Riesenmaschine

27.07.2006 | 11:49 | Anderswo | Alles wird besser | Essen und Essenzielles

Vollgestopft im Hier und Jetzt


Bekanntlich haben Keks- und Kuchenkonsumenten Probleme mit der genauen Uhrzeit und dem exakten Datum. Ist es gestern oder morgen, vorhin oder bald, 1956 oder 2014? Orion Corp., einer der grössten koreanischen Keks- und Medienkonzerne (35% Marktanteil am koreanischen Kabelfernsehen), hat sich jetzt des Problems angenommen, und verkauft seine Kekse und Kuchen nur noch mit präziser Zeitangabe. Wer als Orion-Kunde eine Orion Keks- oder Kuchenpackung in der Hand hält, weiss also genau: Es ist nicht 1974, als Orions Flagschiffkuchen, der Choco Pie, erstmals in Korea auf den Markt kam, es ist auch nicht 1995, als Orion nach China expandierte und der Choco Pie auch hier wie Bombe einschlug, es ist nicht mehr eben, als sich der Kunde gleich drei der künstlich-klebrig schmeckenden Schokoteile auf einmal in den Mund stopfte, es ist zum Glück auch noch nicht gleich, wenn ihm entsetzlich schlecht sein wird, sondern: It's now, jetzt, dieser Moment und Augenblick, wo gerade noch erstaunlich viele kleine Orion-Choco Pies in den Kuchenmampfer reinpassen. Danke, Orion Food Corp., für die präzise Auskunft!

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Thementag: Das Vergehen der Zeit

Christian Y. Schmidt | Dauerhafter Link | Kommentare (5)


Kommentar #1 von CFB:

Dann haben die Koreaner mit einem Keks also das geschaffen, woran Thailänder mit ihren Rolex-Replikaten immer noch grandios scheitern: Eine Uhr, die niemals nachgeht.

27.07.2006 | 12:08

Kommentar #2 von Sebastian Nestler:

Ich weiss nicht, ob's noch bizarrer geht...
http://www.fsinet.or.jp/~sokaisha/rabbit/000530/chokopie.JPG

27.07.2006 | 12:21

Kommentar #3 von Harley:

Angekommen im Now-and-Neverland. Das Keks steht hier für die lustige Sonnenuhr, die für gewisse Stunden zuständig ist: Vulnerant omnes, ultima necat. Es musste so kommen! Wird es danach noch einmal besser?

27.07.2006 | 13:44

Kommentar #4 von irgendwem:

@ CFB: Thailändische Fake-Rolex? Fragen Sie mal nach. Am Ende ist nämlich immer alles aus China.

27.07.2006 | 15:51

Kommentar #5 von CFB:

#4: Nachfragen? Welch blauäugige Vorstellung vom Einkauf in Thailand.
Die Frage habe ich tatsächlich gestellt. Meine Uhr ist, sofern der Verkäufer mich nicht belogen hat, natürlich ein Original. Wie übrigens fast alles dort Erwerbbare. Tiefer gehende Geschäftsgespräche pflegt man dann mit übergrossen Taschenrechnern zu bestreiten. Damit ist das, was wir unter Konversation verstehen, allerdings kaum mehr möglich.

27.07.2006 | 16:51

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Biber, Plüsche, Velpel

- Schuss und Tor

- Porschecenter

- Randall Adams

*  SO NICHT:

- 3 Tage wach (wegen Cortison)

- Grumpy Young Men

- Schuss und Tod

- David Harris


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Ghostbusters", Paul Feig (2016)

Plus: 37, 75, 76, 80, 96, 108, 117, 122, 125, 126, 140, 142
Minus: 46, 99, 113, 155, 192
Gesamt: 7 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV