Riesenmaschine

10.12.2005 | 12:07 | Berlin | Sachen kaufen

Moskau Marathon


Man kann es bald nicht mehr sehen (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Wer vorgestern nicht auf der Acne-Eröffnungsparty war und auch gestern die Release-Party des mit leichten Anlaufschwierigkeiten aber vielversprechend gestarteten Blogs Datenstroeme.de verpasst hat, das unser geschätzter Kollege Stefan Heidenreich zusammen mit Pit Schultz vom Bootlab betreibt (wir wünschen bei der Gelegenheit gutes Gelingen und schöne Datenströme) – der oder die hat heute bis 23 Uhr und morgen noch einmal tagsüber die Gelegenheit, sich dort beim "Holy.Shit.Shopping" auf entspannte und tendenziell originelle Art der Sorgen um die leidigen Weihnachtsgeschenke zu entledigen. Mit dabei ist die Galerie Neurotitan, der Reprodukt-Comicverlag , sowie ein paar weitere der üblichen Verdächtigen. Vielleicht sollte man aber auch die Gelegenheit nutzen, bei angenehmer ambitionierter Musik getreu der Fluxus-Devise Yoko Onos "Fühle den Raum", die unter anderem Julius Nerdinger auflegt, in den hübschen Räumen herumzuhängen. Es gibt nämlich Gerüchte, dass die Immobilie spätestens 2007 einer völlig anderen Nutzung zugeführt werden soll.


Kommentar #1 von Neurotitten:

"Es gibt nämlich Gerüchte, dass die Immobilie spätestens 2007 einer völlig anderen Nutzung zugeführt werden soll" – was für ein völlig inhaltleere Tagesthemen-"Gewöhnlich gut informierte Kreise"-Floskel. Ungefähr das Gegenteil von Information.

10.12.2005 | 12:33

Kommentar #2 von irgendwem:

Was auch schon lange nicht mehr geht:
"sowie ein paar weitere der üblichen Verdächtigen"

10.12.2005 | 12:38

Kommentar #3 von Julius Nerdinger:

ich lege keine "angenehme Musik" auf, sondern ambitionierte, getreu der Fluxus-Devise Yoko Onos "Fühle den Raum"

10.12.2005 | 12:55

Kommentar #4 von Neurotitten:

Was sind das nun eigentlich für Gerüchte über das Café Moskau, Herr Friebe? Will man jetzt doch wissen!

10.12.2005 | 13:21

Kommentar #5 von Holm Friebe:

Verfolgen Sie die Riesenmaschine im kommenden Jahr aufmerksam, dann werden Sie es erfahren. Im Moment sind es ja eh nur durchgestrichene Gerüchte.

10.12.2005 | 14:08

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Humor

- Die innere Zeitlupe annehmen

- Interkontinentalfrisbees

- Schrecktinte (verschwindet spurlos)

*  SO NICHT:

- Kein Herz und eine Drohne (Armeen, Hisbollah usw.)

- Botoxikomanie (voll steif, Günther)

- Apfelshampoos (alle)

- Fast-Forward bei 95° Fahrenheit


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"No Country For Old Men", Joel & Ethan Coen (2007)

Plus: 3, 14, 19, 21, 23, 24, 25, 34, 35, 37, 42, 55, 69, 79, 89, 101
Minus: 140
Gesamt: 15 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV