Riesenmaschine

25.07.2005 | 01:14 | Anderswo | Was fehlt

Fog yourself


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Es gibt Dinge, bei denen auch der solide gebildete Durchschnitts-Mitteleuropäer (Abitur, zwei Fremdsprachen, GEO-Abonnement, Flatrate) nicht die Bohne einer Ahnung hat, wieviel sie wohl kosten mögen. Ein Geigerzähler – 800 oder eher 8.000 Euro? Ein Nilpferd – 10.000 oder 100.000? Dazu gehört auch ein Nebelwerfer, also ein Gerät, das man einigermaßen oft sieht, wenn man in Discotheken oder auf Konzerte geht. Inzwischen aber weiss ich, was eine Nebelmaschine kostet. Nämlich $19,99, und zwar als Sonderposten. Das ist so billig, dass man eigentlich sofort eine kaufen sollte, zumal der Name des Produkts "Eliminator Lighting 400W Fog Machine" alles enthält, was man von einem Nebelmaschinennamen erwartet. Die amerikanische Firma Musicians Friend jedoch verschickt aufgrund stranger Versandbedingungen nur ausgewählte Marken in alle Welt – Eliminator Lighting gehört nicht dazu. Schade, denn wer wollte sich nicht zu Hause für nur $19,99 Nebel um die Ohren blasen lassen. Mit 400 Watt.


Kommentar #1 von Philip:

Na dann: Gitarre raus und http://www.funny-van-dannen.de/lied/nebel/18_nebel.pdf

25.07.2005 | 13:32

Kommentar #2 von Christoph Schulte-Richtering:

Genau so enttäuschend ist eine Seifenblasenmaschine. Die sieht so ähnlich high end aus wie dein Nebelwerfer – wenn man aber den Deckel aufmacht, ist sie ein ganz öder Ventilator, an den ein paar Seifenblasenpustevorrichtungen angeklebt sind. Und bei jedem Durchgang drehen sich die Teile tauchend durch eine Seifenpfütze und werden anschließend vom Ventilator rausgepustet. Doll.

25.07.2005 | 16:27

Kommentar #3 von vib:

Hab vor Jahren mal in einem Katalog für solchen Krams geblättert. Damals gab es ein Modell mit dem ultimativ hängenbleibenden Namen "Profog 3000". Kostete so um die 100 Mack. Allein der Name wäre das eigentlich wert gewesen...

26.07.2005 | 01:30

Kommentar #4 von jo:

Naja, Nebel- (und Seifenblasenmaschinen), die länger als einen Abend halten und vor allem auch mehr Rauch erzeugen sollen als 5 Kampfraucher (450Watt ist für Mädchen), kosten schon ein paar Cent mehr ,)
Gucksu z.B. hier: http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop03.asp/ob_id/1299/sid/!18121995

27.07.2005 | 11:59

Kommentar #5 von jo:

Naja, Nebel- (und Seifenblasenmaschinen), die länger als einen Abend halten und vor allem auch mehr Rauch erzeugen sollen als 5 Kampfraucher (450Watt ist für Mädchen), kosten schon ein paar Cent mehr ,)
Gucksu z.B. hier: http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop03.asp/ob_id/1299/sid/!18121995

27.07.2005 | 11:59

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Max Bill

- Knallfrösche einer großen aufblühenden Macht

- kleine Zähne

- Disst du meine Leute somit disst du auch mich

*  SO NICHT:

- Schnittstellenanzeige

- Ladegerätdefekt

- alles Zweifelhafte

- Maxim Biller


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"WALL·E", Andrew Stanton (2008)

Plus: 37, 45, 49, 71, 80, 107, 108, 109, 110
Minus: 57, 110, 113, 157
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV