Riesenmaschine

14.03.2006 | 04:53 | Alles wird besser | Fakten und Figuren

Hot Hot Hot


Schillernder Riesentoaster: die Z-Machine (Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
"Hot Content" schreiben heute sehr viele Hochstapler auf ihre Produkte, aber nur die allerwenigsten meinen es ernst damit. Was wirklich "hot", "cool", "lauwarm", "gut" oder "schlecht" ist, weiss am Ende in diesem Wirrwarr aus Etikettenschwindel und Realitätsverlust niemand mehr. Deshalb sind wir sehr dankbar, dass die Kollegen von der Z-Machine endlich mal wieder einen Referenzpunkt setzen, Achtung, hier kommt er: zwei Milliarden Grad. Die Z-Machine funktioniert dabei nicht viel anders als ein Toaster, man braucht ein Stück Metall und Strom, und wenn man dann konsequent immer mehr Strom, sehr viel mehr Strom, am Ende schon zugegeben extrem viel mehr Strom durch das Metall schickt, dann verbrennt man sich die Finger. Es entsteht ein kleiner Plasmaklumpen, das Heisseste, was je von Menschen auf der Erde produziert wurde, genaugenommen sogar heisser als eine Supernova. Das ist beachtlich, bewundernswert, ungeheuerlich.

Leider verhält es sich mit der Z-Machine wie mit allen anderen wirklich heissen Dingen: Man kann sie nirgends kaufen, und wenn man sie kaufen könnte, würden die Eltern sie sofort verbieten, so dass man sie nur heimlich unter der Bettdecke ausprobieren kann. Ausserdem beschweren sich wahrscheinlich hinterher die Nachbarn.


Kommentar #1 von docflo:

2 milliarden grad kelvin. das sind gerade mal 1999999727 grad celsius. voll unspektakulär.

14.03.2006 | 11:41

Kommentar #2 von E.on:

Das ist genau die Art von Wissenschaft, die uns weiterbringt. Abgesehen davon lese ich gerade, dass die Messung, bzw. die Auswertung der Messergebnisse 14 Monate gedauert hat. Da würde mich interessieren, wie man zwei Milliarden Grad misst. Steckt man der Spule ein Thermometer in den Po?

14.03.2006 | 16:34

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Reflexive Koedukation

- Banane

- Opera supererogatoria

- Karambatunke

*  SO NICHT:

- Dachpappe (Tendenz steigend)

- Hund im Putzwasser

- Dingenskirchen zu Worms sagen

- Massengrab


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Parde", Jafar Panahi (2013)

Plus: 5, 21, 35, 45, 122, 142, 157
Minus: 14, 38, 98, 132, 160, 161
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV