Riesenmaschine

05.10.2005 | 19:04 | Alles wird besser | Was fehlt

Die Zukunft der Nassrasur

Spiegel Online berichtete bereits über den Klingenkrieg zwischen den Nassrasierern Gillette und Wilkinson. Soeben hat Gillette nach Wilkinsons Vierklingen-Modell einen Fünfklingen-Rasierer angedroht, denn – klar! – viel rasiert viel und wahrscheinlich auch besser. Ihrer Expertise für Lineare Zukunftsentwicklungen folgend, hat die Riesenmaschine nun eine Gegenreaktion für Wilkinson antizipiert und damit erstmals auf Produktebene in die noch ungeschehene Zukunft eingegriffen. Per Mail ist bereits eine bisher einseitige Verhandlungsbeziehung zu Wilkinson aufgebaut worden, intern prüfen wir sowohl den Rechteverkauf an der Entwicklung als auch eine Kooperation mit Google wegen des zukunftssicher geplanten Namens Wilkinson Qua[n(i) = n(i-1) * 1/delta t) mit n=Anzahl Klingen]ro.


Kommentar #1 von Caroline Härdter:

Ich kaufe das aber nur, wenn es pink ist, vibriert, blinkt und Handy-Klingeltöne abspielt. Ausserdem sollte es einen extra breiten Lubrikationsstreifen haben, der nach Erdbeere und/oder Vanille riecht. Namensvorschlag: Aphrodite Turbo.

05.10.2005 | 22:25

Kommentar #2 von Robert Rentokil:

Rollen vielleicht auch noch, geht das?

05.10.2005 | 23:24

Kommentar #3 von Jochen Reinecke:

Sascha, ich liebe dich ein bisschen. Hier kein Chat, ich weiss. Bin schon still.

05.10.2005 | 23:30

Kommentar #4 von Kid:

Alles ausser einer klassischen Doppelklinge im Merkur-Stahlwaren Klingenhalter ist was für Mädchen und Warmduscher.

05.10.2005 | 23:55

Kommentar #5 von Jörg Meyerhoff:

Der geplante Rasierer-Name geht mir noch nicht mal schaumgebremst von der Oberlippe. Schabt Wilkinson bald knapp am Quaseptimo vorbei?

06.10.2005 | 16:27

Kommentar #6 von Lars Hubrich:

Nur der Vollständigkeit halber sei auf das hier hingewiesen:
http://www.theonion.com/content/node/33930

06.10.2005 | 17:14

Kommentar #7 von Foe:

also erstens ist n rekursiv definiert, jedoch ohne basis.
2. die anzahl der klingen wird dann im laufe der zeit kleiner.

07.10.2005 | 00:28

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Schamhaar von der Schiffer im Flusensieb

- "Sudden Death" (ÜS)

- antizyklisch unterwegs sein

- suboptimal malen

*  SO NICHT:

- Nordic Walking

- Reinigen der Treppe

- Videospiele in 3D

- Hormocenta


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Surveillance", Jennifer Chambers Lynch (2008)

Plus: 3, 5, 12, 33, 42, 80, 89
Minus: 66
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV