Riesenmaschine

06.10.2006 | 17:20 | Fakten und Figuren | Zeichen und Wunder

Joseph haut den Limbus


Foto: joeltelling
Der äusserste Kreis der Hölle wird wegrationalisiert. In ein paar Tagen will Papst Benedikt (von lat. bene = gut und der Partizip-Perfekt-Passiv-Form von -dicere = sprechen) XVI die Vorhölle abschaffen. Dieses nette Plätzchen Nahbereichsjenseits wird also nur noch kurze Zeit (~Ewigkeitsanteil) der Aufenthaltsort für Seelen sein, die ohne eigenes Verschulden vom Himmel ausgeschlossen sind. Im metaphysischen Alltagsgebrauch heisst das, dass der Warteraum für ungetauft verstorbene Neugeborene ersatzlos gestrichen wird. Als solches war der Limbus zwar nie ein Teil der offiziellen kirchlichen Doktrin, aber für eine Werbeaktion ist dessen Abschaffung immer noch gut zu gebrauchen. Der Vatikan scheint nämlich zu hoffen, dass der Katholizismus damit vor allem in Asien und Afrika (siehe Kindersterblichkeitsrate) positiv auffallen kann.

Na dann, ein Grund mehr für grundlose Ausgelassenheit. Holt euch eine Buddel voll Weihrauch und konkordiert durch die Strassen!

Johannes Grenzfurthner | Dauerhafter Link | Kommentare (3)


Kommentar #1 von Kirchenblindgänger:

Attraktiv ist vor allem die open-mindedness der Kirche für (selbstlose) Reformen und Audrey Hepburn.

06.10.2006 | 19:16

Kommentar #2 von irgendwem:

Nachdem mehrere Medien gefrevelt haben, hat sich kathnet herabgelassen, und erklärt uns die Sache nochmal ganz genau, damit wir nicht dumm sterben, womöglich die falsche Abzweigung nehmen, und dann im Nichts statt im Himmel landen.
http://www.kath.net/detail.php?id=14848
(Kraut, Rüben und der Limbus – Nachhilfe für Journalisten)

08.10.2006 | 00:45

Kommentar #3 von Ruben:

Das habe ich geahnt. CYS hat wohl doch nicht Unrecht, was scholastische Spitzfindigkeit angeht. Ansonsten dient dieser Kommentar nur einem Benachrichtigungstest. Kein verbindlicher Kommentar also, nur ein Testkommentar, vielleicht hat CYS doch Unrecht.

08.10.2006 | 02:37

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- 1 Sauce, 50 Nudeln

- Ordnung (muss sein)

- Zombie Nation (neuer Lottmannroman)

- Monotaskingfähigkeit (besser als nichts)

*  SO NICHT:

- Seitentranspi (zu lang)

- DINK-tank (SUV)

- Samba-Slipper

- 50 Saucen, 1 Nudel


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"The Seasoning House", Paul Hyett (2012)

Plus: 45, 80, 149, 151
Minus: 116, 118
Gesamt: 2 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV