Riesenmaschine

17.07.2005 | 22:58 | Alles wird besser | Sachen kaufen

Schöne Geräte, die niemand braucht


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Zwei wirklich extrem nützliche Neuigkeiten aus Welt der Audio-Gadgets, deren Siegeszug sicherlich kaum noch aufzuhalten ist: Das Audiopad wandelt die Bewegungen von irgendwelchen Objekten auf einer flachen Oberfläche in Musik um, und erlaubt so einen "visuellen und fühlbaren Dialog zwischen dem Gerät, dem Musiker und dem Publikum". Großartig, denn endlich können auch Blinde Brettspiele erlernen. Ähnlich innovativ auch ein Produkt mit dem Namen "Connect...Draw...Remix. Dabei handelt es sich um eine Art interaktive CD-Hülle, die es erlaubt, beliebige Musik zu mixen, und zwar indem man mit einem Stift auf der CD-Hülle herummalt, die per USB an einen Computer angeschlossen ist. Spass für die ganze Familie, verspricht der Erfinder. Sowohl das Audiopad als auch dieses Musikmalgerät sind leider leider noch nicht auf dem Markt angekommen, dabei ist es so unzweifelhaft klar, dass Millionen Endanwender hechelnd darauf warten, um endlich, ja, vielleicht, mal sehen, irgendwas Bestimmtes damit zu tun.

Aleks Scholz | Dauerhafter Link


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- stille Grösse

- Tatzelwurmlöcher

- Theaterbier (klebt nicht)

- Bauchkastensystem

*  SO NICHT:

- Totschlagargument Ellipse

- alle TAN-Nummern auswendig lernen

- gewollte Wohnorte

- edle Einfalt


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Gran Torino", Clint Eastwood (2008)

Plus: 3, 12, 18, 21, 35, 37
Minus: 1, 19, 81
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV