Riesenmaschine

26.07.2005 | 20:24 | Anderswo | Vermutungen über die Welt

Krieg um die Hans-Insel?


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Neue Bedrohung für die Weltsicherheit: Schon bald könnte es zu kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Kanada und Dänemark kommen. Gut, das sind eigentlich nicht sehr blutrünstige Nationen, aber diesmal geht es auch um viel, nämlich um eine kleine Felsinsel in der Arktis, die nur von einer Herde Robben bewohnt wird. Und es ist wirklich tödlicher Ernst. Schon seit zwanzig Jahren melden beide Länder Ansprüche auf "Hans Island" an, indem sie jeweils eine Flasche auf der Insel deponierten, die Dänen Aquavit, die Kanadier Whisky. Jetzt aber eskalierte der brisante Konflikt, und zwar weil der kanadische Außenminister die Insel kurz betreten hat. Das werden die Dänen nicht auf sich beruhen lassen, sie werden lautstark protestieren, und zwar mit einem Brief. Niemand schreibt Kanada einen Brief und kommt damit durch! Deshalb kann es nicht mehr lange dauern, bis sich die Verteidigungsminister beider Länder mit kleinen Papierkugeln bewerfen. In Wahrheit aber sind Dänemark und Kanada einfach nur klüger als alle anderen, denn wenn die Klimaerwärmung weiter anhält, wird die Nordwestpassage bald eisfrei sein und schon in wenigen hundert Jahren könnte "Hans Island" das Las Vegas der Arktis werden. Dafür kann man auch mal ein paar tausend Menschenleben eine Flasche Whisky aufs Spiel setzen.


Kommentar #1 von erwin.hoheisel@freenet.de:

Der Konflikt ist ganz einfach zu lösen, denn es gibt einen Präzedenzfall: auch die Niederlande und Frankreich teilen sich die Antilleninsel Sint Maarten / Saint-Martin. Warum können sich dann nicht auch Dänemark (Hans-Insel) und Kanada (John's Island) das kleine Eiland teilen, wenn bereits die zuvor festgelegte Grenze das Territorium teilt? Man muß ja nicht gleich eine Mauer errichten oder Stacheldraht spannen – Beschilderung und Beflaggung tut es auch!
Erwin Hoheisel
Archiv für Internationale Staatssymbolik (AFIS)
Mentor der CD-Serie "The Complete National Anthems of the World", Edition 2005 (Naxos & Marco Polo)

30.07.2005 | 11:39

Kommentar #2 von Manuel.l:

Wie kommen die blos darauf das die Inserl jemandem gehören soll? Am besten bleibt dies ein Naturschutz gebiet.

14.08.2006 | 10:46

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Jakob Kamm

- Fischli Weiss

- nach McCune-Reischauer romanisieren

- fortfahren

*  SO NICHT:

- Anklickzwang

- Sommerlook "Umstandsmode für Wahnsinnige"

- Weissfischüberfischung

- Ford fahren


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Layer Cake", Matthew Vaughn (2004)

Plus: 3, 21, 24, 31 einfach,
Minus: 74, 75, 76, 77
Gesamt: 0 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV