Riesenmaschine

17.07.2006 | 02:41 | Essen und Essenzielles

Wer hat Angst vor der schwarzen Möhre?


(Dieses Bild wurde vorsichtshalber entfernt und taucht wieder auf, sobald sich die Autorin oder der Autor um die Klärung der Bildrechte gekümmert hat.)
Die Zahncrememischer von Blendamed haben gerade eine neue Farbe erfunden: Extreme Green. Das ist wunderbar, und scheint auch andere Bereiche zu erfassen, wie man z.B. Anfang des Jahres auf der Fruit Logistica feststellen konnte, als die so genannt BetaSweet Karotte den Innovationspreis bekam. Dabei ist sie im Grunde gar keine Innovation, sondern sie ist die Urmöhre. Das bekannte Orange züchtete man den Karotten erst im 17. Jahrhundert an, durch, wie könnte es anders sein, holländische Gärtner. Eigentlich ist sie schwarz wie die Nacht, so wie Kartoffeln blau sind. Es scheint, als würde die Chromophobie, eine noch relativ unerforschte Krankheit, langsam gesellschaftsfähig.

Tex Rubinowitz | Dauerhafter Link | Kommentare (4)


Kommentar #1 von CFB:

Den Trend, altes Gemüse neu zu erfinden, begrüsse ich sehr. Endlich etwas, das dem Phantasieobst
http://www.exotenrecepten.nl/de/kaki/kaki.htm, welches mir an Discountsupermarktgemüsetheken die Sinne vernebelt, Paroli bietet. Ausserdem sehen die Karotten aus wie gebatikt, das ist schön retro.

17.07.2006 | 09:35

Kommentar #2 von Frühstücker:

Ich möchte an dieser Stelle auch mal eine Lanze für den blauen Mais brechen. Cornflakes könnten viel seriöser aussehen, wenn sie nicht immer in diesem Clownsgelb aus der Kiste rieselten; Popcorn würde optisch zum Himmel auf Erden.

18.07.2006 | 13:33

Kommentar #3 von Hempel:

Blau mach doch glücklich, nicht wahr? Zumindest sagen das die Lehrer der Generation Golf. Nur im 17. Jahrhundert war es wohl mal ein absolutes no-no zu den gepuderten Haaren. (Waschen ging nicht, sonst wäre die aus den Haaren gebastelte Skulptur kaputt gegangen). Vermutlich war es auch in dieser Zeit, als man die blauen Gummibärchen aus den Haribotüten züchtete! Wie kurzsichtig!

19.07.2006 | 14:19

Kommentar #4 von Sophrolaeliocattleya:

Immerhin soll sie schmecken, da hat sie den Hollandmöhrchen was voraus.

14.11.2006 | 14:53

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Ekel als Angebot

- Rüben karamellisieren

- Freshdrängeln

- Schiffbruch erleiden (cool!)

*  SO NICHT:

- Wipperfürther in Mitte

- halbgare Theorien

- Laufmaschendraht

- morphogenetisches Feld


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Munich", Spielberg (2005)

Plus: 12, 25
Minus: 11, 22, 55, 82
Gesamt: -2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV