Riesenmaschine

26.05.2007 | 02:34 | Essen und Essenzielles

Richtig frühstücken


"Trotz der teils extremen Unterschiede der traditionellen Regionalküchen wird der Bedarf an Nährstoffen in der Regel gedeckt." (Wikipedia) (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Leider konnten wir nicht rechtzeitig über die Hall's Scottish Breakfast Week (11.-17. September 2006) berichten und weisen deshalb nur auf die dort veröffentlichte Hall's-Umfrage hin: Immerhin 17 Prozent der befragten Schotten frühstücken gern ein "cooked Scottish breakfast" (siehe Abbildung) mit seinen vier wichtigsten Nahrungsmittelgruppen black pudding (so was wie Blutwurst), white pudding (so was wie Blutwurst, nur ohne Blut), viereckige Wurst und runde Wurst. Wie auch die Ernährungsgewohnheiten der Inuit beweisen, braucht der menschliche Körper nämlich weder Müsli noch Salat und hilft seinem Inhaber so, Geld zu sparen. Wer will, kann ergänzend zu Marvel Superhelden Vitaminen greifen, gesünder ist aber, auch das bleiben zu lassen, man kriegt nur Prostatakrebs davon.


Kommentar #1 von Rudi K. Sander; wwwtextsteller.de:

Liebe Kathrin Passig, was ist den Ihre Lieblings(Frühstücks)Speise?
Ich myself presse mir eine Grapefruit aus und esse bis etwas 14:00 gar nichts. Ergebnis: 1,83 gross und pendelnd zwischen 83 bis 85 Kilo.
Damit geht's gut dem: Rudi Sander

26.05.2007 | 14:26

Kommentar #2 von Riesenmaschine-Aufsicht:

Frau Passig kann sich dazu nicht äussern, denn wie alle Riesenmaschine-Autoren unterliegt sie dem Ichsageverbot. Das Ichsageverbot hält unsere Autoren schlank, bescheiden und gesund. Probieren Sie's mal aus!

26.05.2007 | 15:03

Kommentar #3 von einem Denunzianten:

Ich hätte da was über Sascha Lobo zu berichten.

26.05.2007 | 15:05

Kommentar #4 von Rudi K. Sander; www.textsteller.de:

Au weia!, das ICHSAGEVERBOT für Riesenmaschinisten mag ja sinnvoll und verständlich sein: Die bescheidenen DenkerInnen sollen gewiss in den Intellektuellenhimmel kommen; so sei es, aber:
Soll das – zumindest als Empfehlung, als geistiger Schlankmacher – auch für uns arme KommentaTOREN gelten? Ich fürchte, da komme ich schnell in Teufels Küche.
Fast blockiert: Rudi Sander

26.05.2007 | 15:36

Kommentar #5 von Schorsch:

Sieht aber sehr lecker aus, die Frühstückspackung! Kann man die hier (nein, nicht in der Riesenmaschine, schon klar...) auch irgendwo kaufen?
Und Müsli und Salat braucht natürlich kein Mensch. Zumindest nicht der Körper – eher der Geist bzw. das Ideologie-Zentrum

31.05.2007 | 17:50

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Yo Logo

- Flowtex-Marketing

- Fernkopie zukommen lassen

- Kebsfrauen, Kebsmänner

*  SO NICHT:

- Knüppelholzgarnitur

- Ziertische aus dem Pleistozän

- Waldbranding

- Fax schicken


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Match Point", Woody Allen (2005)

Plus: 11, 42
Minus: 37, 74, 89
Gesamt: -1 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV