Riesenmaschine

25.09.2005 | 17:41 | Alles wird besser | Sachen kaufen

Spiele mit Flasche leer

Anfang der 60er Jahre beauftragte der Bierbrauer Alfred Heineken, entsetzt über die Wohnbedingungen in der Karibik sowie über die große Anzahl leerer Heineken-Flaschen ebendort, den holländischen Architekten John Habraken mit dem Entwurf der legosteinartigen "World Bottle" (Abbildung oben). Der Bauplan für ein einfaches WOBO-Haus sollte auf einem Aufkleber auf jeder Flasche stehen. Angeblich wurden um die 50.000 World Bottles hergestellt, aus denen Heineken selbst sich ein Gartenhaus bei seiner Amsterdamer Villa errichtete. In der Karibik kam die Idee weniger gut an; das Projekt wurde wieder fallen gelassen.
Eventuell wird dem bei OhGizmo! gesehenen Bong Vodka größerer Erfolg beschieden sein. Nach dem Austrinken der einen Droge lässt sich die Flasche – so deuten es zumindest Name wie Abbildung an – zum Konsum anderer Drogen weiterverwenden: "The distinctive character of Bong Vodka serves to unite those of various lifestyles together in spirit ..." Neben der intelligenten Verpackung gibt es hier also einen Versuch der kulturellen Verschmelzung des bislang eher Unverschmelzbaren zu kaufen. Allerdings ist es nach wie vor preiswerter, andere Getränkeverpackungen wie Plastikkanister, Dosen und überhaupt fast alles per schlanker Just-in-Time-Produktion (vereinfachte Lagerhaltung und Beschaffungslogistik!) zur Wasserpfeife umzufunktionieren. Das sieht man vermutlich in der Karibik genauso.


Kommentar #1 von <°((( ~~<:

Wunderbarer Beitrag!
Der entscheidende Haken an dem Marketing-Konzept des Bong-Vodkas ist ja wohl, dass der Glasbong wiederverwendbar ist, auch in seinem zweiten Lebensabschnitt. So wird aus dem großen Vorzug augenblicklich ein großer Nachteil...
"Oh, mist! Das haben wir doch glatt übersehen!"

27.09.2005 | 15:13

Kommentar #2 von Trulla:

Den Bong Vodka gibt es jetzt übrigens auch easy zu bestellen bei Urban Drinks unter http://www.urban-drinks.de/Vodka/Bong-Spirit-Vodka-075L-40-Vol::239.html
Kostet auch nur noch 40€, dafür kann man sich das Teil schon mal zulegen.
Reingehauen,
Trulla

22.11.2010 | 16:09

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Nebel (schluckt Hässliches)

- Takeshis Wolfsschanze

- Daniel Hechter

- Baden im Koks

*  SO NICHT:

- Familienpackung 12"-Singles

- Bastian Sack

- Terabyteplatten sammeln (gierig)

- In Baden Koks kaufen (Händler machen um 17.30 Feierabend)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Ghostbusters", Paul Feig (2016)

Plus: 37, 75, 76, 80, 96, 108, 117, 122, 125, 126, 140, 142
Minus: 46, 99, 113, 155, 192
Gesamt: 7 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV