Riesenmaschine

22.06.2006 | 12:33 | Anderswo | Alles wird besser | Alles wird schlechter | Essen und Essenzielles

Essen calling

Anstatt in Regionen mit schlechter Netzabdeckung (Wüste, Weltmeere, Berliner Hinterhöfe) die Wahl seines Mobilfunknetzes zu bereuen, kann man ja auch einfach sein Handy aufessen. Am besten eins mit Lasagne-Platine. Das essbare Bauteil, aber auch (bereits in Japan erhältliche) kompostierbare Mobiltelefone und Handygehäuse mit eingebauten Sonnenblumensamen zeigt jetzt eine Schau des Londoner Science Museum. Beerdigt man sein derart präpariertes Mobiltelefon, wächst irgendwann eine Sonnenblume raus. Nickel-Metallhydrid-Komponenten zu vergraben, damit das Symbol der europäischen Grünen herauswächst – wenn das die Antwort der britischen Forscher ist, was war dann die Frage?


Kommentar #1 von Charlotte de Latour:

Die Links in den Riesenmachine-Artikeln sind doch nicht zum Spass da. Und gestern sollten wir uns das hier reinziehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Blumensprache
Wer geklickt hat, kennt die Frage. Alle anderen klicken JETZT. SOFORT!

22.06.2006 | 22:08

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- MTV so lala finden

- Kompaktwagnis

- Fritz Kuhn abgrätschen

- Swing à la Charles Manson

*  SO NICHT:

- Kreuzbein-Clipart

- yogisches Schweben

- Askese-Schinken-Toast

- redesigndeutschland-neusprech


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Volver", Pedro Almodovar (2006)

Plus: 5, 42, 65, 72
Minus: 1, 21, 125
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV