke
Vielmehr so wie: Schpitzke Cleis.

10.05.2007 | 17:59

Kommentar #197 von Marc:

Macht er eine lange Reise
fährt jeder Deutsche Spitzke-Gleise

10.05.2007 | 18:11

Kommentar #198 von Jeder Deutsche:

Würd ich auch ein Flugzeug kriegen:
Spitzke lass ich nich links liegen.

10.05.2007 | 18:13

Kommentar #199 von AA:

Denn ein Flugzeug stürzt schnell ab,
sei dir da versichert.
Spitzke-Gleis, das ist auf Trab!
Hört mal, wie es kichert.

10.05.2007 | 18:18

Kommentar #200 von Locomotion:

Mit Spitzke kommste schnell voran
und sei's nur in der Strassenbahn

10.05.2007 | 18:23

Kommentar #201 von Dr. Y:

Spitzke jibts ooch bei Konnopke.
(Merkste nicht, dass ick dir foppke?)

10.05.2007 | 18:25

Kommentar #202 von goethke:

vor ein paar jahren, ganz leise
schlich ich mich auf die geleise
in gorleben, im wendland
wo ich mich auf die schienen band
dort nun sitzend
las ich: made by spitzken
beginne stark zu schwitzen
als behelmte männer zu mir flitzen
fünf stunden später:
ich überführt als täter
steckte ein viele viele hiebe
und das, nur weil ich schienen liebe

10.05.2007 | 18:44

Kommentar #203 von Rudi K. Sander; www.textsteller.de:

Heiliger Antonius, soviel Spritziges und offensichtlich kein Ende.
Jetzt kenne ich Euch erst knapp eine Woche, doch ich vermute mal, solch eine Kettenreaktion aus solch einem alltäglich scheinenden Nukleus, das hat es doch wohl auch in der Riesen-Riesenmaschine noch nicht gegeben?
Ein singuläres Ereignis also, also ein mathematisch unberechenbares. Ich frage die Macher: Seid ihr jetzt nicht selig? Erst einen Staatspreis und nun solch eine Jagd. Ihr werdet wohl bald noch einen Preis bekommen. Hoffentlich hat der liebenswürdige Prof. Dr. Lüdke vom SWR-Mainz, der mich schon so oft bei und mit seiner Kultur-show "Literatur im Foyer" erfreut hat, dies alles hier mitgelesen.
Schluss für heute, ich kann vor Lachen nicht mehr denken.
Gruss, Rudi Sander

10.05.2007 | 18:59

Kommentar #204 von Bau A. Beiter:

Sehr geehrter Herr Sander,
der Herr vom SWR-Mainz heisst Prof. Dr. Spitzke. Ich muss doch sehr bitten.

10.05.2007 | 19:23

Kommentar #205 von M:

Schluss für heute! sagt Herr Sander
doch Spitzke denkt darüber ander
während Rudi Äuglein pflegt
er noch schnell ein Gleis verlegt.

10.05.2007 | 19:36

Kommentar #206 von Großmütterchen:

Ach, wie ist die Zeit so schnell verronnen
ich lass mir jetzt ein Essen auf Spitzke Gleise kommen.

10.05.2007 | 19:42

Kommentar #207 von Rudi Spitzke:

Wie ein Wind, so zart und leise
haucht die S-Bahn durch die Stadt.
Eine ruhige, sanfte Reise.
Spitzke Gleis – froh, wer es hat.

10.05.2007 | 19:50

Kommentar #208 von ratlos:

Helft mir mal bitte, wurde nicht ein Teil der Kochstrasse in Rudi-Spitzke-Strasse umbenannt?

10.05.2007 | 19:55

Kommentar #209 von Jury:

Über Spitzke wurde nun alles gesagt
es ist ein Gleis, das weit rausragt,
über alle andren Schienen
die nur wenig Lob verdienen.

10.05.2007 | 20:28

Kommentar #210 von wie der stahl gehärtet wurde:

spitzke zu den bausoldaten:
hier sind gleise, dort sind spaten.

10.05.2007 | 20:33

Kommentar #211 von punker krause:

willst du paech-brot rasch zerteilen
muss es auf spitzke gleisen weilen.

10.05.2007 | 20:37

Kommentar #212 von Spitzke, der die Schnauze voll hat:

Spitzke zu den Reimern
Abmarsch zu den Eimern!

10.05.2007 | 20:37

Kommentar #213 von Reimer:

Ach Herr Spitzke, sind Sie doch still
ick mach Witzke wann und wie oft ick will.

10.05.2007 | 20:45

Kommentar #214 von Jim Knopfke:

Spitzke, dem man ansonsten Stil und Geschmack nachrühmte, und der nie ausfällig wurde, oder jedenfalls kaum einmal, musste sich einmal auf der Weihnachtsfeier der Gleisarbeitergewerkschaft fürchterlich mit Eierlikör betrinken. Am Vortag war ihm der Pudel Lumpi entlaufen und die Frau überfahren worden, und es hatte der sonst so fidele Mann nun keinerlei Reserve mehr im Kohletender der Gefühle. Schräg hing nun also der mächtige Körper des Industriemagnaten über dem Hartschalensitzmöbel in der Gemeindehalle, und wie ein Gurgeln drang es aus den Abgründen seiner Kehle. "Schwellkörper, ich brauche Schwellkörper" rief der aufs Äusserste erregte Schlipsträger wieder und wieder, "bringt mir Schwellkörper für meine Schienen", es waren aber keine da und es konnten auch, trotz der Bemühungen des hochkompetenten Spitzkeschen Privatsekretärs Knopfke, keine beschafft werden. Am nächsten Tag wollte Spitzke sich dann an nichts erinnern können, es gelang ihm aber nicht ganz.

10.05.2007 | 20:48

Kommentar #215 von Olm:

Jawoll jawoll da stimm' ich ein
wer Spitzke liebt will fröhlich sein

10.05.2007 | 20:50

Kommentar #216 von Jim Knopfke:

Spitzke wurde schon in jungen Jahren der Witze über seinen Namen überdrüssig. Zu vorgerückter Stunde, wenn die Nebel über die Spitzkeschen Ländereien krochen und die Fenster des Landhauses im warmen Licht des Herdes erstrahlten, erzählte der alternde Feldherr des Gleisgewerbes gerne die folgende Geschichte aus seiner frühen Jugend. Wie er, Spitzke, einmal, auf einem Klassenausflug ans Steinhuder Meer, mit der Anita habe anbandeln wollen, und daher eine scherzhafte Bemerkung im kleinen Kreise gemacht habe, über den Niedrigstand des in Frage stehenden Ausflugszielgewässers, und dass es wohl eher Steinhuder Pfützchen heissen müsse, und wie dann, den ganzen Tag über, skrupellose Geschlechtsgenossen ihm unerbittlich "Spitzke, Spitzke, Spitzenwitzke" nachriefen und ihn noch Wochen später Pfützkenspitzke riefen. Der grosse Mann hat diese Kränkung trotz seines sonnigen Gemütes nie völlig verwinden können und litt bis ins hohe Alter daran.

10.05.2007 | 20:56

Kommentar #217 von Spitzke, wieder besser gelaunt:

Ach ihr lieben Reimer, ich hab euch lieb
während er sich mit einem Gleis den Rücken rieb.

10.05.2007 | 21:08

Kommentar #218 von DIN EN 10020:

Mitternacht ist längst passé
nur Spitzke fährt noch ums Carée

11.05.2007 | 00:39

Kommentar #219 von wer schon:

danke fuer den spitzkick!
wollt nur mit euch reden.

11.05.2007 | 00:55

Kommentar #220 von DIN EN 10020:

Spitzke macht nicht Magenkrank
es war das Bier, das ich noch trank

11.05.2007 | 07:33

Kommentar #221 von DIN EN 10020:

Von heissem Atem aufgewühlt
Spitzke sich ganz warm anfühlt

11.05.2007 | 07:39

Kommentar #222 von DIN EN 10020:

Ich würde dir ohne Bedenken
einen Spitzke aus meinem Ofen
Schenken.

11.05.2007 | 07:42

Kommentar #223 von DIN EN 10020:

In Hamburg (das ist ja bekannt)
wird das Spitzke "Rundstück" genannt

11.05.2007 | 07:46

Kommentar #224 von riltke:

o was habe ich gelacht
dachte erst es wär' ne acht
nein es war ne sieben
verlegt mit spitzkes schienen

11.05.2007 | 09:17

Kommentar #225 von riltke:

zieht man aus einem berg aus gleisen
wohlgemerkt aus eisen
raus die unterste schiene
gibts eine böse lawine

11.05.2007 | 09:23

Kommentar #226 von Iwo:

Wenn sogar die weisen Meisen
leise seufzen bei Bedröhnung
durch 'nen Zug auf Spitzkes Gleisen,
kommt man einfach zu dem Schluss,
dass, Spitzke-begleist
die Reise kollossal sein muss.
Und Ihr wisst, dass das was heisst,
ist die Meis' doch nachweislich der Schöpfung Krönung.

11.05.2007 | 10:36

Kommentar #227 von Schwarzmagier:

Spitzke-Gleise bewähren sich
im Sommer und Winter, bei Tag und Nacht.
Es sind wohl die besten auf dieser Erde. An dieser Stelle habe ich einen überflüssigen Smiley hingemacht, wofür ich mich dereinst schämen werde.

11.05.2007 | 11:20

Kommentar #228 von Rudi K. Sander; www.textsteller.de:

Nun, Freund, ich denke, jetzt ist die Luft raus.
Ich plädiere auf Abbruch oder Umbruch.
Rudi Sander

11.05.2007 | 12:29

Kommentar #229 von NoSenseAgent:

Paradiesisch wird die Reise,
sind von Spitzke deine Gleise

11.05.2007 | 12:36

Kommentar #230 von unkult:

Ritze-Ratze voller Tücke,
in Spitzkes Gleise eine Lücke (gemein!).

11.05.2007 | 14:12

Kommentar #231 von mengeling:

Spitzke auf dem weg in den olymp der dichtung:
hoffentlich wirds niemals leise
um die wunderbaren gleise.
lange nicht mehr so amüsiert.
danke herr lobo

11.05.2007 | 15:48

Kommentar #232 von Ben:

Ob Kurve oder gradeaus -
auf Spitzke stets mit Stil nach Haus.

11.05.2007 | 15:53

Kommentar #233 von Es muss weitergehen,Rudi K. Sander, aber netter Versuch hier nochmal für dich Werbung zu machen!:

Immer erholt nach jeder Reise
Es ist Verlass auf Spitzkens Gleise!

11.05.2007 | 17:07

Kommentar #234 von LoLeda:

Spitzke zieht durch noch mehr Strassen
seine schweren Eisenmassen.
Die Qualität ist sehr beliebt,
Was man nicht hört,
sondern bloss sieht.

11.05.2007 | 17:16

Kommentar #235 von RIchtig, es geht weiter!:

Qualität und fairer Preis
Das verspricht das Spitzke – Gleis

11.05.2007 | 17:20

Kommentar #236 von Ja, immer weiter-Schlemmerin:

Was ist schon ein Erdbeereis
ich sehn mich nach dem Spitzke-Gleis.

11.05.2007 | 17:29

Kommentar #237 von Romantikerin:

Und klappts auch in der Liebe nicht
ein Spitzke-Gleis, das niemals bricht.

11.05.2007 | 17:54

Kommentar #238 von Dr. Y:

Hängt dein Zweirad in den Rillen
stürzt Du – auch mit ohne Willen.

11.05.2007 | 19:18

Kommentar #239 von irgendwem:

Nee, was gab's schon Diskussionen
wegen solcher Kollisionen.

11.05.2007 | 19:20

Kommentar #240 von Dr. Y:

Selten liegt sich's so adrett
Wie in Spitzes Gleisenbett.

11.05.2007 | 19:23

Kommentar #241 von Dr. Y:

Nirgends geht ein Vorspiel flotter
Als auf Spitzkes Gleisbett-Schotter.

11.05.2007 | 19:24

Kommentar #242 von Dr. Y:

Bist du fertig mit der Nummer,
rollt dich Spitzke in den Schlummer.

11.05.2007 | 19:25

Kommentar #243 von Dr. Y:

Paulus sprach zu den Asiaten
Nur zu Spitzke würd ich raten.

11.05.2007 | 19:27

Kommentar #244 von Dr. Y:

Paulus sprach zum Volk der Griechen:
Nur zu Spitzke sollt ihr kriechen.

11.05.2007 | 19:28

Kommentar #245 von Dr. Y:

Paulus sprach auch zu den Sachsen:
Spitzke schont auch eure Haxen.

11.05.2007 | 19:30

Kommentar #246 von Dr. Y:

Paulus sprach zu allen (neulich)
Ohne Spitzke ists abscheulich.

11.05.2007 | 19:32

Kommentar #247 von Dr. Y:

Paulus zu Amerikanern:
Spitzke macht auch Euch humanern.

11.05.2007 | 19:33

Kommentar #248 von Dr. Y:

Paulus sprach zum Volk der Juden:
Spitzke-Gleis. Das sind die Guten.

11.05.2007 | 19:38

Kommentar #249 von www.robel.info:

Nur die Konkurrenz von Robel
ist zu Spitzke selten nobel

11.05.2007 | 19:44

Kommentar #250 von www.vanoli-ag.ch:

Mitbewerber Gleis-Vanoli:
"Spitzke stahl mein Monopoli!"

11.05.2007 | 19:45

Kommentar #251 von www.sersa-group.com:

Noch ein Spruch – diesmal von Sersa:
"Spitzke ist ein ganz Perversa!"

11.05.2007 | 19:48

Kommentar #252 von www.meb-bahndienstleistungen.de:

Auch die MEB bejammert:
Spitzke hat uns ausgeklammert.

11.05.2007 | 19:50

Kommentar #253 von www.sanirail.de:

Sanirail hat schon gepleitet
Weil sich Spitzke so verbreitet.

11.05.2007 | 19:53

Kommentar #254 von Dr. Y:

Spitzke kauft sie alle, lässig
Konkurrenten sind halt stressig.

11.05.2007 | 19:58

Kommentar #255 von Er nun wieder!:

Der Städteplaner spricht am Reissbrett:
"Nur Spitzke-Gleis gehört aufs Gleisbett!"

11.05.2007 | 20:27

Kommentar #256 von unkult:

Auf der schwäbsche Eisebahne, wollt a mal a Bäuerle fahre,
sei Geiss die hat er auch dabei, Spitzkes Gleise haun sie entzwei
(das mit dem reimen müssen wir noch üben, ebenso den schwäbischen Dialekt)

11.05.2007 | 21:12

Kommentar #257 von da da:

alles ohne sinn und mit verstand
hat irgendwie was dadaistisches
leider nicht planbar
ausser man nimmt ein schrägen namen
und ein nicht alltäglichen gegenstand
mehr braucht man eigentlich nicht
doch: mehr davon!

12.05.2007 | 20:00

Kommentar #258 von dem Kaninchen:

Hier ist aber jetzt mal das Ende der Kommentarschlange.

12.05.2007 | 21:20

Kommentar #259 von Tierexpertin:

Nicht so vorlaut, liebes Kaninchen, sonst frisst dich die Schlange auf.

13.05.2007 | 04:20

Kommentar #260 von wasserstandsmeldung:

Eben, denn einen hab ich noch:
Alle Räder stehen still
wenn das Spitzke-Gleis es will.

13.05.2007 | 12:50

Kommentar #261 von ich auch:

Schiene, Gleis, Elektrokabel:
Spitzke ist sehr formidabel.

13.05.2007 | 15:42

Kommentar #262 von Schön wars:

Sommernacht, du bist betrunken
Glotzt auf Spitzkes Gleis-Schweiss-Funken.

13.05.2007 | 15:47

Kommentar #263 von jb:

Wilste schlafen, ruhig, im Leisen, fährst du auf des Spitzges Gleisen!

13.05.2007 | 17:59

Kommentar #264 von writingwoman:

Auch die spitzen Tattergreise
fahren ab auf Spitzke-Gleise

04.06.2007 | 19:19

Kommentar #265 von LOK fährt zweigleisig:

http://www.bilder-hochladen.net/files/4ybt-5-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/4ybt-6-jpg.html
Lok der Spitzke AG SLG fährt zweigleisig.

09.12.2007 | 14:18

Kommentar #266 von Pissermolly:

Spitzke ist der Kracher
woanders wirst du zum Lacher

06.08.2009 | 15:23

Kommentar #267 von Stimpleton:

Hach was waren das für Zeiten
als sich hier Spitze-Reime reihten.
Die Riesenmaschine war früher auch besser, als sie noch nicht so kommerziell war.

02.09.2010 | 15:56

Kommentar #268 von Stimpleton:

Spitzke, verdammt!

02.09.2010 | 15:59

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Transferperiode ausnutzen

- Präzision

- Schraubverschluss

- Ballistol

*  SO NICHT:

- Wellfleisch

- viele gängige Hobbies

- mit Pfefferspray Autoschloss enteisen (Ende April!)

- Move mit Hyperschweinen


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Abbatoir", Darren Lynn Bousman (2016)

Plus: 3, 11, 24, 42, 122, 138
Minus: 1, 15, 51, 140, 208
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV