Riesenmaschine

23.04.2006 | 20:09 | Gekaufte bezahlte Anzeige

Raus aus der Mädchenfalle


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Raus aus der Mädchenfalle ist ein Karriereratgeber für Frauen. Man kann sich fragen, was es zu diesem Thema noch zu sagen gibt, das wir nicht schon wüssten, und ob es überhaupt genug zu sagen gibt, um ein Buch damit zu füllen. Schliesslich sind wir doch längst gleichberechtigt. Mit einiger Skepsis beginnt man die Lektüre, denkt hier mal "So bin ich aber nicht", da mal "So sind die Männer, die ich kenne, aber nicht", und zwischendrin stellen sich auch ein paar Aha-Erlebnisse ein. Irgendwann merkt man dann, wie man nach der Lektüre immer noch sehr darüber nachdenkt, was die Autorin Annette C. Anton da berichtet und analysiert hat. Und bei Unterhaltungen, vornehmlich mit Freundinnen, fühlt man sich plötzlich oft an Antons Thesen erinnert und erzählt andauernd von dem Buch. Raus aus der Mädchenfalle kriegt einen auf die subtile Art.

Dass der genaue männliche Gegenratgeber mit dem möglichen Titel "Raus aus dem Hamsterrad – entspannter und effizienter arbeiten, länger leben" absolut denkbar wäre (und so ähnlich wahrscheinlich auch existiert), spricht nur für die Richtigkeit von Antons Befunden. Wenn beide Geschlechter von ihrem Ratgeber lernen, könnten Top-Management-Posten eines fernen Tages vielleicht zu gleichen Teilen von Frauen und Männern besetzt sein. Momentan sitzen Frauen dort zu 5%. Die anderen sitzen, zumindest teilweise, in der Mädchenfalle.

Die Buchpräsentation von "Raus aus der Mädchenfalle" findet am Dienstag, 25. April im nbi statt, es diskutieren Katharina Rutschky, Nikola Richter und Ulrike Sterblich. Details hier.


... 3.5 4.5 5.5 6.5

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- ein Abend mit Tony Marroni

- Superwischer schiessen

- zuschlagen (Gewalt)

- Kumpir (mit allem drauf)

*  SO NICHT:

- Holm-Bashing

- Liebe zu sechst

- Geophagie

- zuschlagen (Rabatt)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Dark Touch", Marina de Van (2013)

Plus: 3, 12, 48, 102, 117, 127, 132
Minus: 1, 4, 42, 118, 209
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV