Riesenmaschine

04.06.2007 | 01:01 | Was fehlt | Listen

Wohldefinierte Tage


12. Oktober: Tag der gefallenen Soldaten, die eigentlich nur den Bruder besuchen waren und dann ging der Alarm los und alle rannten in die Flugzeuge. (Foto: takomabibelot) (Lizenz)
Das Weltdingsbumstag-Business gehört zu den härtesten der Welt, ständig ist irgendwas, und nur mit einer klaren Positionierung findet man überhaupt noch Beachtung. Larifari-Tage wie der Internationale Tag der Umwelt (morgen) haben auf lange Sicht nur geringe Marktchancen – viel besser, und da sehen wir auch über das wenig einprägsame Naming gnädig hinweg, ist der heutige Tag der Kinder, die unschuldig zu Aggressionsopfern geworden sind. Die ganzen Petzen, Loser und Nervensägen, die sich auf die Fresse redlich verdient haben, können sich nämlich mal gehackt legen bzw. ihren eigenen Tag veranstalten.

Unverbindliche Vorschläge für weitere Gedenktage: Der "Tag der Schlaganfallopfer, die nicht fettleibig oder Raucher sind", der "Tag der Minenopfer, ausser denen, denen ihre Eltern HUNDERTMAL gesagt haben, dass sie kein Spielzeug vom Boden aufheben sollen", der "Tag der Kurzsichtigen, die nie das Buch zu nah vor die Augen gehalten haben" und der "Tag der Lawinenopfer, die aus Sicherheitsgründen im Tal geblieben sind und dann voll viel Pech hatten".


Kommentar #1 von Wiglaf Dronte:

Tag der nicht wegen Flugunfähigkeit ausgestorbenen Tiere.

04.06.2007 | 02:22

Kommentar #2 von Rechtsabbiegender LKW:

Tag der Fahrradverkehrsunfallopfer mit vorschriftsmässiger Brems- und Beleuchtungsanlage.

04.06.2007 | 02:25

Kommentar #3 von Jules Verne:

Tag der Verschuetteten mit Hoehenangst. Moment, das stimmt ja voll gar nicht.

04.06.2007 | 02:29

Kommentar #4 von Amt für Zensurmaßnahmen:

Tag der gesperrten Kommentatoren, die sich nie auch nur einen Smiley dazugedacht haben.

04.06.2007 | 02:34

Kommentar #5 von Billy Talent:

Tag der Schwerhörigen, die sich nicht einen einzigen Song von uns angehört haben.

04.06.2007 | 03:45

Kommentar #6 von Manne Mausberg:

Nicht zu vergessen, den Tag der nur mitmachenden Kommentatoren, die niemals einen einzigen Kommentarwürdigen Kommentar beigetragen haben.

04.06.2007 | 04:06

Kommentar #7 von Frau Grasdackel:

Tag der Philosophiestudenten, die trotz geistesgegenwärtigem Zurseitespringen von einem Fahrradfahrer mit "höflicher Fahrradklingel" sinnlos angefahren wurden.

04.06.2007 | 04:13

Kommentar #8 von Vladi:

Nacht der christlichen Knoblauchfreunde mit adaptiertem Vampirismusvirus, glegenlich ergänzt (bei Vollmond) durch das Gedenkfest ehemaliger Katzenzüchter mit erworberner Silberallergie (und Fellräude... aber psst!).

04.06.2007 | 09:44

Kommentar #9 von franz:

Minute des selbstreferenziellen Beitrages (in Memoriam R. K. S.), nämlich genau am:

04.06.2007 | 09:52

Kommentar #10 von Hermann Nebenbuhl:

Tag der in der Wildnis Verschollenen, die vorher ein Vermögen in Outdoorläden ausgegeben haben.

04.06.2007 | 13:21

Kommentar #11 von Entwicklungshilfscheckerbunny:

Tag der trotz grossen Fleisses Hunger leidenden Drittweltbewohner.

04.06.2007 | 13:23

Kommentar #12 von Leuten die zu wenig gehaltvolle Kommentare künstlich aufblähen können:

Tag des Mindestumsatzes sowie Tag der nachtfaltenden Nacktfalter

04.06.2007 | 21:55

Kommentar #13 von Meriat:

Tag des Tages, an dem mal zum Glück nix los ist. Ach Mist, der heisst ja schon Schalttag.

14.06.2007 | 22:41

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Spontaneität

- BurgBett (Bett in Burgform)

- Noilly Prat

- Lemniskate

*  SO NICHT:

- Schlingknöterich (Weltherrschaft 7%)

- Times New Roman

- gefakte Schauspielerei

- Sperone und Pivolo


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Drive", Nicolas Winding Refn (2011)

Plus: 1, 3, 6, 11, 42, 55, 94, 96, 101, 135
Minus: 1, 8, 36, 76, 80, 93, 99, 132, 140, 149
Gesamt: 0 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV