Riesenmaschine

19.09.2006 | 18:02 | Fakten und Figuren | Sachen anziehen

Geschraubt auf jedem Weg


Diesem Herrn wird ungerechterweise überall Platz gemacht. (Foto: Schreiber)
Rollt man ein munteres Liedchen pfeifend auf dem Fahrrad daher, und rollt dann der Knight Rider von hinten heran, auf der Jagd nach einem bösen Buben, dann ist es gut, wenn man einen sicherheitsgeprüften Fahrradhelm auf der Rübe sitzen hat. Denkt man jedenfalls.

Ian Walker aber, der sich hier ganz amüsant über Domaingrabbing echauffiert, erforscht Sicherheitsaspekte des Radfahrens, und weiss es besser. Er fand kürzlich im selbstlosen Selbstversuch heraus, dass Radfahrern mit Helm im Schnitt achteinhalb Zentimeter weniger Raum gelassen wird als unbehelmten. Setzte sich Walker eine blonde Perücke auf, machten Autos sogar einen noch ein bisschen grösseren Bogen. Man könnte jetzt denken, dass es falsch ist, egal wie mans macht, weil man mit Helm umgefahren wird und sich ohne mehr wehtut, aber die Lösung des scheinbaren Dilemmas ist natürlich ganz leicht. Immer als blonde Frau ohne Helm radeln, ausser wenn man einen Zusammenstoss mit K.I.T.T. geplant hat. Dann zuhause bleiben.


Kommentar #1 von essbee:

und warum dann nicht einfach eine blonde perücke über dem helm tragen?

19.09.2006 | 22:32

Kommentar #2 von ranna:

@essbee:
Weil es wie so oft bei guten Lösungen einfach scheisse aussieht!

20.09.2006 | 00:13

Kommentar #3 von Michael:

Eine blonde Perücke über dem Helm erfordert ein weiteres Hilfsmittel: Schiessgummi, Malerband ODER einfach ein elegantes Tuch – wie die Filmdiven in offenen Autos der 50er Jahre – könnte jemand davon ein Bild posten?

21.09.2006 | 14:14

Kommentar #4 von irgendwem:

stimmt es eigentlich, dass david hasselhoff's ex einen neuen hat, der michael knight heisst?

25.09.2006 | 14:21

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Miesmuscheln ganzjährig

- Killergruppe (Gruppe M)

- gut gemachte Immanenz

- hasenspezifische Elemente

*  SO NICHT:

- Seitentranspi (zu lang)

- Lidl-Pferdedecke (kratzt)

- Gurkentruppe

- etwas überinstrumentiert


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Tales From Earthsea", Goro Miyazaki (2006)

Plus: 14, 51, 80
Minus:
Gesamt: 3 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV