Riesenmaschine

25.05.2006 | 01:58 | Alles wird schlechter | Essen und Essenzielles

Fleisch trifft Pommes

Manche Produktinnovationen ergeben sich einfach durch die ingeniöse Rekombination zweier Komponenten, die für sich genommen zum unspektakulären Inventar des Lebens zählen. Man mus halt nur drauf kommen. Und zack, Raum trifft Kraft, Samen trifft Zeit, findet eine neue Urzeugung statt, eine kalte Kernfusion an deren Ende ein neues, nie da gewesenes Produkt steht, das allen den Stecker rauszieht. Zack: Pullover + Mütze = Hoodie. Zack: Sportwagen + Jeep = Cayenne. Zack: Bier + Limonade = Alsterwasser. Genau so ist es bei "Servet's KebabBag" nicht, den es seit Neuestem (0 Googletreffer, Stand heute) am Hackeschen Markt zum Mark-up-Preis von 3 Euro zu beziehen gibt. Genauer gesagt: Es passiert gar nichts. Dönerfleisch und Pommes mit Mayo und Ketchup liegen unversöhnlich Seite an Seite in der Papiertüte, von einander abgewandt, wie ein altes Ehepaar, das schon seit Äonen keinen Sex mehr hatte. Geschmacklich: Keine spontane Kettenreaktion, nicht mal ein Amalgam entsteht, vielmehr eine unbefriedigende Emulsion aus laffen Pommes- und laffen Döneraromen, eben so, als hätte noch jemand Öl aufs Fett gegossen und nicht aufs Feuer. Nur die Sauce suppt unten aus der Spitze der Tüte aufs Hemd und macht den "KebabBag" alles in allem zum grössten Dreck, den sich die Branche seit dem Dönerburger ausgedacht hat.


Kommentar #1 von einer:

serifen-i gekleckert, bravo.

25.05.2006 | 10:44

Kommentar #2 von tutti:

Ihr tut lustig. Ich war saufen gestern und für mich sieht das grade total geil aus, wenn ihr mich fragt. Aber das tut ihr ja nicht.
tutut

25.05.2006 | 12:26

Kommentar #3 von Fincut:

Hier, in Hamburg, gibt es diese multinationale Kombination brennwertschwerer Nahrungsergänzungsprodukte schon seit ca. einem Jahr unter dem bemitleidenswerten Namen "Pomm-Döner" beim örtlichen "Fachhändler" käuflich zu erwerben.
Ich habe mich bisher aber noch nicht getraut.

25.05.2006 | 15:17

Kommentar #4 von Fincut:

PS: "Servet's KebapBag". Was macht denn dieses '-Dingens da? Werben die Türken jetzt in Deutschland schon auf Englisch? Meine Mutter sagte immer: "Kind, vollende doch erst die eine Sache, bevor Du etwas neues anfängst".
Aber einigen scheint ein 50%-Deutsch ja zu reichen.

25.05.2006 | 15:19

Kommentar #5 von billy koettbullar:

he du da! mach doch im geiste des pommes-döner eine neue partei, die sick nazis. und damit meine ich nicht, dass du dabei einen turban tragen musst. du sittich.
obwohl.

25.05.2006 | 15:46

Kommentar #6 von groefaz de la cuisine:

Das ist ja noch gar nichts! Die finnen schmeissen eiskalt bockwurstschnippel zusammen mit den tiefkühlpommes in die frittöse und kippen einem das ergebnis in den papiersack. Das rockt, sag ich!

25.05.2006 | 23:20

Kommentar #7 von einem aus HH Altona:

Klingt aber auch abartig mit Majo und Ketchup. In Hamburg gibts die Kombi Dönerfleisch+Pommes mitlerweile an jeder Ecke. "DönerChips" heisst die Tüte, da wo ich sie mir hole (Wandsbek Markt): Auswahl aus 4 verschieden Dönerfleichsorten – Pute, Hänchen, Lamm und Kalb – und 3 verschiedenen Saucen. Ich nehm meistens Lamm oder Kalb und 2 Saucen: "Scharf" und "Zaziki". Ich glaub ich fahr gleich noch mal nach Wandbek raus. So gut.

26.05.2006 | 12:57

Kommentar #8 von ritch:

In Lübeck gibt es den "Döner-Pub". Da gibt es den besten PommDönner überhaupt. Also kommt rein und fresst, bis der Arzt kommt.
Ich nenne es "Leckerlie", weils lecker ist. An dieser Stelle habe ich einen überflüssigen Smiley hingemacht, wofür ich mich dereinst schämen werde.

06.12.2010 | 21:06

Kommentar #9 von faxmo:

Da hat Ritsch recht

07.12.2010 | 08:20

Kommentar #10 von irgendwem:

gut formoliert An dieser Stelle habe ich einen überflüssigen Smiley hingemacht, wofür ich mich dereinst schämen werde.

18.03.2011 | 23:12

Kommentar #11 von irgendwem:

warum draf man hier keine smileys setzen? das is doch fies ich schäm mich garantiert nicht dafür das ich einen smiley gesetzt hab ( hier wäre jetz wieder ein unnötiger smiley gekommen aber das lass ich lieber)

18.03.2011 | 23:14

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Unsittliche Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Fischexkremente absaugen

- Teer

- Labmagensalat

- fortfahren

*  SO NICHT:

- Übergewichtige unterbewerten

- Drachenbaum (brandaktuell out)

- penibel aufs Geld achten

- Ford fahren


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Saw III", Darren Lynn Bousman (2006)

Plus: 3, 21, 31, 32, 45, 48, 80
Minus: 1, 36, 73, 99
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV