Riesenmaschine

06.10.2007 | 15:57 | Essen und Essenzielles

Kaffeenamendramen


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Als Werbehasi Oliver Frank vor einigen Jahren ein Männermagazin bewerben sollte, schlug er die Headline vor: "Für alle, die nicht wissen, wie ein entcoffeinierter Frappuchino schmeckt." Damals war das mit seinem platten Charme lustig, wenn man sich jedoch wie die Riesenmaschine zur Netzavantgarde der Konsumgüterkomik zählt, darf man sich inzwischen nicht mehr über Namen wie 10% Decaf Kona Blend Vanilla Flavoured Double Shot Tall Latte Macchiato Sugarfree To Go lustig machen, das ist over. Aber nicht nur die Verhöhnungstrends, sondern auch die Benamungstrends im Cafésegment sind weitergezogen: Das Bild zeigt ein Schild der Firma World Coffee. Das deutsche "Karamell" ist ungewohnt neu und angenehm sperrig zu lesen, vor wenigen Jahren hätte es mindestens englisch "caramel" oder spanisch "caramelo" heissen müssen, dazwischen gab es eine franko-maghrebinofine Phase, in der an "quaramelle" kein Weg vorbeigeführt hätte. Was aber möchte uns der Name Wocochino sagen, das hässlichstklingende Kunstwort seit Schewardnadse? Schon nach wenigen Stunden intensiven Starrens auf das Plakat lässt sich dieses uninteressanteste Rätsel der Neuzeit anlösen: World Coffee Cappuchino.


Kommentar #1 von Alexander:

Einen Tall Dark Chévardиadse To Go für Sascha.

06.10.2007 | 16:35

Kommentar #2 von nina viereck:

Ich nehme eine Rogrümitillesosse. Noch ein Raetzel.

06.10.2007 | 17:21

Kommentar #3 von Bleistifterin:

Hmm. Das Starbucks-Orakel hat gesprochen: jemand der 10% Decaf Kona Blend Vanilla Flavoured Double Shot Tall Latte Macchiato Sugarfree To Go trinkt, ist ein Freak! Zitat: "No person of sound mind would go to an EXPENSIVE COFFEE SHOP to get a drink WITHOUT CAFFEINE. Your hobbies include going to ski resorts in the summer and flushing $5 bills down the toilet. You are a menace to society.
Also drinks: Non-alcoholic beer
Can also be found at: Pools with no water"
Zitat Ende. Quelle: hier – http://www.buttafly.com/starbucks/index.php
Interessanterweise scheinen sie auch den Tall Dark Chévardиadse To Go zu führen. Ergebnis:
"Personality type: High Maintenance
You pride yourself on being assertive and direct; everyone else thinks you're bossy and arrogant. You're constantly running your mouth about topics that only you would find interesting. Your capacity for wasting other people's time is limitless. Your friends find you intolerable, that's why they're plotting to kill you.
Also drinks: Water. Bottled, chilled, with four ice cubes, a twist of lemon, in a crystal glass.
Can also be found at: Trendy martini bars"
Erwischt? Klingt wie ein Blogger in meinen Ohren. Klassischer Fall von Digitaler Bohème.

06.10.2007 | 17:23

Kommentar #4 von Sascha Lobo:

Bin ein wenig pissed, dass Bastian Sick immer noch nicht kommentiert hat, dass man Cappuccino eigentlich ganz anders usw.

06.10.2007 | 18:34

Kommentar #5 von Mike N.:

Klingt verdächtig nach Kaffee im Wok. Ach was, klingt einfach nur bescheuert.

06.10.2007 | 19:12

Kommentar #6 von Vin:

Und sich "Wocochino" auch gleich mit an 80er Jahr grenzender Schlauheit TM-gesichert. Ein mittleres Wunder, dass es noch frei war.

08.10.2007 | 00:29

Kommentar #7 von irgendwem:

Dieses Schild hätte ich zunächst in Tschechien oder in sonst einem der mittel-osteuropäischen Staaten vermutet.
Möglicherweise ist Teschechisch das neue Englisch. Slawinismus der neue Angliszismus.

08.10.2007 | 12:58

Kommentar #8 von Wacko:

Wocochino oder das kommende Trendgetränk
der kommenden Weltbeherrscher:
http://www.jneurosci.org/cgi/content/abstract/11/6/1524
Wird aber auch nur mit Wasser gekocht.

08.10.2007 | 13:00

Kommentar #9 von irgendwem:

Ausserdem sieht es aus als wäre da Sprühsahne obendrauf anstatt Schaum o.ä. Ich dachte sowas gibts nur noch in Brandenburg.

14.10.2007 | 12:37

Kommentar #10 von pampahirsch:

witzig auch, dass es niemand schafft, das cino am Ende diverser cinos auch richtig zu schreiben. Nämlich cino und nicht chino.
Alldiweil man nämlich im italienischen Original cino wie tschino und shino wie kino ausspricht.
Und welche Filme werden bitteschön in einem Woco-Kino gezeigt?
Alter!

17.10.2007 | 13:19

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Durchreiche

- Abtragungs- und Anlandungstätigkeit

- kathartisches Scheinposten

- Marmeladen-Konservatismus

*  SO NICHT:

- Antideutsche

- Lange Nacht der Frühstückslokale

- Modetrend "Stock im Arsch"

- Wunderbäume (schon immer)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The World's Fastest Indian", Roger Donaldson (2005)

Plus: 45, 49, 74
Minus: 17, 55, 80, 113
Gesamt: -1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV