Riesenmaschine

31.12.2005 | 16:08 | Alles wird besser | Was fehlt | Sachen kaufen

Wunschzettel 06: Unified Gadgeting

Man taumelt benommen von den Strahlungen der 34 Akkus am Körper durch die bunten Verkaufshallen der Gadgetindustrie und fragt sich, ob es Absicht, Dummheit oder beides ist, dass trotz der technischen Möglichkeiten noch immer nicht das eine Übergadget entwickelt worden ist. Dabei sind die Bedingungen klar: Wir brauchen einen Video-iPod, mit dem man telefonieren und Filme/Fotos machen kann, und zwar mit GPS-Unterstützung, enthaltenem Organizer, W-LAN-fähig, zwei SIM-Karten für zwei Telefonnummern (privat, ganz privat) und voll bluetooth-mackompatibel.
Mithilfe der simplen "Wenn-schon-denn-schon"-Argumentation fordert sich dazu ein eingebauter Minibeamer wie von selbst, und wer wünscht sich nicht, dass 2006 das Jahr wird, indem man Speicherplatz endlich nicht mehr in jämmerlichen Gigabyte misst, sondern in Terabyte. Aber Unified Gadgeting ist noch weit weg, im Moment wäre man schon über Unified Ladegeräting heilfroh. Zwar gibt es durchaus Geräte, die einige technische Funktionen vereinen, aber meist auf vergleichsweise erbärmlichem Niveau, der VGA-Zoom in den meisten Handykameras etwa gehört zu den technologischen Zumutungen (Farbroulette, Auflösungsdrama), für die unsere Kinder uns dereinst verspotten werden, während sie ihren Folienbildschirm nervös aus- und einrollen. Und wo wir gerade dabei sind: Ein drahtloses Ladegerät sollte mit im Package sein.


Auch Amateurlösungen im Bereich Unified Gadgeting entwickeln einen gewissen Charme


Dieser Beitrag ist ein Update zu: Dahin führt unser Weg


Kommentar #1 von MC Winkel:

Ausserdem sollte man sich damit noch rasieren können und die Bilder/Filme sollten automatisch in den flickr-Account, das eigene Blog und als Kommentar in die Blogs seiner Daily-Blogroll geflankt werden.
Und all das gänzlich Jamba-frei!
Ich leg´ mich jetzt für einen Winterschlaf hin. Wenn ich wach werde, will ich so eines von Nokia haben. geht das?

31.12.2005 | 19:04

Kommentar #2 von DigiTalk:

Ich fürchte, nein.
Aber Apple ist mit dem iPhone ja relativ nah dran.

23.01.2007 | 11:30

Kommentar #3 von vert:

richtig. besonders die sache mit dem rasieren funktioniert ta-del-los.

24.10.2007 | 15:30

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Replikanten

- den Mann mit Fichte aushebeln

- DIN lang

- lieber mal was den Russen überlassen

*  SO NICHT:

- Kleidermotten, die Studentenfutter fressen

- Hifly-Syndrom im Gastrobereich

- wegen Witzbildchen 3. Weltkrieg vom Zaun brechen

- Bin-Lang


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Lawless", John Hillcoat (2012)

Plus: 23, 35, 37, 48, 55, 56, 80, 138, 149
Minus: 1, 90, 132
Gesamt: 6 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV