Riesenmaschine

12.06.2005 | 18:06 | Alles wird besser | Sachen kaufen

Selber machen lassen


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)

Rapid Prototyping ist zwar keine Zukunftsmusik mehr, war aber bisher für Privatkunden so unerschwinglich wie unpraktisch. Hier tritt eMachineShop auf den Plan, ein Anbieter aus New Jersey, der den Benutzer mit Hilfe vereinfachter CAD-Software 3D-Elemente vom Brieföffner mit ausgestanztem Firmenlogo bis hin zum Motorrad-Ersatzteil entwerfen lässt. Das Element wird auf konventionelle Weise im gewünschten Verfahren (vom Plastik-Spritzguss bis zur klassischen Metallbearbeitung) hergestellt und binnen 30 Tagen an den Kunden versendet. Vielleicht ist das die Lösung für unser Flaschenöffner-Problem ...


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- ein drittes Nasenloch

- Mineralstoffe

- Duftender Gürtelfuss

- Mädchenlogistik

*  SO NICHT:

- Überschwemmungen anzetteln

- DJ-Fanatismus

- Haare im Feudel

- Medienlogistik


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Rocky Balboa", Sylvester Stallone (2006)

Plus: 21
Minus: 1, 80, 88, 102, 140
Gesamt: -4 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV