Riesenmaschine

29.12.2005 | 10:52 | Alles wird schlechter | Was fehlt

Wunschzettel 06: Das Gurkophon


Das Gurkitier kann das! (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Während das Jahr nun bald zu Ende ist, sind es die Fragen an diese Zeit noch längst nicht. Als pars pro toto etwa diese: Warum ist Humor augenscheinlich eines der wichtigsten Kriterien für Produktdesigner von USB-Sticks, nicht aber für Handyentwickler? Warum kann man seine Daten längst auf einer Barbie oder einem Sushi-Röllchen speichern, jedoch nicht in eine Banane Gurke sprechen, mit einer mit Daumen und kleinem Finger zum Telefon geformten Hand telefonieren, in einen Müsliriegel brüllen oder ein Handy-Dildo (Wahnsinn: Doppelfunktion!) vibrieren sehen? Man ahnt: The best is yet to come. 2006, wir zählen auf dich.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Dahin führt unser Weg


Kommentar #1 von irgendwem:

hey, das mit daumen und kleinem finger ist eine echt gute idee. seit 1996 tragen wir ja sowieso alle datenhandschuhe (virtual reality, cyberspace und so), verbunden mit einem bluetooth-headset und einer gestenerkennung – fertig.
(todo: p.m.-abo kündigen)

30.12.2005 | 20:36

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Abtragungs- und Anlandungstätigkeit

- "Sudden Death" (ÜS)

- Kompaktwagnis

- behaarte Models (m)

*  SO NICHT:

- Möbius-Kondom (unsafe)

- fehlender LEGO-Stein

- Radio am Korallenhalter

- Redezeit einhalten


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Swiss Army Man", Dan Kwan, Daniel Scheinert (2016)

Plus: 5, 8, 9, 10, 11, 25, 41, 45, 122, 135, 155, 156, 157, 158
Minus: 26, 38, 39, 59, 138, 185, 197, 212
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV