Riesenmaschine

13.11.2006 | 18:11 | Anderswo | Listen

And the Machinima Award goes to ...

Man könnte natürlich fragen, warum wir das fünfte Machinima Festival nicht sinnvollerweise rechtzeitig vorher ankündigen, sondern erst, wenn alles vorbei ist. Nun, würden wir dann antworten, weil so viele Leser dann auch nicht in der Nähe von Astoria (New York) wohnen, da also vermutlich eh keiner hingefahren wäre, und es dann doch viel mehr Sinn macht, das Ergebnis abzuwarten, und die Gewinner zu verlinken. Und genau das tun wir jetzt auch. Die laut Jury in einer oder mehreren Kategorien besten Machinimas des Jahres sind: Edge of Remorse (oben links), The Adventures of Bill & John: Danger Attacks the Dawn, Tra5h Ta1k, Male Restroom Etiquette, Silver Bells and Golden Spurs und The Fixer, ausserdem die nicht verlinkten Company of Heroes, Deviation (Trailer) und Stolen Life. In Second Life gibt es übrigens eine ironische Variante, The Ed Wood Machinima Festival!, das immer an Halloween stattfindet. War also auch schon. Egal.

Dieser Beitrag ist ein Update zu: Goldberg Variationen


Kommentar #1 von *schnarch*:

Totlangweilig und erstaunlich phantasielos (Edge of Remorse). Und für so etwas gibt es Preise? Die Welt ist nicht fair.

13.11.2006 | 22:29

Kommentar #2 von Fant:

jo, hab auch vorgespult und mich gefragt wo der Inhalt bleibt...

14.11.2006 | 11:26

Kommentar #3 von facy:

So ziemlich das Gegenteil von FilmFilm.

14.11.2006 | 17:38

*  IN DER RIESENMASCHINE


*  ORIENTIERUNG



Werbung
Werbung Ratgeber

*  SO GEHT'S:

- "Dursty" Getränkeshops

- Fotosystemstock

- Infrarotwein (kein Kater)

- Schweden

*  SO NICHT:

- Bier aus braunen Flaschen

- Stinktierfrisur

- Ban Ki Moon over Manhattan

- Schwaben


*  AUTOMATISCHE KULTURKRITIK

"Ace Attorney", Takashi Miike (2012)

Plus: 8, 11, 12, 37, 98
Minus: 1, 10, 50, 72, 104, 132
Gesamt: -1 Punkte


*  KATEGORIEN


*  ARCHIV