Riesenmaschine

28.03.2006 | 12:54 | Alles wird besser | Alles wird schlechter

Air: All I Need


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Aus diesen drei vermutlich irgendwo preiswert erhältlichen Teilen lässt sich ein Gerät zum Diebstahl von Luft anfertigen (ein Tipp aus dem MAKE-Blog). Am einen Ende wird unauffällig ein Autoreifen angeschlossen, am anderen ein Fahrradreifen. Da in Fahrradreifen häufig mehr Bar hineingesteckt werden müssen als in Autoreifen (Fahrrad 2-7 bar, PKW eher so 1,5-2,5 bar), sollte man sich an schwergewichtige Spender (Jeep, Transporter) halten. Zusatznutzen: Der Spritverbrauch des so erleichterten Fahrzeugs steigt, so dass der Umweltvorteil des Fahrradfahrens ausgeglichen wird. Der schnelle und gut gefederte Weg in die Hölle!


Kommentar #1 von Felix:

Grossartig. Was schlepp ich Doof teure Luftpumpen mit, die ich dauernd verliere! Hier in Zuerich hat's eh nur SUVs, die sind ja tiptop geeignet! Ich geh gleich einkaufen. Haett ich auch selber drauf kommen koennen!
Hasta la victoria siempre!

28.03.2006 | 15:12

Kommentar #2 von Fahrradfahrerfan:

Alternativ gibt es auch diese wunderbaren Adapter-Dinger zum Preis von 1,20. Einfach auf das französische Ventil schrauben, an der Tankstelle 2,3 bar Reifendruck wählen, pscht, fertig. Na gut, abschrauben muss man den Adapter auch noch. Dafür passt er – klitzeklein wie er ist – in jedes Portemonnaie.
Unter dem Aspekt des Klassenkämpferischen, des inneren Cheismus (Hasta la victoria siempre) und unter Abwägung des allgemeinen Anpissfaktors für SUV-Besitzer bleibt die Schlauchkonstruktion oben natürlich trotzdem erste Wahl.

28.03.2006 | 15:51

Kommentar #3 von dem Matze:

Übrigens vermutlich das beste Lied der Welt!

28.03.2006 | 17:30

Kommentar #4 von Fahradfahrerfan:

Welches jetzt? Das schmissige Schlau-au-auch-kon-struk-tions-Lied?

28.03.2006 | 17:33

Kommentar #5 von dem Matze:

Und siehe! ein grosser Irrtum griff um sich, und er begrub alle unter sich, die sich in Sachen französischen Elektropops als unbedarft oder der Überschrift entgegen als unaufmerksam erweisen sollten.
Es geht um "All I Need" von Air.

28.03.2006 | 19:43

Kommentar #6 von Spork:

Verstehe ich nicht. Kann nicht funktionieren. Je fetter die Reifen, desto weniger Druck ist meist drauf. Mein Fahrrad braucht 4,5 Bar. Da werde ich kaum einen PKW finden, dessen Reifen so viel Druck (das heisst sogar mehr) drauf haben, geschweige denn einen Jeep, denn die Dinger haben noch weniger. Und ich möchte ja nicht mit meinem Fahrrad die Reifen von Autos aufblasen.

28.03.2006 | 21:15

Kommentar #7 von Kasimir der Weltverbesserer:

Ich glaube, Spork hat soeben eine bessere Variante erfunden: Man klaut die Luft einfach von Menschen, die mit hohem Luftdruck im Fahrrad unterwegs sind.

28.03.2006 | 21:34

Kommentar #8 von Kathrin:

Nein, Spork hat nur einfach nicht gegoogelt. LKWs zum Beispiel haben bis zu 11 Bar. Aber das mit dem Fahrrad geht wahrscheinlich auch, gute Idee eigentlich, denn so entfällt der Umweltschaden durch den erhöhten Spritverbrauch.

29.03.2006 | 01:35

Kommentar #9 von Felix:

Bei mir hat's auch nirgendwo Tankstellen mit Druckluft, der Adapter nutzt misch also nix. Evtl sollte man mal propagieren, dass schmale Reifen auf SUVs total hip sind, und nicht die breiten Schlappen... dann haette es genug Druck zum Luftklau. Und man koennte sogar noch Schloesser bauen damit.
All I need is the air that I breathe and to love you.

29.03.2006 | 11:37

Kommentar #10 von Spork:

Kathrin, alle LKW's? Oder muss ich den LKW-Druckführer immer dabei haben, um nicht versehentlich ein Fahrzeug zu erwischen, dessen Reifen dann doch weniger Druck aufweisen als die meines Fahrrades. Ich verstehe auch nicht, warum nicht auf die herkömmliche Luftpumpe, jetzt auch mit Doppelhub, zurückgegriffen wird, nur um ein so fragil erscheinendes Gadget zu propagieren.

29.03.2006 | 17:58

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Weißclownabgleich

- Döner? Bitte als Geschenk einpacken!

- nach links gehen (bei SuperMario)

- Medium Size Bauch

*  SO NICHT:

- Jugendstil (für immer)

- Zeckenzangen

- opernbedingte Schreibblockade

- Lidl-Pferdedecke (kratzt)


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Last Days of Emma Blank", Alex van Warmerdam (2009)

Plus: 15, 21, 34, 35, 42, 46, 48, 63
Minus: 1, 63, 80, 132
Gesamt: 4 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV