Riesenmaschine

14.06.2005 | 01:51 | Nachtleuchtendes | Alles wird besser

BLAST off


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
In Zeiten, in denen in allen Wissenschaftsbereichen Kugelschreiber eingespart werden, um irgendwann einen bemannten Flug zum Mars oder wenigstens einen kleinen Krieg finanzieren zu können, muss man sich etwas einfallen lassen, um doch noch Bilder aus dem All zu bekommen. Zum Beispiel nicht ganz bis ins All zu fliegen. Genau dies ist das Prinzip von BLAST, einem Luftballon, der etwa so aussieht wie eine Riesenqualle. BLAST ist höher als der Berliner Dom und transportiert ein drei Tonnen schweres Teleskop bis in eine Höhe von 40 Kilometer, also 30 km höher als alle Verkehrsflugzeuge, und damit schon ziemlich dicht am Weltall. Gestern ging der Ballon erfolgreich in die Luft, und zwar in Nordschweden. Zur Zeit befindet er sich irgendwo über Grönland, landen wird er voraussichtlich Ende der Woche irgendwo in Westkanada oder vielleicht auch Alaska. Natürlich wird BLAST wieder einmal alle Fragen über das Universum und den ganzen Rest beantworten.

Aleks Scholz | Dauerhafter Link


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Blumentopf gewinnen

- Silberblick

- erst mal 'ne Bocki knautschen

- Porschecenter

*  SO NICHT:

- Blattläuse im Gesicht (auch tote)

- Wetterklagen (durch)

- hübsche Landminen

- Blumentopf zitieren


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Pirates of the Caribbean: Dead Man's Chest", Gore Verbinski (2006)

Plus: 15, 34, 40, 41, 52, 74
Minus: 1, 55, 104, 122
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV