Riesenmaschine

17.08.2005 | 14:10 | Anderswo | Alles wird besser | Sachen anziehen | Zeichen und Wunder

Back to No Future



Seit H.G. Wells erstem Roman (1895) ist die Menschheit auf der Suche nach der Zeitmaschine. Jetzt hat die Riesenmaschine sie gefunden. Die Maschine sieht aus wie ein normales Flugzeug, das nach Peking fliegt. Dort angekommen, steht es dem Passagier frei, zwischen einem Aufenthalt in der frühen Neuzeit (Hutong-Siedlungen) oder der übernächsten Zukunft (New Central Business District) zu wählen. Mit etwas Glück (auf Aushänge achten) katapultiert es ihn auch direkt zurück ans Ende der Siebziger Jahre, wo er einer echten Punkbewegung beim Aufbrechen zusehen darf.
Punks und Punkbands gibt es zwar schon seit rund zehn Jahren in China, doch anders als im Westen wirkt Punk hier immer noch so, als sei Malcolm McLaren gerade gestern erst eine irre Idee gekommen. Unsere Riesenzeitmaschinenbilder zeigen ein Open-Air-Konzert vom letzten Wochenende, das auf dem Gelände des "Maple Leaf"-Autokinos im Pekinger Osten stattfand. Zwölf Gruppen traten auf, darunter auch ein paar lustige Skin-Bands (im Bild "Mi San Dao"). Linke Skins, versteht sich, so wie ganz, ganz früher eben.

Christian Y. Schmidt | Dauerhafter Link | Kommentare (2)


Kommentar #1 von bussibaer:

ich war dort und es war suuuuupergeil. leider hat es irgendwann angefangen zu regne wie wild.

17.08.2005 | 15:52

Kommentar #2 von Christian Y. Schmidt:

Tatsächlich setzte gegen 22 Uhr starker Regen ein, womit das Zeitreiseerlebnis noch um eine Woodstock-Komponente (August 1969) erweitert wurde. Die Bands spielten dann im "2 Kolegas" weiter, dem Club, der hinter der Bühne lag und der das Festival organisiert hatte. Ein Teil des Publikums flüchtete übrigens in die (VW)-"Käfer-Bar", auch eine kleine Zeitinsel.

18.08.2005 | 05:05

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Bienen des Unsichtbaren

- fiktive Küchengeräte (leicht zu reinigen)

- Tennispenner

- erfolgreich sein (rult)

*  SO NICHT:

- Haiku (zu verlabert)

- Speisen aus Eisen

- Mainstream-Religionen

- Golfpunk


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Secuestrados", Miguel Ángel Vivas (2010)

Plus: 3, 33, 35, 42, 52, 141
Minus: 192
Gesamt: 5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV