Riesenmaschine

31.10.2005 | 15:07 | Alles wird besser | Fakten und Figuren

Poly Games Hamburg 2005

Da wir es für unsere Aufgabe halten, nicht nur auf glitzernden neuen Tand hinzuweisen, sondern auch auf Fortschritte in Forschung, Gesellschaft und Zusammenleben, sei hier die International Conference on Polyamory & Mono-Normativity angekündigt, die am 5./6. November in Hamburg stattfindet. Es geht – und zwar unseres Wissens erstmalig an einer deutschen Universität – um die Tatsache, dass der Mensch unter Umständen gar nicht nur eine Beziehung gleichzeitig haben kann, sondern zwei und Menschen mit professionellen Terminkalendern sogar mehr. Relativ neu ist dabei die in aufwändigen Experimenten gewonnene Erkenntnis, dass dies nicht notwendigerweise unter Einsatz der bewährten Kulturtechniken Lügen und Betrügen geschehen muss. Wer mehr über das noch recht junge Forschungsgebiet erfahren will, ohne sich gleich mit schmutzigen Worten wie "Mono-Normativity" auseinanderzusetzen, ist mit Dossie Eastons Standardwerk The Ethical Slut wahrscheinlich besser bedient als mit einer ganzen Konferenz. Die Abbildung zeigt übrigens ein recht erfolgreiches Bier aus Utah.


*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Wendezeitkapselclubbing

- Banane

- Anklickverben

- Zwitschergevögel

*  SO NICHT:

- viele gängige Hobbies

- Rotkohlschleudern

- unseriöse Ortsnamen

- Salatschleuder als Waffe


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Der Baader-Meinhof-Komplex", Uli Edel und irgendwie auch Stefan Aust (2008)

Plus: 1, 3, 6, 14, 56
Minus: 55, 56, 84, 85, 98, 107, 119, 134, 143, 145
Gesamt: -5 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV