Riesenmaschine

29.10.2006 | 12:34 | Vermutungen über die Welt

Hm!


Hm hm hm hm hm hm
Hm hm hm hm hm hm? Hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm? Hm hm hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm. Hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm hm.


Kommentar #1 von nextbigthing:

mmh.

29.10.2006 | 12:48

Kommentar #2 von lem:

hm hm, hmhm, mhm. mmh, hmhm.

29.10.2006 | 12:56

Kommentar #3 von Weltenweiser:

Das war auch so ein One-hit-Wonder.

29.10.2006 | 15:46

Kommentar #4 von The Missing Wolf:

Die erste wirklich wissenschaftliche Verlinkung zur Bernstein-Hypothese-auf-Wiki aller Zeiten.
Schreiben Sie mal Fachartikel zu den Pausenbildern der Weltgeschichte, dann glauben Sie auch, das passiert überhaupt nicht mehr.
Der nächste Grund, Frau Passig die Füsse zu küssen.

29.10.2006 | 16:11

Kommentar #5 von Zeitreisender:

Bin grad über www.proBayern.de auf diesen Blog hier gestossen.
Respekt an die Macher hier, wenn sogar der Spiegel über euch berichtet..... das sagt einiges An dieser Stelle habe ich einen überflüssigen Smiley hingemacht, wofür ich mich dereinst schämen werde.

29.10.2006 | 17:01

Kommentar #6 von Schabernackensteak:

Der letzte Kommentar macht mir Angst. Wuah ...

29.10.2006 | 17:47

Kommentar #7 von Peter Engländer:

Ich behaupte das drei von zwei hm:

29.10.2006 | 18:16

Kommentar #8 von Analphabet:

Bin zwar kein Sprach-, dafür aber sonstiger Wissenschaftler, und habe hier zum ersten mal von der Sapir-Whorf Theorie gehört (klingt irgendwie klingonisch).
Bei der Wikipedia Darstellung muss ich mich aber mal wieder wundern, dass mit keinem Wort auf die Richtung der Kausalität eingegangen wird. Ok, man kennt das schon aus Debatten wie "doofe Computerspiele => Massenmörder", aber gerade bei diesem Thema hier drängt sich doch die Frage nach dem Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität geradezu auf. Wer darüber nicht nachdenkt, kann noch so viele obskure Sprachen studieren (Piraha, Chthulisch, Niedermolvanisch) und wird niemals darauf kommen, dass die Abwesenheit von bestimmten Konzepten auch dazu führen könnte, dass man keine Wörter dafür braucht.
Weiss eigentlich jemand, wieviele Wörter die Inuit für Hitzewelle haben?
P.S. Warum eigentlich Hm? Wäre nicht auch Ca gegangen?

30.10.2006 | 00:28

Kommentar #9 von Kathrin:

Ja, es wäre eine bessere Welt, wenn man unzulängliche Wikipedia-Beiträge einfach ändern könnte.

30.10.2006 | 00:42

Kommentar #10 von dr Sellige:

Vielleicht bin ich ja naiv aber in den meisten Fällen kann man das doch. Jedenfalls wenn man die Nerven hat, sich mit Wissensbesetzern herumzustreiten...

30.10.2006 | 01:17

Kommentar #11 von irgendwem:

Möglicherweise versteht man die Sapir-Whorf- und Bernstein-Hypothese nur als amerikanischer Oberschichtsmensch.

30.10.2006 | 09:35

Kommentar #12 von Analphabet:

Danke, Kathrin, fuer den erleuchteten Kommentar, aber es macht doch nun mal viel mehr Spass, sich ueber die Schlechtigkeit der Welt zu echauffieren, als diese verbessern zu wollen.
Und mal ganz ehrlich, nur weil ich (kleiner wurm) eine Theorie von klugen Leuten anzweifele, ist das wohl kaum ein legitimer Grund, in Wikipedia hineinzueditieren, dass diese Theorie umstritten ist. Und wer weiss, bestimmt hat schon irgendein anderer kluger Mensch die Benandanti-Spock Gegenthese aufgestellt, von der ich nur deshalb nichts weiss, weil sie in der Riesenmaschine noch nicht diskutiert worden ist. Aber vielleicht kommt das ja noch...

30.10.2006 | 11:35

Kommentar #13 von Stimmt's?:

... und während die Reichweite der menschlichen Stimme 180 Meter beträgt – allerdings nur bei Windstille –, bringt es die Pfeifsprache der Ureinwohner La Gomeras auf 8 Kilometer... <a href="http://www.brandeins.de/home/inhalt_detail.asp?id=2140" target="_blank">www.brandeins.de/home/inhalt_detail.asp?id=2140"</a>

30.10.2006 | 11:54

Kommentar #14 von mundwerk:

Hi,
hm ..., ich habe lange überlegt, ob ich einen Kommentar abgeben sollte. Nach längerer Lektüre hatte ich jedoch mein AHA-Erlebnis.

31.10.2006 | 20:27

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- Sad Hour (1 zum Preis von 2)

- 64 slices of American cheese

- Unabhängige Argumente

- Brainerd City

*  SO NICHT:

- kleiner Dienstweg (zu klein)

- Zeckenzangen

- Konneke für was zum Knorpeln

- Überammergau


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Volver", Pedro Almodovar (2006)

Plus: 5, 42, 65, 72
Minus: 1, 21, 125
Gesamt: 1 Punkt


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV