Riesenmaschine

29.10.2005 | 17:21 | Fakten und Figuren | Vermutungen über die Welt

Späte Einsicht


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Wozu haben wir in der Schule eigentlich jahrelang Bauernhöfe gestrickt, Topflappen gehäkelt, Makrameeeulen geknüpft und Stickgarnbeutel bestickt? Während die Buben Fussball spielen durften (1.-4. Klasse) bzw. frei hatten (5.-6. Klasse)? Beruhigenderweise stellt sich jetzt doch noch heraus, dass diese auf den ersten Blick sinnlosen Tätigkeiten aus gutem Grund auf dem Lehrplan standen, nämlich um uns per kostengünstiger Frauenfördermassnahme auf eine spätere Karriere in der Mathematik (gehäkelte hyperbolische Räume und Lorenz-Mannigfaltigkeiten), Robotik ( gestrickte und gestickte Roboter), in der Medizin (gestrickter Verdauungstrakt, via Boing Boing) und im Gamedesign (gewebter SuperMario, ebd.) vorzubereiten. Von einem ausgefüllten Sexualleben (Hoden-Blumenampeln aus extrakratzigem Sisal, o. Abb.) ganz zu schweigen. Danke, bayerisches Kultusministerium!


Kommentar #1 von Wolf Ulf Wulfrolf:

der gestrickte Verdauungstrakt ist wundervoll, ich besitze eine gestrickte ca anderthalbmeter lange und ca 15 cm durchmessende Zigarette, ausgestopft mit Heu, an das leider die Motten gingen, weshalb ich für die Zigarette einen Plexiglassarg hab bauen lassen, damit sie ersticken, aber sie erstickten erst im dritten Jahr, und lagen in Massen auf dem Plexiglasboden, eigenartigerweise blieb von ihnen nichts mehr übrig ausser ein Häufchen Staub, entweder gibt es im Sarg noch weiterer Organismen, die die Mottenleichen zu Staub verarbeiten oder es ist im Sarg noch soviel heuimmanente Feuchtigkeit, die usw, hier können nur noch Mumienexperten weiterwissen, ist Feuchtigkeit eigentlich auch ein Lebewesen?

30.10.2005 | 22:17

Kommentar #2 von Cornelius:

Ich bitte an dieser Stelle auch an die Königin des Genres, die deutlich Besessenste von allen zu denken, Patricia Waller. Sie hat verschiedene Unfälle, Morde, Prothesen, Tierversuche und auch Döner sowie Feuerlöscher gehäkelt: patriciawaller.com.

31.10.2005 | 12:56

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Unter der Schnellstraße

- blinkendes Platzzeichen zum Cursor sagen

- Rückwärts (das neue Vorwärts)

- Narwal necken

*  SO NICHT:

- Ladegerätdefekt

- "spiessig" sagen (ist spiessig)

- wenn keine Aschenbecher, Barsche verwenden

- near-zero tolerance


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Devil's Candy", Sean Byrne (2016)

Plus: 6, 9, 37, 83, 132, 151
Minus: 1, 14, 132
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV