Riesenmaschine

02.03.2006 | 18:44 | Anderswo | Zeichen und Wunder

Neues vom Geldautomaten


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Warum interessieren Kinder sich eigentlich so wenig für das, was am Erwachsensein wirklich interessant ist (den ganzen Tag im Bett bleiben zum Beispiel) und stattdessen nur für die langweiligen und lästigen Aspekte des Erwachsenenlebens? Kinderbügeleisen, Kinderkochherde, Kinderpostämter zum Schlangestehen und jetzt auch Kindergeldautomaten (mit Karte und PIN) gibt es schon zu kaufen – was kommt als nächstes, die lustige Kinder-Steuererklärung? Mit 20.000 täuschend echten Formularen und Spartipps für Steuerfüchschen?


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Aber auch für Erwachsene gibt es neue Gimmicks auf dem Geldautomatenmarkt: Am abgebildeten Automatentriptychon kann man nicht nur Euro, sondern, new! jetzt auch US-Dollar abheben. Dieser in Amsterdam Schiphol gesehene Scherzartikel wird aber nie den Weg nach Deutschland finden, denn US-Dollar aus dem Automaten, ausgerechnet am Flughafen, wer braucht das schon? Derlei Verhätschelung führt nur dazu, dass die Bürger den ganzen Tag im Bett herumhängen und vom Staat freigegebene weiche Drogen konsumieren wollen, anstatt auf dem Postamt Schlange zu stehen. Nimmermehr, Niederlande!


Kommentar #1 von Sebastian:

Hier irrt die Autorin: Dollar-Automaten gibt es in Deutschland zum Beispiel in der Haupthalle des Frankfurter Flughafens. Man kann dort auch englische Pfund ziehen, wenn man das will.

02.03.2006 | 20:14

Kommentar #2 von Sebastian:

In den Niederlanden gibt es dagegen keine Kindergeldautomaten. Für mich ist das ein weiterer Beweis für die Rückständigkeit dieses Landes.

02.03.2006 | 20:16

Kommentar #3 von einem vorwitzigen Zeitgenossen:

Das liegt aber auch daran, dass es in den Niederlanden kein Kindergeld gibt.

03.03.2006 | 01:45

Kommentar #4 von Geldfritz:

Also, mir ist auf dem Oslotischen Flughafen ein Bankomat, der neben Lachskronen, Euros, Pfund, Franken auch Thai Baht ausgespuckt hat.
Darauf habe ich mir Gedanken gemacht, wie viele Leute von Oslo nach Bangkok fliegen. Muss ja eine Wahnsinnsauslastung haben.

03.03.2006 | 19:12

Kommentar #5 von irgendwem:

Ich glaube fest daran, dass das wieder eine dieser deutschen Erfindungen ist und die Bundesregierung hat nun, nach Erkenntnis der offensichtlichen Nutzlosigkeit,
Frau Passig ins Rennen geschickt die Verantwortung auf ein anderes Land zu schieben. Aufgrund der schwere dieser Beschuldigung möchte ich hier auch gleich einen Beweiss bringen: Briefkästen nur für Post nach Deutschland, gesehen auf den Kanarischen Inseln! Proof indeed?

18.03.2006 | 20:24

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Sichtbares

- Seitfallschüsse

- Knut Kiesewetter

- Schweizer s/w-Passbildautomaten

*  SO NICHT:

- unvollständige Käseplatte

- ostentatives Pimmellogo

- Unsichtbares

- Passbildautomaten (ausser in der Schweiz)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Syriana", Stephen Gaghan (2005)

Plus: 3, 42, 68, 69
Minus: 45, 106
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV