Riesenmaschine

08.08.2005 | 15:40 | Zeichen und Wunder | Vermutungen über die Welt

Denkeinladung


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Geradezu rührend muten die rhetorischen Fragen auf den Plakaten der SPD an, auf denen der Wähler angespornt wird, sich inhaltlich mit dem Wahlkampf auseinderzusetzen. Nun muss man nicht gleich zum Lippenlesen einladen, um effektiv zu sein, doch irgendwie wird man durch die SPD Plakate unweigerlich an die angeblichen Warnungen auf amerikanischen Mikrowellengeräten erinnert. Die Schnittmenge zwischen den Leuten, die vorhaben, wirklich ihre Katze zum Trocknen in die Mikrowelle zu legen und denen, die Produktwarnungen aufmerksam lesen, wird relativ klein sein. Daher muss man kein Zyniker sein, um anzunehmen, dass wahrscheinlich ein Großteil der Leute, die nicht wissen, wofür "die anderen" stehen, nicht in die nächste CDU-Geschäftsstelle eilen werden, um das neueste Parteiprogramm zu studieren.


Kommentar #1 von Philip:

Warum nicht gleich auf den Original-Wikipedia-Artikel verlinken?

08.08.2005 | 19:33

Kommentar #2 von Kathrin:

Sehr richtig, ist geändert. Danke!

09.08.2005 | 20:11

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Die "Goldene Henne" ablehnen

- Jakob Kamm

- Sechs

- Diärese

*  SO NICHT:

- Becircliga

- Breimaul

- Sieben

- Diurese


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Portrait of a Zombie", Bing Bailey (2011)

Plus: 3, 15, 48, 65, 83, 114, 144
Minus: 1, 65, 80, 145, 201
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV